Instacanvas: Instagram Fotos ausdrucken (lassen) und Geld verdienen.
Author
Benjamin Thiessen, Fr, 31. Aug. 2012
in Aktuelles

Instacanvas: Instagram Fotos ausdrucken (lassen) und Geld verdienen.

Screenshot meiner Instacanvas Gallery.

Dass die mit den beliebten Filtern versehenen Instagram-Fotos einen gewissen ästhetischen Wert besitzen, ist ja schon hinlänglich bekannt. Ich selbst habe letztens noch darüber berichtet, dass ich mir meine Instagram Fotos über Snapfish ausdrucken lasse, da man sie dort auch in dem sogenannten digitalen Format bekommt, also in dem quadratischen Polaroid-Format, das viele so mögen.

Über den Dienst Instacanvas kann man sich die Instagram Fotos ebenfalls ausdrucken lassen, besser noch: druckt jemand anderes die Fotos von einem selbst aus, verdient man damit mindestens 20% des Verkaufspreises. Bezahlt wird man über PayPal, die dazugehörige Adresse kann man nach der Anmeldung in seinen Settings vervollständigen. Die Versandkosten für die Produkte weltweit betragen dafür 9$ für jedermann. Das ist simpel und unkompliziert, aber einen Haken gibt es: man muss ein paar Tage warten, bis man zur Zeit überhaupt für die eigene Gallery bei Instacanvas freigeschaltet wird. Ich denke, das hängt mit dem Andrang zusammen, der da zur Zeit herrscht. Nach der Anmeldung bekommt man also eine E-Mail, wie man die Freischaltung seiner Gallery beschleunigen kann. Zum Beispiel indem viele der Follower per Klick anfordern, dass die Gallery freigeschaltet wird. Passenderweise liefert einem Instacanvas gleich auch noch eine Grafik dazu.

Wenn es dann aber soweit ist und die eigene Gallery freigeschaltet wurde, muss man noch ein paar Angaben machen, wie z.B. die Versicherung, dass man wirklich alle Rechte an den Fotos besitzt, die man dort veröffentlicht. Es werden auch nicht automatisch alle Fotos bei Instacanvas hinzugefügt, sondern nur die die man selbst auswählt.

Welche Formate gibt es bei Instacanvas? Bei Instacanvas kann man zur Zeit zwischen 4 verschiedenen Formaten auswählen. Die Fotos lassen sich auf eine Leinwand drucken, in einem Glasprisma einarbeiten, einrahmen und als Grußkarte verschicken. Bei der Leinwand lässt sich noch schwarz oder weiß als Kantenfarbe angeben und drei verschiedene Größen auswählen: 12″ x 12″, 16″ x 16″ oder 20″ x 20″. Beim Rahmen kann man wiederum schwarz oder weiß wählen, erhältlich ist dieser in zwei Größen: 8″ x 8″ und 12″ x 12″.  Das Glasprisma gibt es nur in 6″ x 6″. Die Grußkarten sind 5″ x 5″ groß und können entweder einzeln oder im 10er-Pack bestellt werden. Außer den Grußkarten starten die Preise bei 31,99$, die Grußkarten kosten einzeln 3,19$, im 10er Pack 23,99$.

1 Kommentar

  1. Manuela sagt:

    Hab da ne Frage : – Instagram wie Instacanvas sind also nur für smartphones geeignet ?? Nicht für PC oder Laptops ?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.