Add-ons

Was sind Browser-Add-ons und wie nutzen Sie sie?

Wenn man von Add-ons spricht, sind damit in der Regel Erweiterungen für Ihren Browser gemeint. Gute Add-ons bei Firefox, Google Chrome, Edge, Safari etc. liefern Ihnen, richtig eingesetzt, einen entscheidenden Mehrwert und wichtige Funktionen, die Sie zum Beispiel produktiver arbeiten lassen.

Was sind Add-ons? Wie installieren Sie Add-ons? Welche Add-ons sind nützlich? Und um welche sollten Sie lieber einen Bogen machen? Wir liefern Antworten auf diese Fragen und zeigen Ihnen, wie Sie die Funktionen Ihres Browsers durch Add-ons sinnvoll und sicher erweitern.

Was sind Add-ons?

Würde man den Begriff Add-on ins Deutsche übersetzen, hieße das so viel wie „Programmerweiterung“. Grundsätzlich begegnen Ihnen Add-ons in aller Regel im Browser. Ebenso gibt es Add-ons für viele andere Software-Produkte.
Add-ons sind optionale Erweiterungen, die für eine spezielle Software entwickelt wurden. Dadurch unterscheiden sie sich von Plugins wie dem Flash Player. Plugins sind nämlich separate Programme, die über eine Schnittstelle mit dem Browser zusammenarbeiten. Plugins sind teilweise zwingend erforderlich, damit Inhalte aus dem Internet dargestellt werden können, zum Beispiel Videos. Wenn alles richtig funktioniert, merken Sie von diesen Plugins gar nichts.
Im Kontrast dazu funktioniert ein Add-on nur in Kombination mit dem Hauptprogramm, beispielsweise Ihrem Browser. Es ist aber nicht zwingend dafür erforderlich, damit Ihr Browser richtig funktioniert. Man spricht bei Add-ons daher auch von optionalen Modulen. Add-ons einzusetzen macht aber dennoch Sinn, denn sie bringen viele interessante Funktionen mit sich.


Add-ons vereinfachen auf vielfältige Art und Weise die Arbeit mit dem Web-Browser, doch sollten Sie dabei einige Dinge beachten. Bild: Unsplash/Kobu Agency

Add-ons finden und Add-ons installieren

Sie möchten sich einen Überblick über mögliche Browser-Erweiterungen verschaffen und direkt die besten Add-ons installieren? Egal welchen Browser Sie nutzen – Chrome Add-ons, Firefox Add-ons, Opera Add-ons, Edge Add-ons oder gar Add-ons für alternative Browser – das Angebot ist riesig.
Die zur Verfügung stehenden Add-ons finden Sie im Add-on-Verzeichnis Ihres Browsers. Bei Google Chrome versteckt es sich zum Beispiel im Menü oben rechts („drei Punkte“, „Einstellungen“, „Erweiterungen“) oder direkt im Chrome Web Store, bei Firefox finden Sie sie im Drei-Punkte-Menü unter „Add-ons“. Auch die Edge-Add-ons finden Sie wie bei Chrome und Firefox hinter den drei Punkten unter dem Menüpunkt „Erweiterungen“. Beim Opera-Browser ist das jedoch etwas anders: Hier gelangen Sie über drei Punkte unten links zu den Browser-Erweiterungen.
Nun werden Ihnen viele verschiedene Add-ons angezeigt, Sie können aber auch nach gewünschten Funktionen suchen. Haben Sie ein interessantes Add-on gefunden, können Sie es einfach zu Ihrem Browser hinzufügen. Sie sehen es dann in der Browserleiste und/oder in Ihrem Add-on-Verzeichnis.


