Videotelefonie verbindet immer mehr Menschen privat und geschäftlich miteinander…
Author
admin, Fr, 23. Jul. 2010
in Aktuelles

Videotelefonie verbindet immer mehr Menschen privat und geschäftlich miteinander…

Das Internet und die moderne Technik machen es möglich. Über Kontinente hinweg;  ganz gleich welcher Nationalität man angehört oder welche Sprache man spricht. Messenger, wie Yahoo, Skype, Live Messenger usw. kennt inzwischen fast jeder.  Die meisten von Ihnen verfügen heutzutage auch standardmäßig über eine Möglichkeit der Videokonferenz, die inzwischen sowohl für private als auch geschäftliche Zwecke genutzt wird – ist sie doch preislich und technisch eine sehr unkomplizierte Möglichkeit sich mit Geschäftspartnern, Familie und Freunden in Verbindung zu setzen. Das besonders Gute daran – solang das Gegenüber dasselbe Programm nutzt, sind die Anrufe dorthin kostenfrei, für alle anderen Verbindungen ins Festnetz und zu Mobiltelefonen, kann man außerdem günstiges Guthaben, ähnlich einer Pre-Paid Karte erwerben.

Und wer spart nicht gern Kosten ein?

Einfache Einrichtung und los geht’s!

Die Einrichtung eines solchen Messengers ist sogar für relativ unerfahrene User leicht umsetzbar. So lädt man sich das gewünschte Programm einfach auf seinen PC, oder für den Einsatz unterwegs auf das Notebook, herunter und installiert dieses gemäß den Anweisungen.  Zusätzlich zu dem eigentlichen Programm benötigt man dann lediglich eine Webcam, die es je nach Modell mit oder ohne integriertes Micro gibt. Sollte diese über kein integriertes Mikrophon verfügen benötigt man zusätzlich noch ein externes Micro. Am Beispiel Skype lässt sich die Einrichung von Audio- und Videofunktionen ganz leicht demnonstrieren. Hier haben Sie die Möglichkeit nach einem einfachen Plug & Play der Audio- und Videogeräte einen Echo-Service zu nutzen und so die optimalen Einstellungen zu finden. Des Weiteren lassen sich dann noch einzelne Feinabstimmungen durchführen. Und zwar in den beiden Menüs: Audioeinstellungen und Videoeinstellungen

HD Webcam oder herkömmliche Kamera?

Nachdem nun inzwischen alle möglichen Geräte – High Definition – sind, ziehen hier auch die Webcam-Hersteller mit. So behaupten Sie zumindest. Nicht immer jedoch liefern HD-Webcams die erwarteten 720p, wie in diesem Testbericht beschrieben.

Auch ist die Qualität der Übertragung natürlich abhängig von allen weiteren Systemkomponenten und wie diese zusammenarbeiten. Nicht jeder braucht aber gleich eine HD-Webcam. Für einfache Videotelefonate reicht natürlich auch eine „einfachere“ Ausführung.

Webcam und Messenger – absolutes Muss für Freelancer und Business – Traveler

Wer heutzutage als Freiberufler unterwegs ist, der schafft es wohl kaum dauerhaft (und ohne Folgen für Privatleben und Gesundheit) in ganz Deutschland oder auch weltweit untwegs zu sein. Ein kurzes Briefing via Web ist da die angenehmere Alternative und für viele längst unerlässlich geworden.

Egal ob Handelsvertreter, Übersetzer oder Designer, wenn der Kunde in Berlin sitzt und der Auftragnehmer in München, war das früher ein riesen Problem, inzwischen sitzen immer mehr Menschen im Home Office und genießen ein Stück persönliche Freiheit.

Immerhin stößt man hier auf immer mehr Akzeptanz der Unternehmen, was vorher ohne persönliche Anwesenheit fast undenkbar gewesen ist, ist nun ganz einfach – Dank modernster Technik.

—————————————————————————————————–

Bildnachweise:

Logos: www.microsoft.com, www.yahoo.com, www.skype.com

Handy und Skype-Oberfläche von www.skype.com

User mit Headset, Webcam und Notebook von www.microsoft.com

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.