Windows Live Messenger: Adieu und Bye Bye!
Author
Benjamin Thiessen, Mi, 23. Jan. 2013
in Web

Windows Live Messenger: Adieu und Bye Bye!

Heute Nacht war es soweit. Um 04:57 Uhr bekam ich eine Mail vom Windows Messenger Team, dass man bald zu Skype umschwenken sollte, denn der Live Messenger würde eingestellt. Ich weiß noch, dass nach der ganz großen großen Zeit von ICQ eine Weile der Windows Live Messenger in mein Leben trat, aber gleichzeitig strömten eigentlich viele verschiedene andere Anbieter auf den Markt, und deswegen wurde der Live Messenger  nicht zum Ablöser von ICQ sondern schwamm nur parallel zu ihm.

Ich fand, dass der Live Messenger in einigen Versionen sehr gut zu bedienen war und alles, aber er hatte ein Problem: es war kein Schwein angemeldet. Deswegen wurden mehr und mehr Dienste beliebt, die die verschiedenen Anbieter unter einem Dach verbanden. Da ich jetzt mit einem Mac arbeite, ist das bei mir Adium. Hier kann ich alle Konten anmelden, bei denen ich je angemeldet war, und selbst wenn mir bei ICQ seit Jahren keiner mehr geschrieben hat, bin ich trotzdem meistens on. Nichtsdestotrotz hat das Einstellen vom Live Messenger zwei Seiten: einerseits bin ich für Vielfalt und Auswahl, andererseits finde ich es aber schwierig alles unter einen Hut zu bekommen, wenn man so viele verschiedene Anbieter hat. Was denkt ihr darüber?

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.