Kleiner Tipp: Internetgeschwindigkeit zu Hause erhöhen.
Author
Benjamin Thiessen, Fr, 31. Aug. 2012
in Shop

Kleiner Tipp: Internetgeschwindigkeit zu Hause erhöhen.

Linksys EA4500 N900: Router zur schnellen Übertragung von Daten.

Meine Internetverbindung zu Hause ist langsam. Damit meine ich nicht tödlich langsam, aber sie ist langsam. Erst kürzlich hat ein Anruf bei O2 – also eigentlich Alice DSL, aber das ist ja jetzt O2 – ergeben, dass bei uns leider nicht mehr als DSL 2000 drin ist. Da ist nichts zu machen. Aber selbst mit DSL 2000 kann man eigentlich noch ganz ordentliche Geschwindigkeiten erzielen. Eigentlich.

Es gibt da ein paar Faktoren, die man beachten sollte: 1. einen aktuellen N-Router – wie z.B. den Linksys EA4500 N900 –  besitzen. Wir hatten einen Router, den wir von Alice damals gestellt bekommen haben, den habe ich inzwischen durch einen N-Router ersetzt, da der alte Router zu langsam war und auch zum Beispiel PPP Passthrough nicht unterstützt hat. Dadurch war es schwierig für mich zu Hause VPN-Verbindungen herzustellen.

2. nicht zu viele Clients in der Verbindung haben. Wenn man zu Hause zwei Laptops und zwei Smartphones bedient und dann noch einen WLAN-Drucker besitzt, hängen insgesamt 5 Geräte im heimischen WLAN Netz. Das muss nicht immer sein. Beim Smartphone kann man schnell das WLAN ein- und ausschalten. Das schont auch den Akku.

Aber auch wenn man diese Tipps befolgt, kann es sein, dass die Geschwindigkeit der Internetverbindung stark schwankt. Ist natürlich auch abhängig davon, wo man sich im Raum befindet und wo sich der Router befindet. Wenn der Router im Wohnzimmer steht und ich im Schlafzimmer bin, ist die Verbindung natürlich mies. Aber auch wenn ich mit dem Router im Wohnzimmer bin, kann die Geschwindigkeit schwanken, je nachdem mit welchem Betriebssystem und mit welchem Gerät man sich im Internet befindet.

1 Kommentar

  1. Pingback: Neueste Dsl Nachrichten | tarifedsl24.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.