Endlich auch Musikvideos scrobbeln: Lastfm machts mit MUZU.tv
Author
Benjamin Thiessen, Di, 21. Mai. 2013
in Netz-Fundstücke

Endlich auch Musikvideos scrobbeln: Lastfm machts mit MUZU.tv

Wenn ich mal reich und berühmt werden will, nutze ich folgende Idee: (aber pssst… nicht weitersagen!) Ich empfinde eine Social Media Plattform, auf der man nicht nur Musik sondern auch Filme, Bücher und Videos und überhaupt alles was sich Medien schimpft scrobbeln kann. Aber verdammt, zumindest was die Musikvideos angeht, ist Lastfm jetzt schon schneller gewesen. In einem Blogeintrag informieren sie darüber, dass sie durch eine Partnerschaft mit MUZU.tv in der Lage sind, über 90.000 Musikvideos auf den Künstlerseiten und den Seiten der Tracks selbst Musikvideos einzubinden, die auch gescrobbelt werden können. Wer sich also zur Musik auch gerne Bewegtbilder reinzieht, der kann diese jetzt auch scrobbeln lassen.

Lastfm informiert weiterhin, dass man demnächst auch von Seiten, in denen MUZU eingebettet ist, scrobbeln werden kann. Dann ist man nicht nur bei Lastfm auf der sicheren Seite, sondern auch auf allen anderen Seiten, auf denen MUZU läuft. Derzeit ist MUZU als App für Samsung Smart TVs und für die Xbox erhältlich.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.