Media Player für Windows 10

Windows Media Player für Video und Musik

Media Player sind wichtig, um auf dem Computer oder Laptop Video- und Musik-Dateien abspielen zu können. Mit einem Media Player für Windows 10 können Sie die auf dem PC oder Laptop gespeicherten Medien-Dateien zu Listen zusammenfügen, Radio über das Internet hören und auch Dia-Shows mit Ihren Fotos erstellen und diese auf dem PC-Monitor oder Laptop Display wiedergeben lassen.

Aber woher bekommen Sie einen Media Player für Windows? Wenn Sie Windows 10 installiert haben oder über einen Computer verfügen, auf dem Windows 10 vorinstalliert ist, befindet sich bereits die neueste Version des Windows Media Players, der Windows Media Player 12, auf dem Computer.
Sie können sich aber auch die aktuelle Version des Windows Media Player direkt bei Microsoft herunterladen. Eine beliebte Alternative für Windows-Nutzer ist die iTunes Media Player Software von Apple.

Windows Media Player und alternative Media Player

Mit dem Windows Media Player 12 lassen sich die meisten Audio- und Video-Formate abspielen. Alternative Media Player wie beispielsweise der VLC Media Player, beinhalten gegenüber vorinstallierten Media Playern erweiterte Funktionen. Sie können mit dem VLC Player beispielsweise die Einstellungen für den Klang und für die Eigenschaften der Bildwiedergabe wie Helligkeit und Kontrast sehr leicht regeln. können mehr Formate abspielen oder verfügen über ein übersichtlicheres Design, was bestimmte Funktionen angeht. Aber es gibt auch noch andere, alternative Media Player für Musik- und Video-Dateien – die Funktionen einiger davon stellen wir Ihnen vor.

Media Player für verschiedene Datei-Formate

Musik und Videos werden auf Endgeräten in verschiedenen Formaten gespeichert. Wenn Sie ein Video auf dem Smartphone drehen, speichert das Handy das Video in einem anderen Format ab, als Videodateien abgespeichert werden, die bei Laptop und PC beispielsweise mit der Webcam aufgenommen werden.
Bei Musik-Dateien hat sich das mp3-Format für die Speicherung und Wiedergabe auf PC, Laptop und Smartphone durchgesetzt. Wenn Sie eine CD in Ihr Laufwerk bei einem Windows-Computer einlegen und die Musik als Dateien auf der Festplatte speichern, benutzt der Windows-Computer allerdings zunächst das WMA-Format zum Abspeichern der Dateien, da es sich dabei um das Format handelt, das Window standardmäßig benutzt.
Wenn Sie diese vielen verschiedenen Musik-Dateien und die Video-Dateien an einem Ort speichern, möchten Sie diese sicherlich auch alle von einer einzigen Software abspielen lassen. Wie können Sie diese verschiedenen Audio- und Video-Dateien mit einem Player abspielen?


Neuer Windows Media Player 12

Mit dem Windows Media Player, der auf Windows 10 Installation bereits vorinstalliert ist, lassen sich bereits die meisten Musik- und Video-Dateien in vielen Formaten abspielen. Der Windows Media Player 12 hat gegenüber den vorherigen Versionen bei der Abspielbarkeit von Video- und Musik-Formaten eine große Weiterentwicklung erfahren. Im Windows Media Player 12 können Sie nun auch beispielsweise QuickTime Movie Dateien abspielen. Diese Video-Dateien entstehen, wenn Sie mit dem Apple iPhone ein Video machen und dieses auf dem Windows-Laptop anschauen möchten.
Auch wenn Sie auf einem Laptop des Herstellers Apple ein Video-Projekt erstellt haben und dieses auf einem Windows Computer wiedergeben wollen, spielt der Windows Media Player diese Datei ebenfalls ab. Bislang war es notwendig, sich für Windows einen zusätzlichen Media Player herunterzuladen, um auch diese Dateien abspielen zu können. Auch die Audiodatei-Formate wie m4a oder andere Video-Dateien wie mp4 können in der neuen Windows Media Player Version direkt abgespielt werden.


