Android Screenshot

Schnell und einfach einen Screenshot erstellen

Es gibt viele Gründe, weshalb es sich lohnt, zu wissen, wie Sie einen Android Screenshot erstellen. Ein tolles Bild auf dem Display, ein Dokumentationsfoto für eine getätigte Bestellung oder vielleicht auch eine nette Konversation, die Sie behalten möchten. Eine Fehlerdokumentation, das Kopieren von Bildern, die Sie nicht abspeichern können oder als Beweisbilder bei Computerspielen.

Hier erfahren Sie, wie Sie kinderleicht einen Android Screenshot erstellen, wie Sie einen Screenshot teilen können, welche Apps Ihnen helfen und was ein Screenshot überhaupt ist. Wollen Sie auch wissen, wie Sie einen Apple iPhone Screenshot erstellen können? Dann lesen Sie unbedingt unseren Ratgeber über den Apple iPhone Screenshot.

Was ist ein Android Screenshot?

Unter einem Screenshot versteht man ein Bildschirmfoto, eine Bildschirmkopie oder einen Schnappschuss, also eine spontan aufgenommene Fotografie. Dabei wird der aktuelle Bildschirminhalt vollständig gespeichert, unabhängig davon, welche Apps oder Programme gerade geöffnet sind. Das Abspeichern erfolgt in einer Datei oder in die Zwischenablage. Es ist aber auch möglich, einen Screenshot direkt über einen angeschlossenen Drucker auszugeben.

Bei einem Screenshot handelt es sich also nicht um ein Foto des Bildschirm mithilfe einer Kamera. Obwohl das natürlich auch möglich ist. Screenshots können allerdings Urheberrechtsprobleme aufwerfen, weshalb eine beliebige Verwendung aus lizenzrechtlichen Gründen oft nicht möglich ist.

Der Android Screenshot basiert auf dem Betriebssystem Android und lässt sich auf allen Geräten erstellen, die mit diesem Betriebssystem ausgestattet sind.

Android Screenshot erstellen

Auf den meisten Android Smartphones ist ein Bildschirmfoto schnell erstellt. Es gibt grundsätzlich drei Möglichkeiten, je nach Gerät, mit denen Sie den Android Screenshot erstellen können:

  • Bei den meisten Smartphones tun Sie Folgendes für eine Screenshot-Aufnahme: Drücken Sie gleichzeitig den Power-Knopf und die Lautstärke-verringern-Taste.
  • Auf Smartphones mit Home-Button (unter anderem Samsung) drücken Sie Power-Taste und den Home-Button gleichzeitig.
  • Bei manchen Modellen können Sie den Screenshot über das Ein-Aus-Menü erstellen. Dafür müssen Sie die Power-Taste für ein bis zwei Sekunden drücken und anschließend auf „Screenshot“ oder ähnliches drücken.

Ganz wichtig: Sie müssen die Tasten wirklich gleichzeitig drücken. Nacheinander drücken und gedrückt halten, funktioniert nicht.


Android Screenshot auf anderen Geräten

Ein Android Screenshot ist auch auf anderen Geräten möglich. Einige Hersteller haben ähnliche Funktionen bei anderen Android-Geräten eingebaut:

  • Beim Tablet Asus Transformer und Transformer Prime aktivieren Sie die Screenshot-Funktion in den Display-Einstellungen. Dann reicht es, die Taskwechsel-Schaltfläche lange zu drücken. Auf der ansteckbaren Tastatur ist zusätzlich eine Screenshot-Taste vorhanden.
  • Das 7-Zoll-Tablet HTC Flyer erstellt Screenshots, wenn Sie mit dem Stift das Display berühren. Allerdings nicht in den Apps, die den Stift unterstützen.
  • Bei einigen LG-Smartphones wie dem P990 und P970 müssen Sie kurz, aber unbedingt gleichzeitig die Home- und die Aus-Taste drücken. Dasselbe gilt für das Samsung Galaxy Tab
  • Bei Smartphones von Samsung ab Android 2.2 wird ein Screenshot erstellt, indem Sie die Zurück-Taste und dann ein- oder zweimal die Home-Taste drücken.
  • Und mit dem 5-Zoll-Smartphone Note können Sie Screenshots aufnehmen, wenn Sie mit der der Handkante über den Bildschirm wischen. Diese Funktion muss in den Einstellungen dafür allerdings aktiviert werden.

