WhatsApp Alternative

Welche sicheren Messenger gibt es neben WhatsApp?

An Messenger Apps führt heutzutage fast kein Weg mehr vorbei. Bevor es Smartphones gab, wurden SMS zum Mittel der nonverbalen Kommunikation, mit dem Einzug von Smartphones lösten Messenger Apps die SMS ab. Hier hat vor allem WhatsApp die Nase vorn. Allein in Deutschland gibt es rund 35 Millionen Nutzer. Warum ist das eigentlich so? Und gibt es auch eine gute WhatsApp Alternative?

Wir stellen Ihnen einige Messenger Apps vor und sagen Ihnen auch, ob es sich dabei um sichere Messenger handelt. Natürlich erfahren Sie bei uns auch alles über das Für und Wider der WhatsApp Alternativen. Denn eins ist klar: Vor allem seit Facebook WhatsApp übernommen hat und somit Zugang zu Nutzerverhalten und Telefonnummer hat, protestieren viele Nutzer und wenden sich Alternativen zu. Auch Datenschützer raten dazu, auf sichere Messenger umzusteigen. Doch welche WhatsApp Alternative bietet sich wirklich an?

WhatsApp Alternative – warum eigentlich?

Sie fragen sich, warum Sie sich nach einer WhatsApp Alternative umschauen sollen? Im Fokus steht hierbei natürlich in erster Linie die Sicherheit. Bereits zu Beginn der Messenger-Zeit trumpften einige sichere Messenger Apps auf, weil sie schon früh über die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung verfügten, wie beispielsweise die Messenger App Threema.

Wenn Sie sich aus der Facebook-Umklammerung lösen möchten, mehr Datenschutz wollen oder von Phishing- und Spamwellen auf WhatsApp genervt sind, sollten Sie über einen Wechsel der Messenger App nachdenken. Auch wir haben schon mehrfach über Sicherheitslücken und verschiedenste fiese Fallen bei Whats App berichtet. Dennoch konnte sich bislang kein alternativer, noch so sicherer Messenger durchsetzen. Warum eigentlich nicht?

Whatsapp Alternative – welche Kontakte bleiben?

Das große Problem ist bei jeder WhatsApp Alternative dasselbe: Es fehlt die große Anzahl an Nutzer, die es bei WhatsApp gibt. 35 Millionen Nutzer allein in Deutschland – über ein solch großes Netzwerk verfügt keine andere Messenger App. Und genau deshalb ist der Wechsel zu Threema, Telegram oder Signal auch nicht leicht. Denn was hilft es Ihnen, wenn Sie sich zwar für eine WhatsApp Alternative entscheiden, ein Großteil Ihrer Kontakte allerdings bei WhatsApp bleibt? Und ohne Ihre Kontakte ist ein Wechsel nicht leicht.

Aber: Einer muss den ersten Schritt machen, und vielleicht ziehen Ihre Freunde nach, wenn Sie Ihnen Ihre Gründe erklären. Außerdem nutzen viele User inzwischen zwei oder mehr Messenger, um zwischen privater und beruflicher Kommunikation zu unterschieden.

Auch technische Gründe können der Grund dafür sein, die Messenger App zu wechseln. WhatsApp funktioniert nur auf unterstützten Smartphones und Tablets in Verbindung mit einer Mobilfunknummer. Auf Tablets ohne aktive SIM-Karte können Sie die App nicht nutzen. Viele andere Messenger sind in diesem Punkt wesentlich flexibler und erlauben generell den Einsatz auf anderen Plattformen.

WhatsApp Alternative – vier Messenger Apps

Wir stellen Ihnen vier Messenger Apps vor, die eines gemeinsam haben: Sie können alle mit WhatsApp mithalten und sind deshalb eine gute WhatsApp Alternative.

Messenger App Threema

Die wohl bekannteste WhatsApp Alternative ist Threema. Die App kostet zwischen 2,49 Euro (Android) und 3,49 Euro (iOS) und steht regelmäßig an der Spitze der Download-Charts der Apps. Nicht zu unrecht, bietet Threema doch völlige Anonymität in der Kommunikation, ist aber gleichzeitig mit allen Möglichkeiten ausgestattet, die ein moderner Messenger haben sollte. Neben der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bei Nachrichten können Sie auch Sprachanrufe führen, die mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gesichert sind.

Außerdem werden die Nachrichten vom Server gelöscht, sobald sie erfolgreich übermittelt wurden. Gruppen und Kontaktlisten werden nur auf dem mobilen Gerät verwaltet und nicht an den Server übermittelt. Metadaten, also die Informationen, wer wann mit wem kommuniziert, werden nicht gespeichert. Die Angabe von Telefonnummer oder E-Mail-Adresse ist bei der Anmeldung nicht nötig. Ein weiterer, großer Vorteil ist, dass die Server von Threema in der Schweiz stehen und deshalb den dortigen, sehr strengen Datenrichtlinien unterliegt.


Vorteile der Messenger App Threema:


Nachteile der Messenger App Threema:

Messenger App Signal

Signal ist die Messenger App, mit der Edward Snowden Nachrichten verschickt. Edward Snowden ist derjenige, der öffentlich machte, welche Spionage- und Überwachungspraktiken Geheimdienste anwenden. Mehr Datenschutz und Sicherheit kann wohl keine WhatsApp Konkurrenz haben, wenn sogar ein sogenannter Whistleblower Signal benutzt.

