Backupify: Facebook Posts archivieren.
Author
Benjamin Thiessen, Mi, 28. Mrz. 2012
in Aktuelles

Backupify: Facebook Posts archivieren.

Gestern haben wir über TweetBackup berichtet, ein Dienst der alle Tweets aus einem Twitter Account archiviert. TweetBackup „is  powered by“ Backupify, ein Dienst der auch kostenpflichtige Backups anbietet. Allerdings kann man mit einem kostenlosen Account bei Backupify 3 Accounts backupen lassen, darunter unter der Rubrik Social Media Google Mail, ebenfalls Twitter, Facebook, LinkedIn, Picasa, Flickr und noch ein paar andere.

Einen kostenlosen Account zu erstellen, dauert nur 3 Minuten, man meldet sich auf Backupify an und erteilt der Anwendung Zugriff auf seinen Facebook Account. Auch hier kann die Erstellung eines Backups einige Zeit dauern. Das Backup kann als Export gezippt und dann per E-Mail an den Benutzer gesendet werden. Dieser Service kann allerdings bis zu 2 Tage dauern laut Backupify. Das Format dabei in der Ausgabe ist json.

Haltet ihr solche Backups für sinnvoll bzw. würdet ihr das nutzen?

3 Kommentare

  1. Norman sagt:

    Hallo Benjamin,

    die Anwendung erhält Zugriff auf das gesamte Facebook-Profil. Das muss sie ja auch, um seine Funktion zu erfüllen. Aber gern werden in diesem Zuge Fragen gestellt, wie
    1. Wo werden die Daten gespeichert?
    2. Sind die Daten sicher?
    3. Was darf Backupify mit diesen Daten sonst noch tun?
    4. Kann man später auf Löschung seiner Daten bestehen?
    usw.

  2. Benjamin sagt:

    Hallo Norman,

    was genau meinst Du mit Datenschutz?

  3. Norman sagt:

    Wer bei Facebook schon mal nach eigenen Posts gesucht hat, kennt eine Schwäche des Systems. Wenn man in einem solchen Backup also auch suchen kann, dann halte ich das für eine gute Idee.

    Wie sieht es bei Backupify denn mit dem Datenschutz aus?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.