Wenn Sie Google-Chrome-Nutzer sind, sollten Sie auf der Suche nach Add-ons einen Blick in den Chrome Web Store werfen. Bild: Screenshot PC-SPEZIALIST

Diese Add-ons gibt es

Das Add-on-Angebot ist äußert vielfältig und eigentlich wird jeder fündig, der eine bestimmte Art von Add-on sucht. Es gibt funktionale Add-ons, die organisatorische Funktionen liefern. Darunter fallen zum Beispiel Google-Notizen, Passwort-Manager, To-Do-Listen oder eine Verknüpfung zu den Microsoft-Office-Tools.
Es gibt aber auch viele Add-ons, die zum Beispiel Ihre Privatsphäre schützen oder Sie vor lästiger Werbung bewahren. Fast jeder kennt und nutzt beispielsweise einen AdBlocker. Er schützt Sie relativ zuverlässig vor lästiger Werbung, aber hat noch viele weitere Funktionen im Gepäck, die jedoch nicht immer positiv sind. Sie können Ihren Browser auch optisch anfassen und durch ein ansprechendes Theme Ihrem langweiligen Browser ein hübsches Design verpassen.
Behalten Sie jedoch im Auge: Nicht jedes Add-on ist kostenlos. Informieren Sie sich also vor der Installation über etwaige Kosten und lesen Sie am besten auch die Bewertungen der anderen Nutzer. Sterne-Bewertungen liefern auch bei Add-ons einen guten Eindruck und helfen Ihnen zu entscheiden, ob Sie dieses Add-on installieren und ihm vertrauen sollten.

Unnötige Add-ons deaktivieren

Sie sind begeistert von den nützlichen Browser-Erweiterungen und haben viele Add-ons in Ihrem Browser installiert? Gut, wenn Sie die pfiffigen Tools nutzen und davon profitieren! Denken Sie aber auch daran, dass Sie Add-ons, die Sie nicht mehr nutzen, deaktivieren sollten.
Denn: Im Prinzip bietet jedes Tool die Möglichkeit für Cyberkriminelle, sich in Ihren Browser einzuklinken und Sie anzugreifen. Machen Sie sich also regelmäßig die Mühe, über Ihre aktivierten Browser-Add-ons zu sehen. Wird ein Add-on nämlich nicht mehr aktiv genutzt, gerät es über kurz oder lang in Vergessenheit. Sie werden staunen, was sich nach einiger Zeit angesammelt hat.
Außerdem sollten Sie sich vor der Installation neuer Add-ons fragen: Brauche ich diese Erweiterung überhaupt? Unser Tipp: Wenn Sie Zweifel haben, lassen Sie es lieber sein. Übrigens: All Ihre installierten Add-ons finden Sie in Ihrem Add-on-Verzeichnis; den Weg dorthin haben wir Ihnen in einem vorherigen Abschnitt bereits erklärt.


Add-ons bringen nicht nur Gutes mit sich. Sie können auch zum Einfallstor für Hacker werden. Bild: Pixabay/TheDigitalArtist

Add-ons richtig nutzen

Add-ons sind in erster Linie tolle Erweiterungen: Von der Kategorie „einfach nur witzig“ über „nützlich“ bis hin zu „unbedingt nutzen“ ist alles dabei. Leider gibt es aber auch Add-ons, die es nicht so gut meinen und nur Ärger über Ihren Computer bringen. Wenn nämlich ein beliebtes Add-on neben einer praktischen Funktion auch noch einen Virus mit an Bord hat, steht Ihnen Ärger ins Haus.
Wenn Sie sich unsicher bei Auswahl und Installation von Add-ons sind, wenden Sie sich doch einfach an Ihren PC-SPEZIALIST in Ihrer Nähe. Ihr PC-Fachmann kümmert sich auch um Ihr Computer-Problem, wenn Sie vermuten, dass Sie Opfer einer Cyberattacke geworden sind, zum Beispiel mit einer Virenentfernung und der passenden Datenrettung Ihrer Daten auf Ihrem betroffenem Gerät.
Gern können Sie sich aber auch komplett bei uns absichern. Mit dem Eins-für-Alles-Paket werden Sie in Windeseile sorgenfrei, wenn es um Datenverlust, Virenschutz und Datensicherung geht. Um all das kümmert sich Ihr kompetenter Computer-Fachmann für Sie. Nehmen Sie Kontakt auf!

Ihr Technik-Experte vor Ort

PC-SPEZIALIST – der persönliche Ansprechpartner für Ihre Technik

Wir sorgen dafür, dass alles läuft und sind für Sie da: zentral, nah und persönlich.

Entdecken Sie jetzt unser umfassendes Serviceangebot für Computer, Laptop, Smartphone, Tablet und Co.

Zu unseren Festpreis-Services