Signal gibt es für Android und iOS und ist kostenlos. Die WhatsApp Alternative brüstet sich damit, besonders viel für die Datensicherheit zu tun, bietet aber noch mehr. Sowohl die Text-Chats als auch die Telefonate mit der Messenger App sind Ende-zu-Ende-verschlüsselt. Zudem speichert Signal nicht, wer wann mit wem kommuniziert, lediglich, ob der Service überhaupt genutzt wird, wird gespeichert. Optional ist zudem, ob Sie Ihre Kontakte mit Signal teilen. WhatsApp können Sie nur nutzen, wenn Sie Kontakte teilen, bei Signal können Sie beim Chatten die gewünschte Nummer über einen Ziffernblock eingeben. Die genutzten Telefonnummern werden außerdem anonymisiert an den Server geschickt, wodurch noch mehr Datensicherheit erreicht wird.

Die gesamte App ist Open Source – das bedeutet: Der Code ist frei zugänglich und kann von jedem verändert werden. Die WhatsApp Neuerungen wie Standort-Senden oder Sprachnachrichten verschicken, können Sie mit Signal nicht. Auch Backups oder Screenshots können Sie nicht mit Signal erstellen. Der Grund ist auch hier: Schutz vor Datendiebstahl, nach dem Motto: Daten, die Sie nicht produzieren, können auch nicht in die falschen Hände gelangen. Wenn Ihnen ein schlichter Messenger mit hoher Sicherheit reicht, sind Sie mit Signal allerdings gut bedient.


Vorteile der WhatsApp Konkurrenz Signal:


Nachteile der WhatsApp Konkurrenz Signal:

Telegram als WhatsApp Alternative

Auch Telegram ist ein kostenloser Messenger und kann durchaus als WhatsApp Alternative betrachtet werden. Den Messenger gibt es sowohl für iOS als auch für Android-Geräte kostenlos in den jeweiligen App-Stores. Doch was zeichnet diese Messenger App aus? Telegram wurde aus der Not heraus von zwei russischen Brüdern gegründet. Nachdem einer der beiden Brüder Russland verlassen musste, entwickelten sie Telegram, um weiterhin in Kontakt bleiben zu können, ohne dass die russischen Behörden und Geheimdienste mithören oder mitlesen konnten.

Die Messenger App ist cloudbasiert, so dass endlos große Datenmengen versendet werden können, die von unterschiedlichen Geräten abgerufen werden können. Telegram macht vor allem als sicherer Messenger von sich reden, indem er zwei Arten der Verschlüsselung anbietet. Zum einen gibt es die Server-Client-Verschlüsselung für Privat- und Gruppenchats, bei der Nachrichten von uns zum Server verschlüsselt sind. Da Telegram aber Zugriff auf den Server hat, könnten Chats ausgelesen werden. Zum anderen gibt es bei dieser Messenger App die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Secret Chats. Nur Sender und Empfänger können die Nachrichten lesen. Abschreckend könnte hier die intransparente Unternehmenskultur wirken.

Dennoch: Datenschutz und Nutzersicherheit werden großgeschrieben, dazu gibt es Features wie Sticker und kleine Helfer, die von der Open-Source-Community entwickelt werden und die App um nützliche Funktionen wie das Setzen einer Erinnerung oder Umfragen in Gruppenchats erweitern können. Sogar Spiele können Sie innerhalb der App spielen.


Vorteile der WhatsApp Alternative Telegram:


Nachteile der WhatsApp Alternative Telegram:

WhatsApp Konkurrenz Facebook Messenger

Ist der Facebook Messenger wirklich eine WhatsApp Alternative? Immerhin gehören beide Messenger Apps zum Facebook-Konzern, und der nimmt es ja bekannterweise mit dem Datenschutz oftmals nicht so genau. Wer also von WhatsApp weg möchte, um dem Facebook-Konzern den Rücken zu kehren, der sollte den Facebook Messenger nicht nutzen. Für alle anderen bietet er viele Funktionen und den praktischen Vorteil, dass alle Facebook-Freunde automatisch Kontakte sind. Aber der Messenger ist auch ohne Facebook-Account nutzbar. Außerdem ist die Messenger App kostenlos und es gibt sie sowohl für Android als auch iOS in den jeweiligen App-Stores.


Vorteile der WhatsApp Konkurrenz Facebook Messenger:


Nachteile der WhatsApp Konkurrenz Facebook Messenger:

Weitere WhatsApp Alternativen

Neben den vorgestellten WhatsApp Alternative gibt es natürlich noch mehr Messenger Apps, die alle dazu dienen, den Kontakt zu Freunden und Bekannten kinderleicht zu pflegen. Hier eine Nachricht, da ein Bildchen oder Filmchen. Fast altmodisch scheint es da schon zu sein, jemanden anzurufen. Aber selbst das geht mit vielen Messenger Apps, manche bieten sogar Videotelefonie an, so dass Sie Ihr Gegenüber beim Telefonieren sehen können.

Als weitere WhatsApp Alternativen sind Folgende zu nennen:



Egal für welche WhatsApp Alternative Sie sich entscheiden, bedenken Sie immer, dass es einige Zeit dauern kann, bis auch ihre Freunde und Verwandte zur alternativen Messenger App wechseln. Eventuell bedarf es auch einiges an Überredungskunst, die Sie aufbringen müssen.

Bei allem, was Sie mit Ihrem Smartphone tun, sollten Sie natürlich niemals die Sicherheit vergessen. Kommen Sie zu PC-SPEZIALIST, wenn Sie einen aktuellen Virenschutz für Ihr Smartphone benötigen oder wir die Ersteinrichtung Ihres Gerätes für Sie übernehmen sollen.

Ihr Technik-Experte vor Ort

PC-SPEZIALIST – der persönliche Ansprechpartner für Ihre Technik

Wir sorgen dafür, dass alles läuft und sind für Sie da: zentral, nah und persönlich.

Entdecken Sie jetzt unser umfassendes Serviceangebot für Computer, Laptop, Smartphone, Tablet und Co.

Zu unseren Festpreis-Services