Ivyishere: Spotify und andere Playlisten.
Author
Benjamin Thiessen, Mo, 10. Jun. 2013
in Netz-Fundstücke

Ivyishere: Spotify und andere Playlisten.

Ach ja, die unbegrenzten Möglichkeiten des World Wide Web. Manchmal traut man sich gar nicht über die bereits großzügig gezogenen Grenzen im Internet hinwegzugehen und total crazy Sachen auszuprobieren. Dachte ich zumindest, bis mir ein Freund eine Mail schickte, in der stand: ich hab deine Lastfm Lieblingslieder geklaut und eine Spotify Playlist daraus gemacht! Hä, dachte ich, wie geht das denn? Naja, eigentlich recht einfach wenn man das so sieht: Bei Lastfm kann man seine Lieblingslieder als XSPF oder TSV Datei exportieren und diese auf der Plattform Ivyishere hochladen, die dann daraus eine Spotify Playlist erstellt: das Tolle dabei: natürlich werden nur die Lieder dann angezeigt, die auch bei Spotify verfügbar sind. Von meinen gut 1.000 Lieblingsliedern auf Lastfm waren das immerhin noch knapp 800. Gut zu wissen. Allerdings muss man eins beachten: mit größeren Playlisten hat Ivyishere noch so ein paar Probleme, also ruhig ein paar Mal ausprobieren. Auch scheint es noch das ein oder andere Issue mit Mac zu geben, auf Windows Rechnern (sowohl Mac als auch Windows benutzten Chrome) ging das Hochladen besser. Und noch etwas: wenn es sich um viele Titel handelt, braucht Spotify auch ein bisschen länger um die Playlist zu laden – also Geduld!

1 Kommentar

  1. André sagt:

    Spotify spuckt „Link nicht gefunden“ aus, ne Idee?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.