Hardware aus LEGO
Author
Benjamin Thiessen, Fr, 5. Jun. 2009
in Web

Hardware aus LEGO

BILD : https://blog.pcnews.ro

Wer von euch hat nicht als Kind mit den schönen kleinen bunten Plastikbausteinchen von LEGO gespielt und die Welt neu gebaut? Wenn ihr jetzt „ich“ schreit, ist diese Information trotzdem interessant, denn vielleicht werdet ihr ja auch noch LEGO-Fans! Alle anderen, die LEGO schon immer liebten und die wehmütig ihre letzten Steinchen an ein Patenkind abgegeben haben, haben nun wieder einen perfekten Vorwand sie zurückzufordern oder sich ohne weitere Erklärungen neue zuszulegen.

LEGO kann nämlich als wunderbare „Hardware“ eingesetzt werden. Zugegebenermaßen, wird es etwas dauern, bis der schicke, verspielte Computer zusammengebaut ist und läuft, aber immerhin. Hier könnt ihr euch anschauen wie solch ein Schmuckstück entsteht:

Wie teuer ein solcher LEGO-Computer ist, konnte ich bisher noch nicht in Erfahrung bringen, aber das Hartplastik der unkaputtbaren Steinchen bieten mit Sicherheit eine sehr robuste Hülle. Oder hat es von euch schonmal jemand geschafft eine zusammengebaute Legowand kaputt zu bekommen?

Bastler und Menschen, die ihren Computer gerne so außergewöhnlich wie möglich gestalten, nennt man übrigens Case Modder.Sie organisieren sich in Foren, und wenn man mal ein Auge draufwirft, kann man kuriose selbstgestaltete Computer-Cases anschauen und staunen.

Da jetzt zur Hardware nur noch eine nette Software für den LEGO-Computer fehlt, würde ich folgendes Spielchen empfehlen:

Viel Spaß dabei und schönes Wochenende.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.