Mehr als nur ein Arbeitsgerät: der iiyama ProLite E2271HD
Author
admin, Fr, 3. Dez. 2010
in Hardware

Mehr als nur ein Arbeitsgerät: der iiyama ProLite E2271HD

iiyama ProLite E2271HD

Der iiyama ProLite E2271HD: Angenehmes Arbeiten in Full HD

Der ProLite E2271HD ist der erste Monitor von iiyama, den ich in die Finger bekommen habe und der mich auch insgesamt sehr überzeugt hat. Da ich sonst nur mit einem etwas betagten 19 Zoll TFT bzw meinem Notebook-Display arbeite, erschienen mir die 22 Zoll schonmal richtig groß. Als ich dann später das 24 Zoll Gerät (siehe mein Beitrag zum ProLite E2472HD) stehen hatte, relativierte sich das schon wieder etwas…
Aber zurück zum E2271HD. Das Anbringen des Standfußes ist schnell erledigt, allerdings ist das Ganze doch etwas wacklig. Sobald das Gerät aber auf dem Tisch steht und eingestellt ist, muss man es ja auch nicht mehr anfassen. Das Display lässt sich neigen, höhenverstellbar ist es leider nicht. Der Standfuß ist nicht besonders hoch, aber notfalls kann man ja etwas darunter stellen.Der Monitor hat sehr schmale Abmessungen und sieht dadurch schonmal elegant aus. Dies ist auch der LED-Backlight-Technologie zu verdanken, die platzsparender ist und auch noch den Energieverbrauch senkt. Im Bildschirmmenü gibt es allein 3 unterschiedliche Einstellungen für den Öko-Mode, mit dem jeweils die Helligkeit geringer wird. Mein persönlicher Favorit ist hier der Öko-Mode 1. Die LED-Hintergrundbeleuchtung sorgt für ein ruhiges, gleichmäßig ausgeleuchtetes Bild, das angenehm für die Augen ist.

In der Standard-Einstellung empfand ich es als recht hell, aber das kommt bestimmt vom Wechsel vom alten TFT zum E2271. Die Bedienung des Bildschirmmenüs hat sich mir nicht sofort erschlossen, zum einen sind die Funktionstasten schwarz beschriftet und schlecht zu sehen, zum anderen ist die Einblendung des Menüs etwas sehr kurz ausgefallen. Nachdem ich mir dann doch das Bedienerhandbuch von der Herstellerseite heruntergeladen habe, ging aber alles ganz fix. Das Menü bietet eine große Fülle an Anpassungsmöglichkeiten so dass sich jeder seine individuellen Vorlieben einstellen kann. Man kann auch zwischen den folgenden PreSets wählen:

  • Standard  (Kontrast/ Helligkeit =50/100)
  • Text  (50/50)
  • Internet  (50/75)
  • Spiel  ( 55/100)
  • Film (60 / 100)
  • Sport  (50/100)

Bei der ACR Einstellung findet eine automatische Anpassung der Werte an das Bild statt. Das Bild ist auch über den analogen VGA-Anschluss klar und gestochen scharf. Die guten Kontrast- und Helligkeitswerte machen sich bei jeder Art von Bild bemerkbar, vor allem wenn man einen herkömmlichen LCD-Monitor ohne LED-Backlight daneben stellt. Die Bildschirmdiagonale von 22 Zoll oder 39,6cm sind eine sehr angenehme Größe zum Arbeiten, und dank Full HD-Auflösung können 2 Word-Seiten in voller Größe nebeneinander dargestellt.
Mein Fazit: den ProLite E2271HD hätte ich gerne fürs tägliche Arbeiten! 😉

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.