Radio Streaming mit Windows Media Player

Aber der Windows Media Player kann noch mehr. Windows verwendet zumeist WMV- oder WMA-Dateien. Die Abkürzungen stehen für Windows Media Video und Windows Media Audio. Sie bezeichnen Musik- oder Foto- und Video-Dateien. Auch diese Dateien können Sie mit dem Player selbstverständlich problemlos abspielen. Zum Abspielen von Medien-Dateien klicken Sie mit einem Rechtsklick auf eine oder mehrere Dateien und wählen „Wiedergabe mit Media Player“ aus.
Aber der Windows Media Player 12 kann nicht nur eigene Dateien wiedergeben, sondern verfügt auch über die Möglichkeit, Radiosender zu empfangen. Wer also nicht Musik von Streaming-Anbietern wie Spotify hören möchte, sondern sich mit den klassischen Radiosendern wohlfühlt, kann diese mit dem Windows Media Player empfangen.
Wenn Sie noch nicht über das aktuelle Windows 10 und damit über die aktuelle Windows Media Player Version verfügen, lassen Sie ein Windows 10 Update von Ihrem PC-SPEZIALIST vor Ort durchführen.

Alternative Media Player VLC

Wenn Sie eine Alternative zum Windows Media Player suchen, überzeugt der alternative Media Player VLC mit einer sehr aufgeräumten Benutzeroberfläche. Auch die Kompatibilität mit den meisten Formaten für Video- und Audio-Dateien spricht für diesen Player.
Nach dem Start des VLC Media Players lassen sich Media-Dateien einfach in den VLC Player ziehen und direkt abspielen. Sie können also einen Ordner öffnen, in dem sich beispielsweise Ihre Videos befinden, die in verschiedenen Formaten abgespeichert sind. Die Dateien, die Sie abspielen möchten, markieren Sie per Mausklick. Halten Sie den Maus-Button gedrückt und ziehen Sie nun die markierten Dateien in das leere Feld beim VLC Player. Der Media Player wird mit dem Abspielen der ersten Datei beginnen.
Zusätzlich lässt sich beim VLC Player auch die Wiedergabe-Geschwindigkeit für Videos und Musik manuell einstellen. Das ist beispielsweise dann hilfreich, wenn Sie bei Ihren selbst erstellten Video-Aufnahmen die Kamera zu schnell bewegt haben.

iTunes unter Windows 10 installieren

Die von Apple hergestellte Software iTunes für MacOS-Computer lässt sich auch problemlos auf einem Windows Computer installieren. In iTunes lassen sich nach der Installation sehr schnell Musik- und andere Media-Dateien wie Videos hinzufügen. Dafür markieren Sie auch hier mehrere Ordner und ziehen diese in das geöffnete Programm. Die Dateien werden dann in einen iTunes Ordner kopiert und lassen sich von der Software schnell und übersichtlich nach Interpret, Name des Titels oder Albumtitel sortieren oder abspielen.
Wenn Sie iTunes unter Windows 10 installieren, sind Sie auch an den iTunes Store angebunden. Das bedeutet, wenn Sie ein Apple-Konto besitzen, können Sie über die iTunes Software auch Musik oder Filme und Serien käuflich erwerben und diese zu Ihrer Bibliothek hinzufügen. Besitzen Sie ein Apple iPhone, haben Sie die iTunes Software zwangsläufig installiert. Denn es ist nur über diese Software möglich, das iPhone mit den verschiedenen Dateien auf dem PC oder Laptop zu synchronisieren.
Neben iTunes und dem VLC Media Player gibt es noch weitere Media Player Alternativen in kostenlosen und kostenpflichtigen Versionen.

Ihr Technik-Experte vor Ort

PC-SPEZIALIST – der persönliche Ansprechpartner für Ihre Technik

Wir sorgen dafür, dass alles läuft und sind für Sie da: zentral, nah und persönlich.

Entdecken Sie jetzt unser umfassendes Serviceangebot für Computer, Laptop, Smartphone, Tablet und Co.

Zu unseren Festpreis-Services