Prism-Skandal: Deutschland im Fokus der US-Geheimdienste?
Author
Benjamin Thiessen, Mi, 12. Jun. 2013
in Tipps

Prism-Skandal: Deutschland im Fokus der US-Geheimdienste?

Das ist meine erste Überschrift, die so richtig im Stil einer sehr großen deutschen Tageszeitung gehalten ist, irgendwie bin ich da stolz drauf… Zu dem Prism-Skandal, bei dem bekannt wurde, dass der US-Geheimdienst NSA in großem Stil Daten abgefischt HABEN SOLL (ist ja alles noch ganz angeblich und so) kommen immer mehr Details ans Tageslicht. So ist Deutschland angeblich Hauptziel der Überwachung. Der Grund: Die Terrorzelle, aus der die Anschläge des 11. September 2001 erwachsen sind, hatten eine besonders große Basis in Deutschland, da hier die Piloten mehr oder weniger ausgebildet wurden und gelebt haben. Und wenn man davon ausgeht, dass die Kommunikation rund um den Terror in digitaler Weise erfolgt, erschafft man eben eine Software, die möglichst alle Kanäle ganz genau erfassen kann.

Überwachung und Ausspionierung in kleinerem Rahmen findet immer wieder durch Schadsoftware, sogenannte Malware und Spyware statt. Dort möchte man eure Login-Daten abgreifen oder an andere private Daten kommen, zumeist um sich irgendwie zu bereichern. Bei PC-SPEZIALIST kann man sich mit dem Service Virenentfernung den Computer nach Viren, Malware und Spyware scannen lassen, wir entfernen alle Schadsoftware und informieren über weitere Sicherheitsmaßnahmen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.