Gehobener Spiele-Komfort beim Gaming-Headset von Corsair: HS1
Author
Benjamin Thiessen, Di, 8. Mrz. 2011
in Testberichte

Gehobener Spiele-Komfort beim Gaming-Headset von Corsair: HS1

Wie ein HiFi-Kopfhörer aufgebaut: Das Corsair HS1 Gaming Headset

Das Corsair HS1 ist ein Gaming Headset der oberen Klasse. Genau wie HiFi-Kopfhörer ist es mit zwei Ohrmuscheln ausgestattet, die das gesamte Ohr bedecken, dabei aber nicht unangenehm gegen den Kopf drücken. Die beiden Muscheln sind mit einer weichen Polsterung (viskoelastischer Schaumstoff) ausgestattet, genau wie der Bügel, der leicht in der Größe zu verstellen ist. Die unteren Teile des Kopfhörers sind noch einmal dreh- und schwenkbar, so dass sich der Kopfhörer an jede Kopfform anpassen kann. Durch die Bedeckung des kompletten Ohres wird der Sound optimal übertragen. Die Frequenzbreite bei dem Headset ist als ausgewogen zu bezeichnen; wo bei Hifi-Kopfhörern noch mehr eine Ausrichtung bei den Höhen und Bässen gelegen hätte, kommen hier auch die Mitten sehr gut zu Geltung. Der gesamte Frequenzbereich liegt bei 20 Hz – 20000 Hz. Das ist besonders hilfreich beim Gaming, wo das Grollen irgendwelcher Monster die Gesprächsteile manchmal überdecken können. Aber gerade die Feinheiten bei Spielen wie StarCraft II, wo man noch das Surren der Roboter wahrnehmen kann, werden durch das HS1 hervorgehoben. Spiele-Soundtracks klingen so ebenfalls ausgewogen. Switcht man spaßeshalber zu einer Musik-CD kann man wahrnehmen, dass hier ein wenig der Bassdruck fehlt, trotzdem bleiben das Einzelheiten auf hohem Niveau. Vom linken Hörer geht das Mikrofon ab, das auch bei Schwankungen in der Umgebungslautstärke immer recht präzise die Sprache im Chat wiedergeben kann. Auch der Mitspieler ist gut zu verstehen – was wiederum der Gewichtung der Frequenzen Richtung Mitten zu verdanken ist. Angeschlossen wird das Headset nicht über zwei Mini-Klinkenstecker sondern komplett über USB. Eine Fernbedienung für Lautstärke befindet sich ebenfalls an dem 3 m langen Kabel, bei dem man das Detail der Stoffummantelung auf jeden Fall erwähnen sollte. Das Kabel wirkt dadurch hochwertig und langlebig.

Fazit: Das Preis-/Leistungsverhältnis ist bei diesem Headset unschlagbar, für knapp 90 Euro bekommt man ein sehr angenehm zu tragendes und im Sound mehr als ausgewogenes Headset mit guter Sprach- und Tonqualität, das ein bisschen mehr Komfort bietet als andere Headsets.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.