Songkick: Android App für Konzerte Deiner Lieblingsbands.
Author
Benjamin Thiessen, Di, 21. Aug. 2012
in Aktuelles

Songkick: Android App für Konzerte Deiner Lieblingsbands.

Songkick: Schnell und leicht coole Konzerte seiner Lieblingsbands finden.

Letztens habe ich noch darüber geschrieben, dass ich froh bin die Facebook-Veranstaltungsvorschläge zu haben, weil ich dadurch auf Konzerte von Bands gestoßen bin, die ich mag, aber die zu klein sind als dass man immer mitbekommen würde, wenn die mal wieder auf Tour gehen. Für Android gibt es da eine sehr ansprechende App namens Songkick, die dabei Abhilfe schafft.

Songkick greift dabei einerseits auf die Musikbibliothek im Smartphone zurück und scannt diese nach Bands und Künstlern, die sich darin befinden und stellt dann eine Liste dar, die mit der Stadt abgeglichen wird in der man wohnt. In einem Kalender wird dann abgebildet, wann welche Konzerte stattfinden. Das funktioniert aber nicht nur mit der eigenen Musikbibliothek sondern auch z.B. mit der Lastfm-App, die man installiert hat. Das ist ziemlich cool wie ich finde. Neben Lastfm wird auch Pandora unterstützt. Öffnet man seinen eigenen Kalender sieht man seine Lieblingsbands und -künstler sowie einen Tab mit „Your plans“. Dort kann man auf die Schnelle sehen welche Konzerte man sich vorgemerkt hat. Funktioniert nicht nur mit Bands sondern auch mit seinen Lieblingslokalitäten.  Wenn man also ein Venue hat, das man sowieso gerne und oft besucht, weil da bspw. auch Parties stattfinden auf die man geht, sieht man wer dort spielt. Generell werden einem dort aber schon die Orte eingetragen, in denen Konzerte stattfinden.

Neben diesen ganzen hilfreichen Funktionen finde ich es super, dass Lastfm dabei nicht vergessen wird. Genau wie bei Spotify freue ich  mich darüber, dass Lastfm immer noch als wichtige Andockstation gesehen wird, auch wenn sich Lastfm selbst nicht mehr wirklich viel und gut weiterentwickelt. Da sie aber über einen sehr großen Datensatz im Bereich Musikhören verfügen, sind sie für solche Apps natürlich unersetzlich.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.