Ein Schnäppchen sollte man nicht für sich behalten
Author
admin, Do, 23. Apr. 2009
in Hardware

Ein Schnäppchen sollte man nicht für sich behalten

Deswegen habe ich heute mal unser HP mini 701 eg ein bißchen in der Schnäppchenszene verteilt 🙂

Für grade mal 349,- EUR ist die Kiste auch wirklich mal das Attribut Schnäppchen wert. Unser Kollege Robert war nach seinem 2-wöchigen Test ja so begeistert vom HP mini 701 eg, daß er es gleich gekauft und behalten hat.

Jetzt wird es jedenfalls auf allerlei Schnäppchenseiten angeboten:

* im CHIP Schnäppchen Blog
* bei rumpeldealzchen (witziger Name :-))
* auf TechnikMonster (da gab es auch gleich eine Frage nach unserem Shop)
* Bei Dealjaeger.de haben wir es einige Zeit auf der Startseite ausgehalten 😉

Für mydealz.de und einige andere war das Schnäppchen wohl noch nicht schnappich genug. Vielleicht beim nächsten Mal 😉

3 Kommentare

  1. Monika sagt:

    Seitdem hat sich viel geändert. Jetzt ist alles auf Mydealz arrangiert, es gibt auch andere websites.

  2. Alexander Kahl sagt:

    Hi Oliver,

    Alternative ja, aber wenn ich mich nciht täusche hat das 901 ein 8,9″ Display und unser HP mini 701 eg ein 10,2″. Von daher wäre allenfalls der ASUS EEE 1000h eine Alternative. Ist er auch durchaus – meine Freundin hat selber einen.

    Wenn man die beiden Geräte nebeneinander stellt, muß ich aber auch sagen, daß der HP mini 701 einfach ein bißchen hübescher ist – das ist einigen sicherlich 20 EUR mehr wert 😉

    Trotzdem vielen Dank für die Rückmeldung! Hat Deine Kollegin sich schon mit Manuel in Verbindung gesetzt?

    Gruß, Alex

  3. Oliver Mann sagt:

    Betrachtet man den reinen Preis dieses Angebotes, darf man ruhig von einem Schnäppchen sprechen. Aber auch immer bedenken, wie genannt:
    Als Alternative zum Angebot empfiehlt sich die “Mutter aller Netbooks” der Asus EeePC 901 12G mit längerer Akkulaufzeit bei gleicher Leistung, allerdings mit dem etwas dunkleren Display.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.