Office Versionen im Vergleich

Welche Office Version passt zu mir?

Office 365, Office Home and Student, Office 2016 – mittlerweile bietet Microsoft viele verschiedene Office Versionen an. Da kann man schon mal schnell den Überblick verlieren. Im folgenden Artikel klären wir, welche Office-Version am Besten zu Ihnen passt.

Je nachdem, wofür Microsoft Office genutzt werden soll, bieten sich verschiedene Möglichkeiten. Wichtig bei der Wahl der richtigen Office-Version ist zunächst einmal die Frage, auf wie vielen Computern Sie das Office Paket installieren möchten. Nicht jede Version kann nämlich auf mehreren Heimrechnern installiert werden, da die meisten Office Versionen nur mit einer Einzellizenz kommen – das bedeutet, sie dürfen nur auf einem Computer installiert werden. Ausnahme sind dabei die Office 365 Pakete, für die es jeweils Versionen für bis zu fünf Benutzer gibt. Welche der vielen Office Version zu Ihnen passt, erfahren Sie hier.

Office Versionen – diese Office Pakete gibt es

Microsoft unterteilt seine Office Versionen auf der Produktseite in drei Kategorien:

  • Office für den Haushalt bzw. für den persönlichen Gebrauch
  • Office für Unternehmen und Selbstständige
  • Office für Studenten und Lehrkräfte

Für sämtliche Bereiche stehen jeweils mehrere Office 365 Pakete sowie das klassische Office Home and Student beziehungsweise Office Home and Business zur Verfügung. Alle Versionen gibt es dabei sowohl für Rechner mit Windows-Betriebssystem als auch für die Apple-Variante Mac. Bei Office 365 haben Sie außerdem die Möglichkeit, die gewählte Version auf Ihrem Tablet und/oder Smartphone zu installieren.
Die folgende Tabelle zeigt Ihnen, welche Office Versionen Ihnen zur Verfügung stehen.


  Haushalt/persönlicher Gebrauch Für Unternehmen/Selbstständige Für Studenten/Lehrkräfte
Office-Versionen
  • Office 365 Home
  • Office 365 Personal
  • Office Home & Student 2016 für PC
  • Office Home & Student 2016 für Mac
  • Office 365 Business
  • Office 365 Business Premium
  • Office 365 Business Essentials
  • Office Home & Business 2016 für PC
  • Office Home & Business 2016 für Mac
  • Office Professional 2016
  • Office 365 University
  • Office 365 Personal
  • Office Home & Student 2016 für PC
  • Office Home & Student 2016 für Mac

Sie sehen: Es gibt zahlreiche Office-Versionen, aus denen Sie das passende Paket auswählen müssen. Um im Office-Dschungel den Überblick nicht zu verlieren, stellen wir die einzelnen Optionen im Folgenden vor.

: Office Version - Microsoft Office - Office 365 - Office 2016 - Office Paket | Foto: Fotolia (goodluz)


Office Versionen und ihre Programme

In der Regel enthalten alle Office Versionen die grundlegenden Anwendungen Excel, PowerPoint und Word. Je nach Office Paket kommen noch weitere Programme hinzu. Die Übersicht zeigt Ihnen, welche das sind und was Sie damit machen können.

  • Excel: Mit Excel können Sie Tabellenkalkulationen erstellen und Ihre Daten in Tabellen und Diagrammen darstellen.
  • PowerPoint: PowerPoint ermöglicht Ihnen das Erstellen und Bearbeiten von Präsentationen.
  • Word: Mit Word können Sie leicht Textdokumente erstellen und bearbeiten.
  • Outlook: Outlook erlaubt Ihnen die einfache Verwaltung von E-Mails, Kontakten und Kalenderterminen.
  • OneNote: OneNote ist eine Notiz-App für Ihren Computer und Ihr Smartphone. Sie können damit elektronische Notizen erstellen und verwalten.
  • OneDrive: OneDrive ist die Cloud-Lösung von Microsoft. Sie können Ihre Dateien hier hochladen und dann auch von anderen Computern oder Smartphones aus darauf zugreifen.

Bei einigen Office Versionen für Windows-Rechner kommen noch Access und Publisher dazu. Mit Access können Sie eigene Datenbankanwendungen erstellen, während Publisher Ihnen das Erstellen von Druckvorlagen und das Bearbeiten von Bildern ermöglicht.

Office 365 – die aktuellste Office Version

Office 365 ist Microsofts Office Version in der Cloud. Inbegriffen sind dabei die gängigen Office-Anwendungen Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook. Für den heimischen Rechner kommen noch Publisher und Access dazu. Besonders praktisch: Office 365 können Sie auch auf Tablets oder Smartphones installiert, so dass Microsofts Office-Cloud jederzeit an jedem Ort nutzbar ist. Außerdem erhalten Office-365-Abonnenten pro Benutzer 1 TB OneDrive-Cloud-Speicher dazu.

Der besondere Vorteil von Microsofts Office-Cloud ist die regelmäßige Aktualisierung der Anwendungen. Sie erhalten immer die aktuellste Version, da Updates mit neuen Funktionen regelmäßig von Microsoft herausgegeben werden. Somit entfällt auch das Problem, dass Microsoft für seine Produkte einen Lebenszyklus vorgibt und an dessen Ende die Office-Versionen nicht mehr weiterentwickelt. Folglich müssen Sie sich eine neuere Office-Version kaufen, es sei denn, Sie haben Office 365.

Excel in Office 365 ermöglicht u.a. die Zusammenarbeit von Teams am gleichen Dokument. (Quelle: Microsoft)


Was kostet Office 365?

