Instagram Alternativen, Teil 2: Pixlr-O-Matic.
Author
Benjamin Thiessen, Mi, 4. Apr. 2012
in Aktuelles

Instagram Alternativen, Teil 2: Pixlr-O-Matic.

Screenshot Pixlr-O-Matic: Ein Filter namens Hagrid.

Kollege Georg fragte mich ganz erstaunt, warum ich denn bei meinen Instagram-Alternativen für Android nicht Pixlr-o-matic besprochen habe. Also zuerst einmal weil ich mir die Zunge abbreche, wenn ich den Namen dieser App ausspreche, und dann kann man natürlich Hunderte Foto-Apps austesten inzwischen, damals war meine Wahl eben auf Mobli und Lightbox gefallen, weil sie für mich relativ neu waren und man ja auch keinen superellenlangen Text aus allem machen will.

Aber liefern wir das doch mal schnell nach: Pixlr-O-Matic hat einen unaussprechlichen Namen und diese App gibt es schon seit geraumer Zeit. Es gab sie schon, als ich noch mit meinem HTC Tattoo mit Android 1.6 Donut herumlief. Aber auch damals habe ich die App selten benutzt. Sie ist gute 6 MB groß (also halb so groß wie Instagram für Android) und lässt sich schnell installieren. Nach dem Öffnen der App wählt man zunächst aus, ob man ein Foto schießen oder eins aus der eigenen Galerie wählen will und kommt dann zum allseits beliebten Filter-Menü. Die Presets bei Pixlr-O-Matic sind mit diversen Namen wie Aladin, Amber oder auch Hagrid benannt, aber die Ausrichtungen sind dieselben wie auch bei Instagram und Hipstamatic. Es werden diverse alte Fotokamera-Stile imitiert, die Auswahl ist dabei genauso gut wie Instagram z.B.

Allerdings scheint sich auch die Sharing-Funktion immer wieder als Spalter in der Qualität herauszustellen. Klickt man nämlich nach dem fertigen Bearbeiten des Fotos auf „Share“ in Pixlr-O-Matic, wird man über die androideigene Share-Funktion weitergeleitet, das heißt im besten Falle, dass man jetzt das Foto über alle möglichen Portale weitergeben kann, aber auch immer nur eins gleichzeitig. Das ist ziemlich nervig. in anderen Apps kann man mehrere Portale gleichzeitig auswählen. Also Nachteil für Pixlr-O-Matic. Einen Vorteil hat diese App allerdings dann doch: Kollege Georg verriet mir, dass die Instagram App für Android nicht auf seinem Huawei Smartphone laufen würde. Anscheinend ist sie für etwas leistungsschwächere Smartphones doch zu ressourcenhungrig. Pixlr-O-Matic läuft auf seinem Huawei einwandfrei…

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.