Dateiengröße auf der Festplatte feststellen: Tree Size Free und Disk Inventory X.
Author
Benjamin Thiessen, Mo, 28. Mai. 2012
in Tipps

Dateiengröße auf der Festplatte feststellen: Tree Size Free und Disk Inventory X.

Wer eine SSD als Speicher in seinem Notebook oder Ultrabook besitzt, kommt nicht umhin öfters mal seine Dateien umzuschichten. So geschehen bei mir z.B. als ich Diablo 3 auf meinem Macbook installiert habe. Plötzlich brauchte ich 15 GB freien Speicherplatz sagte mir das Installationsprogramm. Wo sollte ich die denn wohl hernehmen und trotzdem noch genügend Platz für zusätzliche Fotos oder Videos oder Musik haben? Nun ja, ich wusste ja, dass meine Videos und überhaupt private Dateien den meisten Speicherplatz auffressen, aber welche Videos das genau waren und ob sich nicht vielleicht doch nach dem Aufsetzen des neuen Systems irgendwas auf den SSD Speicher geschlichen hatte, was besonders viel Platz wegnimmt, wusste ich auch nicht.

Also braucht man ein Tool oder eine kleine Software, um seine Festplatte oder seinen SSD Speicher genau auslesen zu können. Für Windows basierte Systeme kann man sich da Tree Size Free zulegen. Die Freeware liest die angegebenen Festplatten im Rechner aus und zeigt an, welche Dateien welchen Speicherplatz belegen. So kann man ganz genau feststellen, welche Dateien den meisten Speicherplatz verschwenden. Disk Inventory X übernimmt die gleiche Funktion beim Mac. Vor dem Löschen von System-Dateien sollte man sich natürlich genauestens darüber informieren, wofür die Dateien benutzt werden. Es gibt nämlich sowohl beim Mac als auch bei Windows natürlich große Systemdateien, die der Rechner braucht um überhaupt überlegen zu können. Andererseits konnte ich so schon die ein oder andere (private) Dateileiche ausfindig machen, die unnötig MBs verbraucht hat.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.