Office 365 steht Ihnen entweder als jährliches oder monatliches Abo zur Verfügung. Privatpersonen zahlen dabei 99 Euro pro Jahr (oder 10 Euro monatlich) für Office 365 Home für bis zu fünf Benutzer oder 69 Euro jährlich (oder 7 Euro monatlich) für eine Einzellizenz.
Bei den Office Paketen für Unternehmen wird dagegen pro Nutzer abgerechnet. So gibt es Office 365 Business Essentials bereits ab 4,20 Euro pro Benutzer pro Monat, Office 365 Business ist ab 8,80 Euro pro Benutzer pro Monat erhältlich und Office 365 Business Premium steht ab 10,50 Euro pro Benutzer pro Monat zur Verfügung.
Dabei sollten Sie aber beachten, dass nicht alle Funktionen in allen Paketen enthalten sind. So enthält etwa Office 365 Business keine E-Mail-Verwaltung auf Unternehmensniveau, während Office 365 Business Essentials keine Desktopversionen der Office-Anwendungen beinhaltet.

Office 2016 – die Office Version für PC und Mac

Wenn Sie nicht monatlich oder jährlich für Ihre Office Version bezahlen möchten, können Sie auf Office 2016 ausweichen. Zur Auswahl stehen entweder Office Home & Student 2016 oder Office Home & Business 2016; beide Office Versionen gibt es sowohl für Computer mit Windows-Betriebssystem als auch für die Apple-Variante Mac. Das Office-2016-Paket enthält sämtliche Office-Anwendungen, die Sie von Microsoft gewohnt sind: Word, PowerPoint, Excel und OneNote sind in beiden Versionen mit dabei, beim Home-and-Business-Paket kommt noch Outlook dazu. Außerdem können alle Dateien über OneDrive auch in der Cloud gespeichert werden.

OneNote in Office 2016 erlaubt es Ihnen, Bilder und Notizen per Hand in Ihr Dokument einzufügen (Quelle: Microsoft)

Bei Office 2016 handelt es sich – egal bei welcher Version – stets um eine Einzellizenz. Das bedeutet, dass das Office-Paket nur auf einem PC oder Mac installiert und von einem Benutzer verwendet werden kann. Außerdem gilt die Lizenz nur für die gekaufte Version; ein Upgrade auf eine neue Version von Office 2016 ist nicht möglich. Dafür ist Office 2016 zumindest auf den ersten Blick günstiger als das Office-365-Abo. Für Office Home & Student 2016 werden 149,00 Euro fällig. Office Home & Business 2016 kostet 279,00 Euro. Der Vorteil: Sie können diese Office Version im Gegensatz zur Home-and-Student-Variante auch für kommerzielle Zwecke nutzen.

Mit Office Professional 2016 steht im Unternehmensbereich noch eine weitere Office-2016-Version zur Verfügung. Sie beinhaltet vollständig installierbare Versionen von Outlook, Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Access und ermöglicht zusätzlich per OneDrive das Speichern von Dateien in der Cloud. Allerdings ist sie nur für Windows-PCs verfügbar und kostet 539,00 Euro.

Welche Office Version passt zu mir?

Jetzt fragen Sie sich sicher: Welche Office Version soll ich kaufen? Das ist sicher nicht nur bei Neueinsteigern in die Welt der Office-Anwendungen eine wichtige Frage. Bei Unternehmen richtet sich die Frage nach dem passenden Office-Paket vor allem nach der Anzahl der Mitarbeiter, die mit Microsoft Office ausgestattet werden sollen. Auch die Frage, welche Anwendungen benötigt werden, ist ein wichtiger Entscheidungsfaktor. Grundsätzlich bietet sich für Geschäftskunden die Nutzung von Office 365 an – insbesondere, da man hier auch auf weitere Microsoft-Dienste zugreifen kann.
Welches Office Paket für zuhause das richtige ist, lässt sich am einfachsten anhand der folgenden Punkte entscheiden:

  • Brauche ich Office für mich allein oder für mehrere Benutzer?
  • Welche Anwendungen sollte mein Office Paket enthalten?
  • Bin ich bereit, ein jährliches oder monatliches Office-Abo abzuschließen?
  • Nutze ich regelmäßig OneDrive oder Skype und kann so vom enthaltenen OneDrive-Speicherplatz und den enthaltenen Skype-Gesprächsminuten profitieren?
  • Will ich Office auch auf dem Smartphone oder Tablet nutzen?

Je nachdem wie die Antworten ausfallen, kommt eine der Office Versionen für Sie in Frage. Fakt ist nämlich: Es gibt für jeden das passende Office Paket. Wenn Sie beispielsweise Office nicht nur für sich selbst, sondern auch für weitere Familienmitglieder benötigen, lohnt sich das Office-Abo Office 365. Auch wenn Sie Ihre Office Version zusätzlich zum Computer auf Ihrem Smartphone nutzen wollen, führt kein Weg an Office 365 vorbei.
Brauchen Sie Office nur für sich selbst, sollten Sie abwägen, ob Sie zu Office 365 oder Office 2016 greifen. Office 2016 ist vor allem dann die richtige Wahl, wenn Sie das Office Paket auch kommerziell nutzen und Zugriff auf alle verfügbaren Anwendungen haben wollen.
Sie trauen sich die Wahl des passenden Office Version alleine nicht zu und benötigen Hilfe? Dann kommen Sie doch bei Ihrem PC-SPEZIALIST vor Ort vorbei. Unser Team von PC-SPEZIALIST stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Ihr Technik-Experte vor Ort

PC-SPEZIALIST – der persönliche Ansprechpartner für Ihre Technik

Wir sorgen dafür, dass alles läuft und sind für Sie da: zentral, nah und persönlich.

Entdecken Sie jetzt unser umfassendes Serviceangebot für Computer, Laptop, Smartphone, Tablet und Co.

Zu unseren Festpreis-Services