Testbericht: Samsung HT-D5000: Zwei Geräte zum Preis von einem im Heimkinosystem.
Author
Benjamin Thiessen, Di, 13. Sep. 2011
in Shop

Testbericht: Samsung HT-D5000: Zwei Geräte zum Preis von einem im Heimkinosystem.

Der Umstieg von DVD auf Blu-ray ist ein notwendiger Wechsel – vorausgesetzt, man achtet auf die Bildqualität der Medien, die man genießen will. Die DVD ist schon ein hochwertiges Medium, das auf Full HD-Fernsehern mit LED-Backlight ein sehr gutes Bild abgibt. Mit der Blu-ray tritt dann aber noch einmal eine Verbesserung ein, die man sich so nur schwer vorstellen kann. Mein erster Eindruck war: ich gucke wie durch ein Fenster. Ich gucke nicht mehr „auf“ einen Bildschirm, sondern „durch“ einen

Komplettes Heimkinosystem zu einem fairen Preis: Samsung HT-D 5000

Bildschirm hindurch. Natürlich muss man wissen, ob man so etwas auch bei den alten Klassikern möchte oder ob man da weiterhin das körnige Filmmaterial wahrnehmen will.

Bei der Samsung HT-D 5000 Heimkinoanlage bekommt man eine preisgünstige Anlage, bei der die Lautsprecher gleich mitgeliefert werden. Der Blu-ray Player ist dabei auch 3D-fähig, bei entsprechendem Fernseher können also 3D-Filme vom Player wiedergegeben werden. Natürlich spielt der Player auch CDs und CD-ROMs sowie DVDs ab. Zu den Wiedergabeformaten gehören DivX, XviD, WMV, MKV, DivX HD und AVCHD. Weiterhin beherrscht der Player das praktische Upscaling: ich muss also nicht befürchten, dass minderwertigere Signale irgendwie verschwommen ankommen, das Upscaling bereitet das Signal für die Wiedergabe auf einem Full HD Fernseher entsprechend auf.

Das Soundsystem ist ein 2.1 System, das heißt es gibt zwei Lautsprecher, die die Mitten und Höhen übertragen und einen Subwoofer, der für die Bässe sorgt. Die Gesamtleistung beträgt 500 Watt. Der Blu-ray Player ist auch W-LAN fähig, dazu muss allerdings ein Dongle separat erworben werden. Die Systeme können allerdings am besten per HDMI verbunden werden. Für Updates steht auch ein LAN-Anschluss zur Verfügung. Das Praktische an der Soundstation ist die Möglichkeit wie bei einem Receiver Radioprogramme zu empfangen und abzuspeichern. Somit ersetzt das Soundsystem auch ein wenig die Hifi-Anlage, denn weiterhin ist es natürlich auch möglich andere ext. Geräte mit der Anlage zu verbinden, vor allem das Andocken des iPods an die Anlage ist sehr praktisch.

Für einen geringen Preis bekommt man hier mehr oder weniger zwei hochwertige Geräte in einem Bundle plus der Erfahrung, den Fernsehsound in überragender Qualität über gute Lautsprecher zu erleben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.