[Gerüchteküche] "Fakten" zum Samsung Galaxy S3.

S3, S 3, SIII oder S Drei oder S III, wer weiß das schon so genau, aber BGR will nun gestern Fakten auf den Tisch gelegt haben, die etwas über die Hardware und Bauform des neuen said-to-be Erfolgshandys von Samsung aussagen. Dazu liefert man ein Rendering des S 3, das schon seit einer Weile im Netz herumgeistert und so etwas wie den Traum eines jeden Smartphone Tech Bloggers darstellt.

Das Samsung Galaxy S 3 soll nun einen Vierkern-Prozessor also einen Quad-Core besitzen, dessen Kerne mit jeweils 1,5 GHz takten. Weiterhin soll das Display besonders hochauflösend sein, nämlich 1080p bei einer Größe von 4,8″. Die Kamera soll eine Auflösung von 8 Megapixeln besitzen und das Handy soll über das sogenannten 4G (also LTE) verfügen.

Was mich allerdings am meisten erfreut, ist das Gerücht über die Keramikgehäuse, aus die das Samsung Galaxy S 3 gebaut sein soll. Das zeigt nämlich für mich eins: Samsung ist dabei sich bei dem Thema Look & Feel an Apple anzupassen. Und das kann nur Gutes heißen. Ich benutze jetzt seit über einem Monat ein Samsung Galaxy Note und hatte vorher ein iPhone 4 und ich kann nur sagen, dass der Look & Feel Faktor bei dem iPhone 4 durch die Bauform, das Gewicht und vor allem das Gehäuse einfach besser war. Die Hersteller schmeißen zur Zeit massenhaft Smartphones auf den Markt, dabei sollten sie sich vielleicht überlegen, ob es nicht klüger wäre ein klein wenig länger an einem wesentlich besseren Allgemeinprodukt zu arbeiten (gut, hier spricht jetzt Steve Jobs durch mich, aber hey, die Biografie ist einfach beeindruckend!).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>