Neue Polarisationsbrillen für LG Cinema 3D Fernseher.
Author
Benjamin Thiessen, Mi, 28. Dez. 2011
in Aktuelles

Neue Polarisationsbrillen für LG Cinema 3D Fernseher.

Zuletzt war in diesem Blog einmal von 3D-Fernsehern komplett ohne Brillen die Rede, dann ging es um die Frage Polarisations- Vs. Shutter-Technik, und mit der letzten Brillenkollektion hat LG sich diese Frage wohl selbst beantwortet. In einer Pressemitteilung gab LG bekannt, neue Brillen auf den Markt zu bringen, die noch leichter und angenehmer zu tragen sind. Und die noch mehr nach Design aussehen. LG nennt die hauseigene 3D-Technik CINEMA 3D und entscheidet sich ganz klar für die Polarisationstechnik. Designt wurden die Brillen von Alain Mikli und wie bei einer echten Modekollektion bekommen die drei neuen Brillen auch ganz eigene Namen, die ein ganz wenig weniger kryptisch sind als andere Hersteller bei ihrer Bezeichnung vorgehen.

Der F 320 Brillenclip ganz links mutet aber tatsächlich wie etwas aus der Miami Vice Zeit an, Brillenclips sind natürlich praktisch für Brillenträger die ansonsten nichts vom Kinogeschehen mitbekommen, alle anderen werden wohl zu den anderen beiden Brillen greifen. Rechts sieht man die F310 „in markantem Design“, was wohl so viel heißen soll wie: das ist die Nerdbrille der 3D-Polarisationsbrillen. In der Mitte dann sieht man die leichte Alain Mikli F360, die fast wie ein Ferrari klingt und designtechnisch so gebaut ist, dass die Gläser das gesamte Blickfeld abdecken, um höchstmögliche Bewegungsfreiheit zu garantieren. LG wird sich mit der CINEMA 3D Technik sicherlich noch ganz vorne positionieren, zu unseren LG-Flachbildfernsehern geht es hier lang.

2 Kommentare

  1. Benjamin sagt:

    Hallo Ulf,

    das glaube ich nämlich auch. Aber wahrscheinlich nur so lange, bis die Technik für 3D ohne Brillen erschwinglich für jedermann wird.

  2. Ulf sagt:

    Mit der Polarisation setzt LG auf das richtige Pferd.
    Ich denke Shutter wird sich nicht durchsetzen.
    Ulf

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.