Adobe BrowserLab – freie Testversion verfügbar
Author
admin, Fr, 5. Jun. 2009
in Aktuelles

Adobe BrowserLab – freie Testversion verfügbar

Adope hat einen neuen Online-Service namens Adobe BrowserLab entwickelt, über das das Testen in verschiedenen Browsers einfach gemacht wird.
Über ein Flash-Frontend wird auf die Anwendung zugegriffen, die über eine Virtualisierungtechnologie Screenshots (bis zu 4096×4096 Pixel) der verschiedenen Browserrenderings erzeugt. Einfach die Ziel-URL in die Browserleiste des Services eingeben und die Screenshots werden nach ca. 10 Sekunden generiert.
Abgebildet werden Screenshots folgender Browser und Betriebssysteme:

  • Firefox 2.X und 3.X (Windows XP und Mac OS X)
  • Internet Explorer 6.X und 7.X (Windows XP)
  • Safari 3.X (Mac OS X)
  • Die Screenshots können über verschieden Ansichtsmöglichkeiten betrachtet werden:

  • 1-up View: Anzeige eines Screenshots des ausgewählten Browsers
  • 2-up View: 2 Screenshots werden zum Vergleich nebeneinander angezeigt
  • Onion Skin view: 2 Screenshots können transparent (regulierbar) übereinandergelegt werden
  • Das Browserset lässt sich individuell konfigurieren. Auch lässt sich der Service für Dreamweaver CS4® Software anwenden.

    Zurzeit ist eine limitierte „free preview“ verfügbar. Früher oder später wird der Service sicherlich kostenpflichtig werden.

    Leider konnt ich mich selbst nicht mehr für den freien Testservice eintragen, da die Aufnahme an Testnutzern von Adobe erstmal gestoppt worden ist. Die Informationsseite hierzu findet man unter: https://labs.adobe.com/wiki/index.php/BrowserLab

    Da ich selbst keine Screenshots erstellen konnte, hier der Link zur Bildergalerie von golem.de.

    Ich hoffe ich bekomme auch noch die Möglichkeit, Adobe BrowserLab selbst zu testen. Wenn einer von euch die Möglichkeit hatte, den Service zu testen, würde ich mich über kurze Erfahrungsberichte freuen.

    1 Kommentar

    1. VasyaP sagt:

      Sie können auch einen Blick darauf werfen http://www.browserseal.com

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.