Von Windows auf Mac umsteigen: NTFS-3G und MacFuse.
Author
Benjamin Thiessen, Fr, 7. Sep. 2012
in Allgemein

Von Windows auf Mac umsteigen: NTFS-3G und MacFuse.

 

Screenshot einer Fehlermeldung unter Mac OS X.

Vor einiger Zeit schon bin ich von Windows auf Mac umgestiegen und es hat fast keine Schmerzen bereitet, bis auf den Schreck den ich bekommen habe, als ich meine externe Festplatte angeschlossen habe und nur lesen und nicht mehr schreiben konnte. Bis ich dann herausfand, mit welchen Treibern ich diesen Umstand umgehen konnte, hat es einige Zeit gedauert, aber ich habe Hilfe durch NTFS-3G und MacFuse gefunden. Die Installation führt allerdings zu einer nervigen Warnung, die immer wieder auftaucht, die Funktionalität der Treiber aber nicht beeinträchtigt: „NTFS-3G could not mount /dev/disk1s1 at /Volumes/Noga_Serials because the following problem occurred: Did not receive a signal within 15.000000 seconds. Exiting…“ Trotz dieser Warnung funktioniert das Lesen und Beschreiben einer Windows-Platte einwandfrei, wenn auch nicht ganz so schnell wie unter Windows selbst.

Jetzt bin ich auch bei Bootcamp auf diesen Fehler gestoßen, denn nach der Formatierung einer Partition für Windows mit Bootcamp und der Windows 7 DVD taucht jetzt nach dem Hochfahren unter Mac OS X Mountain Lion dieser Fehler wieder auf. Die Partition, auf die ich ja auch unter Mac OS X zugreifen kann – und umgekehrt – wird wohl als fehlerhaft durch die Treiber erkannt, aber trotzdem kann ich dort – wie auch bei einer externen Festplatte – lesen und schreiben. Muss man wohl also einfach ignorieren, in einem Apple-Forum wird ebenfalls darauf hingewiesen. Auf diese Meldung werden wohl einige Apple-User stoßen, die von Windows umsteigen und nach einer kostenlosen Lösung suchen, unter Mac die Windows Platten weiter lesen und beschreiben zu können. Falls ihr also bis hierhin gekommen seid: Ihr habt es geschafft!

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.