Unterschiedliche Speichermedien – Festplatte kontra USB-Stick
Author
admin, Mo, 13. Jul. 2009
in Hardware

Unterschiedliche Speichermedien – Festplatte kontra USB-Stick

Ein Computer ist auch nur, wenn auch ein besonderes, technisches Gerät. Welche Möglichkeiten hat der normale User eigentlich seine Daten zu sichern, falls das Gerät mal seinen Geist aufgibt? Um dieser Gefahr vorbeugen zu können, eignen sich zur Datenarchivierung externe Speichermedien.

Die ausgelagerten Speichermedien dienen einerseits zur Datensicherung, können aber andererseits auch dazu genutzt werden, die Kapazitäten des Rechners zu erweitern. Gemäß Boi Feddern von der c’t fängt die Qualität bei den Gehäusen an. Generell sollte ein Metallgehäuse vorgezogen werden, weil diese die Wärme besser nach außen ableiten. Dadurch wird die Platte im Betrieb gekühlt und somit ihre Lebensdauer erhöht. Höherwertige Modell verfügen deshalb über ein Aluminiumgehäuse. Darüber hinaus ist ein weiteres wichtiges Auswahlkriterium die Gehäusegröße. 3,5-Zoll-Platten sind eher als Back-Up für den Schreibtisch oder stationären Bereich gedacht. Demgegenüber lohnen sich 2,5-Zoll-Platten für den mobilen Einsatz unterwegs. Die größeren Festplatten unterstützen zudem viele verschiedene Schnittstellen wie z.B. USB, Fire Wire und eSATA. Die kleineren Platten sind in der Regel auf USB und FireWire 400 angewiesen.

Festplatten mit 640 oder 750 Gigabyte Speicherplatz bekommt man für ungefähr 60 bis 100 Euro. Das beste Preis-Leistungsverhältnis bekommt man gegenwärtig für ein Terrabyte; entsprechende Platten kosten um die 100 Euro. Im snippr-Shop bekommt man eine derartige Platte, z.B. die von WDE1UBK10000E schon für deutlich unter 90 Euro .

Demgegenüber reicht für zahlreiche Verbraucher aber auch schon ein USB-Stick – etwa wenn es darum geht, häufig kleine Datenmengen von einem Rechner auf den Anderen zu übertragen. Auch hier gibt es gegenwärtig schon USB-Sticks mit bis zu 64 Gigabyte. Ein gutes Preisleistungsverhältnis im snippr-Shop ist der 16-Gigabyte-Stick von Corsair für unter 32 Euro, der in Kürze wieder lieferbar sein wird. Zudem ist er gummiert und damit gut gegen Erschütterungen und Feuchtigkeit geschützt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.