Datenrettung, so retten Sie Ihre PC-Inhalte bevor es zu spät ist.
Author
admin, Do, 1. Jul. 2010
in Aktuelles

Datenrettung, so retten Sie Ihre PC-Inhalte bevor es zu spät ist.

Der Rechner fährt hoch wie immer und plötzlich tut sich nichts mehr. Blauer Monitor oder komplett Zappenduster und gerade heute brauchen Sie ein Dokument, das dringend abgegeben werden muss. Das kommt Ihnen bekannt vor?

Damit es erst gar nicht so weit kommt, ist es ratsam sich rechtzeitig dagegen zu rüsten. Viele Hersteller von PCs bieten Ihren Kunden heutzutage gleich beim Kauf eines PCs entsprechende Recovery-Tools an. So liefert zum Beispiel Acer seine PCs und Notebooks zusammen mit einem E-Recovery-Management aus, das den User unkompliziert auf den sicheren Weg führt.

Hiermit können vor allem wichtige Treiber und Systemdaten gesichert werden. Für alle Daten, die sich so im Laufe eines Computerlebens ansammeln gilt es jedoch regelmäßige Backups zu erstellen. Entweder man legt diese auf einer externen Festplatte oder innerhalb eines Netzwerkes auf entsprechenden NAS’ ab oder aber man sichert die Daten in regelmäßgen Abständen auf einer oder, je nach Speichergröße, auf mehreren DVDs.

Inzwischen bieten verschiedenste Hersteller auch separat erhältliche Tools für die Erstellung eines Backups an. Es ist jedoch empfehlenswert von Anfang an auf Nummer sicher zu gehen und den Rechner gut gegen Angriffe von Außen (Viren, Spyware usw.) zu schützen.

Doch nicht nur vor Viren und ähnlichem sollte man gefeit sein, denn auch Störungen ganz anderer Natur, können dem PC oder dem Notebook den Gar ausmachen. So empfiehlt es sich in jedem Fall seine hochwertige Technik auch mit einer ebenso hochwertigen Steckdosenleiste, inklusive Überspannungsschutz zu sichern, denn Stromschwankungen können mehr Schaden anrichten, als man im ersten Moment annehmen möchte. Es wäre jedoch sehr traurig, wenn die teuer erstandene Technik sich plötzlich in Rauch auflösen würde.

Professioneller und ausreichender Virenschutz ist das A und O

Allseits bekannt, die für Privatpersonen kostenfreie Software Avira, sie sorgt für einen Grundschutz eines PCs. Wer mehr Umfang wünscht kann auf die Premium-Version des Herstellers oder aber auch andere Anbieter, wie beispielsweise Kaspersky oder Norton, setzen.

www.avira.de

—————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Festplatte okay, aber Daten aus Versehen gelöscht, was nun?


Das ist vermutlich schon einmal jedem von uns passiert – ein Ordner oder eine Datei ist fälschlicherweise im Jenseits gelandet. Nicht mehr im Papierkorb zu finden bedeutet aber nicht unbedingt, dass die Daten endgültig verloren sind.  Spezielle Recovery-Tools helfen in den meisten Fällen und können so wichtige Daten retten und widerherstellen.

—————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Top Ten der Daten-Recovery-Tools

10. Disk Internals NTFS Recovery

9.  Stellar Phoenix FAT & NTFS

8.  File Recovery

7. Restorer Ultimate Data Recovery

6. Unstoppable Copier

5. ISO Buster

4. Recover My Files

3. Recover Data for FAT & NTFS

2. Pandora Recovery

1.  Avira  UnErase Personal

Auf Platz 1. also die Software von Avira, wie diese genau funktioniert, kann man hier in diesem Handbuch, das auch auf der Hersteller-Webseite zu finden ist, nachlesen.

Schieben Sie es also lieber nicht zu lang vor sich her, denn wenn der nächste Computerabsturz kommt, ist es schon zu spät für eine Datensicherung!

Lesenswertes zum Thema:

Virenattacken zur WM

—————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Bildnachweise:

Festplatte – Quelle: Ernst Rose www.pixelio.de

Avira-Logo – www.avira.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.