Meistens ist der Android Screenshot mit einem Sound-Effekt und/oder einer kleinen Animation hinterlegt, so dass Sie leicht hören und/oder erkennen können, ob Sie das Bildschirmfoto wirklich aufgenommen haben.


Android Screenshot speichern und senden

Gespeichert wird das Bildschirmfoto in der Regel vom Smartphone selbst im Ordner Pictures/Screenshot und kann über die Galerie ganz leicht aufgerufen werden. Manchmal wird ein Screenshot – je nach Handy-Einstellung – aber auch auf der SD-Speicherkarte gesichert oder im DCIM-Ordner liegen.

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, den aufgenommen Android Screenshot direkt zu teilen. Sobald das Bildschirmfoto erstellt wurde, werden am unteren Rand des Bildes die Optionen „Senden“ und „Zuschneiden“ angezeigt. Tippen Sie auf „Senden“, können Sie auswählen, womit Sie das Bild teilen, ob per E-Mail, WhatsApp oder auch Facebook. Auch wenn Sie direkt auf „Senden“ gehen, wird das Bild dennoch an einem der genannten Orte gespeichert.

Zusätzlich sehen Sie im Benachrichtigungsmenü ein kleines Foto-Symbol und die Info „Screenshot aufgenommen“. Hier haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, das Bild zu versenden, zu bearbeiten oder auch zu löschen.

Zusatz-Apps für den Android Screenshot

Wenn Ihnen der einfache Android Screenshot nicht ausreicht, können Sie sich im Google Play Store zusätzlich unterschiedlichste Apps für Screenshots herunterladen. Die meisten zeichnen sich dadurch aus, dass Sie die Screenshots bemalen, mit einem Mosaik versehen oder mit Texten kommentieren können. Manche Apps bieten auch die Möglichkeit, die Screenshots so zu bearbeiten, dass Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder auch Namen mit einem Weichzeichner unkenntlich gemacht werden. Eine kleine zusätzliche Spielerei also, die aber durchaus sinnvoll sein kann.

Während der einfache Android Screenshot nur den aktuellen Bildausschnitt fotografiert und speichert, gibt es daneben als weiteres Extra noch den Scrollshot. Er ist besonders nützlich, wenn Sie längere Webseiten oder Texte fotografieren wollen. Und das funktioniert super einfach: Die Software macht den ersten Screenshot, rollt ein wenig herunter, macht den nächsten Screenshot und so weiter. Am Ende werden die Stücke passend zusammengesetzt. Sollte Ihr Smartphone keine Scrollshot-Funktion haben, lässt die sich mit der App Stitch & Share aus dem Play Store nachrüsten.


Haben Sie Probleme, einen Screenshot zu erstellen, oder sind Sie sich nicht sicher, ob die von Ihnen gewählte Zusatz-App die richtige für Sie ist? Dann kommen Sie schnell zu Ihrem PC-SPEZIALIST vor Ort. Unsere IT-Fachleute unterstützen Sie und helfen gern mit der Komfort-Einrichtung.

Ihr Technik-Experte vor Ort

PC-SPEZIALIST – der persönliche Ansprechpartner für Ihre Technik

Wir sorgen dafür, dass alles läuft und sind für Sie da: zentral, nah und persönlich.

Entdecken Sie jetzt unser umfassendes Serviceangebot für Computer, Laptop, Smartphone, Tablet und Co.

Zu unseren Festpreis-Services