ASUS Zenbook UX32VD-R3001H: hybrider Speicher und Windows 8.
Author
Benjamin Thiessen, Mi, 16. Jan. 2013
in Produkte

ASUS Zenbook UX32VD-R3001H: hybrider Speicher und Windows 8.

Mit dem ASUS Zenbook UX32VD-R3001H bringt ASUS ein Ultrabook auf den Markt, das  die Zeichen der Zeit erkannt hat: aktuelles Betriebssystem und hybrider Speicher. Was hat es damit auf sich? Im letzten Jahr präsentierten die Hersteller – ganz nach dem Vorbild von Apple – vor allen Dingen Ultrabooks, die allein mit einem SSD Speicher von zumeist 128 oder 256 GB ausgestattet waren. Die meisten herkömmlichen Notebooks konnten zu der Zeit bereits mit einer 500 GB Festplatte auftrumpfen. Die Folge war, dass einiger Nutzer von den etwas zu klein geratenen Festplatten abgeschreckt waren. Was aber wirklich wichtig an einer SSD ist: der Performanceschub, den die SSD bringt, wenn der Rechner hochfährt oder „aufwacht“.

Das ASUS Zenbook UX32VD-R3001H ist mit einem neuen Intel Core i5-3317U Prozessor ausgestattet und bringt weiterhin 4 GB schnellen DDR3 Arbeitsspeicher mit. Außerdem ist mit der NVIDIA GeForce GT 620M Grafikkarte eine dedizierte Grafikkarte eingebaut, die auch einen HDMI-Ausgang besitzt. Das Ultrabook wiegt nur 1,45 kg und ist nur 1,8 cm hoch. Wer neben der 500 GB Festplatte trotzdem noch mehr Speicher braucht, kann über drei vorhandene USB 3.0 Anschlüsse schnelle Festplatten mit dem Ultrabook verbinden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.