Hinter den snippr Kulissen – Die Community hinter der Community
Author
Benjamin Thiessen, Do, 2. Jul. 2009
in Allgemein

Hinter den snippr Kulissen – Die Community hinter der Community

snippr hat einen Shop und eine Community und logischerweise stecken dahinter Menschen, die daran täglich arbeiten, das Ganze organisieren, verbessern, sich neue Ideen und Features ausdenken und weiterentwickeln, um euch das Beste anzubieten was wir haben:  IT-Hardware und die passenden Informationen dazu.

(Fast) alle an snippr Beteiligten gehören der Firma  SYNAXON an, und wenn das auch unglaublich klingt: dort läuft es ähnlich wie einer großen Community: Wir teilen unser Wissen, indem wir mit Wikis arbeiten, diskutieren dort über „best practice Lösungen“, bloggen, schicken intern und extern Microblogging-Nachrichten mit Themen heraus, die uns und andere interessieren könnten, chatten uns an, wenn es mal schnell gehen soll oder packen unsere Notebooks unter den Arm und unterhalten uns auch mal mit Augenkontakt.

Man kann es sich vielleicht nun vorstellen, aber wir sind alle noch recht jung, im Durchschnitt so um die 30-35 Jahre. Wir bilden uns weiter, egal, ob intern oder extern, arbeiten zum Beispiel in Workshops mit Studenten zusammen. Wir kennen uns mit unserer Materie aus und arbeiten schon ein gutes Weilchen im Online-Sektor, auch speziell im Thema Communities. Unser Geschäftsführer ist einer der größten deutschen Propheten der Enterprise 2.0-Generation. Klingt komisch? Ist aber so!

Und nun würde ich an eurer Stelle fragen, warum man das im Moment nicht so offensichtlich sehen kann, zum Beispiel an einer Veränderung an den Websites o.ä.

Ist das alles nur Blabla? Die Antwort darauf ist, dass wir gerade noch in der Planungs- und Konzeptphase stecken, die sich nun aber langsam zum Ende neigt und es bald mit den ersten sichtbaren Veränderungen und Neuerungen losgeht. Wir vertrauen auf das in gut funktionnierenden Communities gemeinsam erarbeitete Wissen und freuen uns dewegen umso mehr auf die neue entstehende snippr IT-Community inklusive Shop, in der ihr dann am Zuge seid !

Ihr sollt wissen, dass das Projekt snippr nicht still steht, sondern ganz im Gegenteil, sich zu seinem eigenen größeren und intelligenteren Bruder entwickeln wird. Das wollten wir euch nicht vorenthalten und hoffen, dass euch der kurze Blick hinter die Kulissen gefallen hat.

Nun wünschen euch viel Phantasie und ein bißchen Geduld.

4 Kommentare

  1. UmsatzProphet sagt:

    Prophet hin, Prophet her, Community hin oder her. Am Ende zählt nur der Umsatz, alles andere ist Show! Ohne Umsatz auch keine Community.

  2. moeckel_subwort sagt:

    Die Schreibe ist gut – wird langsam besser behaupt ich ma …
    Das Thema? naja… etwas zu propagieren von dem man nix sieht ist wie Wodka trinken ohne Rausch. Macht irgendwie keinen Sinn.

  3. Parkrocker sagt:

    „einer der größten deutschen Propheten der Enterprise 2.0-Generation“?
    Klingt nich wirklich komisch – eher ziemlich peinlich…

  4. Kai Thrun sagt:

    Seitdem 1.4. in der Konzeptphase? holy …. , bin gespannt! >.<

    Hallo *knarks*knierch* ich bin es… *knörkel*rausch* Ich denke, ich habe genug Kritik geübt, aber ein hab ich noch 😀
    However, hier kommt mal wieder einer… : DHL, GLS als auch die kompletten Payment-Logos sind unscharf. Dafür braucht man kein Grafiker sein um dass zu sehen. Selbst auf dem eigenen Logo ist die Schrift „verwaschen“. Ich mein, mir kann’s vollkommen Banane sein, aber kommt schon, dass MUSS doch mal IRGENDWEM auffallen…

    apropos auffallen: im vorletzten Artikel sind 2 Wurstfinger-Akrobaten enthalten. (im 2. Satz)

    aber sonst nett geschrieben :]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.