Snippr hat einen neuen Blog
Author
admin, Mi, 12. Aug. 2009
in Aktuelles

Snippr hat einen neuen Blog

Wir haben in den letzten Wochen darüber gedacht, wie unser Blog verbessert werden könnte und welche Funktionen hinzugefügt werden könnten.Inzwischen haben wir unsere Hausaufgaben gemacht und hier ist das Ergebnis: Ein neuer Blog mit einer neuen Vorlage, neuen Features und einer verbesserten Struktur der Inhalte.

Vielleicht erinnert Ihr euch: Die Homepage des letzten Snippr-Blogs hatte die Standard-Elemente eines Blogs. Die allgemeine Navigation war einfach, aber es fehlte eine Navigation zu den Artikel-Kategorien. Unser neuer Blog hat einen neuen grauen Balken, der die Haupt-Blog-Kategorien enthält. Dieses Design ermöglicht den Nutzern zu den Artikeln in bestimmten Kategorien zu surfen und steht im Einklang mit dem Thema unserer Shop-Seiten.

Das Blog-Layout insgesamt hat auch größere Veränderungen erfahren. Der alte Blog verwendete das traditionelle, bewährte Zwei-Spalten-Layout für die Homepage, aber die Seiten mit den einzelnen Artikeln wurden in einem einspaltigen Layout dargestellt. Mit dem neuen Blog wird die linke Spalte für die aktuellen Artikel und die Kommentare genutzt. Die zweite Spalte ist auch wichtig für uns, weil wir sie verwenden wollen, um die zusätzlichen Inhalte wie z. B. „Fragen von unserer Community“ und die wichtigsten Tags anzuzeigen. Aber am wichtigsten war uns, Euch in dieser Spalte auch gleich unsere „Aktuellen Angebote vom snipprshop“ zu zeigen. Das bisherige Layout hatte nicht die Möglichkeit, diese wertvollen Inhalte auf allen Seiten anzuzeigen. Die Herausforderung dabei war, die wichtigsten Inhalt auf allen Blogseiten zu zeigen. Um dieses Problem zu lösen, haben wir ein Theme verwendet, dass das gleiche Zwei-Spalten-Layout im gesamten Blog verwendet. Auf diese Weise sind die wichtigen Informationen immer sichtbar.

Außerdem zeigte das alte Theme leider nicht den Namen des Autors neben dem Blog-Eintrag an. Wir fanden, dass die Einträge dadurch nicht wirklich verbindlich und sympatisch wirken und man nicht erkennen kann, welche Menschen hinter den Artikeln stecken.Der neue Blog bringt nun mit den Autorenprofilen eine menschliche Note mit ein. Autoren können jetzt ihre Bilder und eine Kurzbeschreibung von sich hinzufügen, so dass die Leser am Ende neben den einzelnen Blog-Einträgen deren Avatare oder Bilder sehen können.

Was ihr nicht sehen könnt: Die Admin-Seite von unserem neuen Blog hat jetzt eine Statistik-Seite. Mit den geeigneten Plugins sammelt dieses Tool nützliche Daten für statistische Analyse-Zwecke. Wir können jetzt auf einen Blick die Zahl der Einträge, der Kommentare und der Autoren sehen (um nur einige zu nennen). Wir können auch die 10 meist kommentierten Einträge und die 10 am häufigsten angesehen Einträge sehen. Dadurch können wir schneller und komfortabler auf Eure Meinungen und Interessen reagieren.

Aufgrund der spezifischen Anforderungen für unser Blog, war es nicht möglich einfach ein vorgefertigtes Blog-Theme auszuwählen und zu benutzen. Wir mussten für einige strukturelle Änderungen ein wenig programmieren, so dass das gewählte Standard-Theme unseren Bedürfnissen letztendlich entsprach. Die größten Herausforderungen waren

  1. das richtige Theme wahlen,
  2. die entsprechenden Plugins finden und
  3. den Code ändern.

All diese Schritte mussten mit einem minimalen Einsatz von IT-Ressourcen durchgeführt werden. Nach einigen Wochen des Ausprobierens haben wir es dennoch geschafft, einen Blog zu schaffen, der voll und ganz unseren und wir hoffen auch Euren Bedürfnissen entspricht.

Viel Spaß mit dem neuen Blog!

2 Kommentare

  1. Pingback: Wer bloggt hier eigentlich? | snippr.de Blog
  2. Stefan Bornemann sagt:

    Hallo John,

    recht herzlichen Dank für diesen Beitrag der die Hintergründe und neuen Funktionen gut beschreibt. Zudem Dank für Deine Arbeit.

    Stefan

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.