[CES] Shutterbrillen sollen kompatibel mit allen Fernsehgeräten werden.
Author
Benjamin Thiessen, Do, 12. Jan. 2012
in Aktuelles

[CES] Shutterbrillen sollen kompatibel mit allen Fernsehgeräten werden.

Wie Heise heute berichtet, hat ein Mitbegründer der Firma XpanD auf der CES in Las Vegas angekündigt, dass ab diesem Jahr hergestellte Shutterbrillen mit den 3D Fernsehgeräten aller Hersteller kompatibel sein sollen. Derzeit ist es noch so, dass jeder Hersteller seine eigene Shutterbrille auf den Markt bringt (wenn man nicht schon auf Polarisation umgestiegen ist). Zumeist sind diese Shutterbrillen teurer als Polarisationsbrillen und müssen zusätzlich erworben werden. Shutterbrillen werden bei 3D-Fernsehern eingesetzt, um abwechselnd die Augen abzudunkeln. Im Zusammenspiel mit dem entsprechenden Fernsehgerät entsteht so ein dreidimensional erscheinendes Bild.

XpanD spielte bei der Standardisierung der 3D Shutterbrillen eine große Rolle und hat nun ein Full-HD-3D-Logo geplant, das auf allen Brillen Platz finden soll, die dann mit den Geräten kompatibel sein sollen. Große Hersteller, die 3D Fernseher mit Shuttertechnik entwickeln, haben an der Standardisierung mitgearbeitet und packen das Logo jetzt auch auf die entsprechenden Fernseher. Um jetzt nicht zu viel Chaos entstehen zu lassen, geht man einem Problem direkt aus dem Weg: den Unterschied zwischen Funk- und Infrarot-Brillen zeigt man mit zwei verschiedenen Logos an, eine Brille wurde auf der CES vorgestellt, die beide Techniken beherrscht. Im aktuell heiß geführten Kampf um 3D Technik und Weiterentwicklung von Fernsehern in diesem Bereich scheint das alles aber ein bisschen krampfig zu sein. Einen Vergleich haben wir hier im Blog bereits vorgenommen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.