Google Docs Offline: Arbeiten ohne Internetverbindung.
Author
Benjamin Thiessen, Do, 5. Jul. 2012
in Aktuelles

Google Docs Offline: Arbeiten ohne Internetverbindung.

Google Docs offline einrichten.

Wer heute auf Google Chrome als Browser setzt, hat die Möglichkeit mit Google Docs auch offline zu arbeiten. Dabei werden die bearbeiteten Dateien lokal gespeichert und dann wieder synchronisiert, wenn eine erneute Internetverbindung besteht. Das ist ein sehr großer Vorteil für alle, die z.B. nicht über einen Surfstick verfügen und trotzdem auf dem Weg zur Arbeit mal in einem Google Doc arbeiten wollen.

Um Google Docs offline zu aktivieren, muss man es einmal einrichten. Dazu ruft man Google Docs auf und geht auf das Zahnrädchen oben rechts und klickt auf „Google Docs offline einrichten“. Der erste Schritt besteht einfach darin den Dienst zu aktivieren und als Zweites muss man sich eine Erweiterung für den Chrome Browser herunterladen und installieren. Das ist die Google Drive App, die sowieso über einige andere hilfreiche Funktionen verfügt. Ich kann jedem nur empfehlen auf Google Chrome umzusteigen derzeit, da das Arbeiten mit dem Google Browser wesentlich schneller vonstatten geht als mit allen anderen Browsern. Da hat Google im Moment bei den Browsern die Nase vorn.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.