Die besten populären Audioformate
Author
Frederic Hahn, So, 31. Jan. 2010
in Tipps

Die besten populären Audioformate

Unsere Top 5

Ich habe mich im Wald der Audioformate für den normalen Einsatz mal umgeschaut, und die 5 wichtigsten rausgesucht. Zugegeben, zum Teil etwas vereinfacht, etwas grob in der Darstellung.  Ich verzichte darauf, die genauen Einstellungen der jeweiligen Codecs zu unterscheiden, das würde zu komplex.

Auch auf die unliebsame DRM Thematik möchte ich nicht eingehen. Der wichtigsten, den ich rausfallen lassen hab ist wohl Vorbis. Natürlich setze ich voraus, dass die richtige Einstellungen beim Encodieren verwendet werden und eine hohe Qualitätsstufe gewählt wird. Bei MP3 zum Beispiel würde die als -v2 bezeichnete Qualität ins Rennen gehen:

-V 2 –preset fast standard 190 Zielbitrate

Bei wma geht andererseits natürlich nicht das WMA Looseless Format ins Rennen. Beim Punkt Kompression bewerte ich das Verhältnis von Dateigröße zu Qualität.

Zu den Punkten


Platz 1.:
MP3
(
MPEG-1 Audio Layer 3)

Das am weitesten verbreitete digitale Format – bei guter Encodierung (z.B. mit LAME) in hohen Bitraten ein Format höchster Qualität und Transparenz.

Qualität (4,5/5 Punkte)
Popularität (5/5 Punkte)
Kompression (4/5 Punkte)
Gesamt: 13,5

 

Platz 2.:
AAC (Advanced Audio Coding)

Bekannt gemacht besonders durch den Einsatz bei Apples iPod – ein Codec, der gegenüber MP3 bei geringen Bitraten durch technische Weiterentwicklungen kleine Vorteile hat.

Qualität (4/5 Punkte)
Popularität (4,5/5 Punkte)
Kompression (4,5/5 Punkte)
Gesamt: 13

 

Platz 3.:
WMA (Windows Media Audio)

Das proprietäre Windows Format. Hier hält Microsoft natürlich die Zügel in der Hand, so dass das variable Format nicht auf allen Wiedergabegeräten läuft. Sonst aber ohne grosse Stärken und Schwächen und zum Beispiel bei Napster das Standardformat.

Qualität (4/5 Punkte)
Popularität (4/5 Punkte)
Kompression (4/5 Punkte)

Gesamt: 12

 

Platz 4.:
FLAC (Free Lossless Audio Codec) !!Tipp!!

Als einziger verlusfreier Codec in dieser Liste. FLAC arbeitet in etwas so wie ein ZIP Programm – aus der um ca. 50% komprimierten Datei lässt sich das Original wieder ohne Einschränkung herstellen. In Zeiten von günstigem Festplattenplatz ein wahre Alternative, zumal schon viele Wiedergabegeräte dieses Format wiedergeben können. Mein Sieger der Herzen, die Popularität wird sicher in Zukunft noch steigen.

Qualität (5/5 Punkte)
Popularität (3,5/5 Punkte)
Kompression (3/5 Punkte)

Gesamt: 11,5

 

Platz 5.:
WAV

Das ursprüngliche Format der Daten auf der normalen Audio CD. Ungeminderte Qualität und immer noch hohe Verbreitung durch die altbekannte Compact Disk. Eigentlich ausser Konkurrenz gestartet, weil eben gänzlich unkomprimiert.

Qualität (5/5 Punkte)
Popularität (5/5 Punkte)
Kompression (0/5 Punkte)
Gesamt: 10

Ich freue mich auf eure Kommentare 😉

4 Kommentare

  1. Silvio sagt:

    Wav-Files bieten die höchste Qualität und Kompatiblität.
    Wie das Format wohl ans Ende der Liste gekommen ist?

    1. Christian sagt:

      wegen der fehlenden Kompressionspunkte

  2. peter sagt:

    da ich fast alles über kopfhörer geniesse empfehle ich FLAC da hört man sehrwohl einen unterschied zu mp3-dateien ausprobieren lohnt sich

  3. Braindead² sagt:

    Super Top 5 Liste!

    Mein Fav ist auch FLAC einfach die beste Quali, darauf kommt es ja eigentlich an. Ansonsten mag ich -natürlich- Mp3

    mfg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.