Box.net: Der Cloud-Dienst jetzt mit umfassender Software.
Author
Benjamin Thiessen, Fr, 21. Sep. 2012
in Aktuelles

Box.net: Der Cloud-Dienst jetzt mit umfassender Software.

 

Screenshot der Installation der Box Software für Mac

Jetzt ist das Cloud-Leben wirklich perfekt. Als ich euch das letzte Mal über meinen Umzug in die Cloud berichtete, fehlte mir im Prinzip noch ein Dienst, der bis zu meinem letzten Check noch kein umfassendes Software-Paket zur Verwaltung der eigenen Dateien bereitgestellt hatte. Box.net, die vor einiger Zeit so generös Speicherplatz verschenkt haben und die ich aufgrund des Designs und der Programmierung ihrer Apps so geschätzt habe. Bei Box.net gab es vor einigen Wochen 50 GB geschenkt und das ist schon eine Menge Holz für viel Backup.

Aber wie ich gelernt habe, ist die Menge des Speicherplatzes wirklich nicht entscheidend. Google waren die Ersten, die plattformübergreifend eine gute Verwaltung zuließen. Die Webseite sah gut aus, es gab eine gute App für Android – natürlich – und auch eine gute Software für den Desktop – Windows und Mac gleichermaßen. Windows zog mit SkyDrive jetzt endlich mit einer App für Android nach, und hat damit ebenfalls das Rundum-Paket fertig geschnürt: Die Android-App funktioniert reibungslos und der Webseiten-Auftritt ist ebenfalls nicht mehr zu bemängeln. Bei Box gab es vor der Software für den Desktop eine gute App für Android, aber wie verwalte ich über mein Smartphone große Dateien? Das war ein Problem und aufgrund dieses Mangels kümmerte ich mich nicht weiter um Box, trotz der 50 GB freien Speicherplatzes.

Inzwischen ist aber eine vernünftige Verwaltungs-Software für Mac und Windows erschienen, man installiert diese Software genau so wie man sie für Dropbox, SkyDrive oder Google Drive installiert, im Benutzerordner wird ein extra Ordner für die synchronisierbaren Dateien angelegt, dasselbe geschieht bei den Favoriten, und es kann optional auf ein kleiner Agent in der Taskleiste mitlaufen, der die Synchronisation anzeigt. Das ist klein und komfortabel, unkompliziert und mit den 50 GB Speicherplatz kann ich jetzt auch meine Videos endlich sichern.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.