SumAll: umfassende Social Media Analyse.
Author
Benjamin Thiessen, Fr, 16. Aug. 2013
in Web

SumAll: umfassende Social Media Analyse.

Die Anwendung TwentyFeet ist jetzt in SumAll aufgegangen und so wie es aussieht, ist SumAlldaraus ein Analyse-Riese für Social Media Daten geworden. SumAll analysiert verschiedenste Werte sozialer Netzwerke und greift dabei auf eine Vielzahl von Accounts zurück. Ganze 28 Social Media Plattformen unterstütz SumAll, und wenn man will kann man sich Zahlen von allen gleichzeitig anzeigen lassen.

Unter den Plattformen sind Facebook, Twitter, Google Analytics, WordPress, Instagram, Tumblr, Google AdWords, Amazon, Google Plus, YouTube etc. Als Business kann man sich hier auswerten lassen, welche Zahlarten am meisten genutzt wurden beispielsweise, wie viele Fans zu welchem Beitrag wie viel Austausch hatten, ob die Blogbeiträge wirklich das bringen was man sich von ihnen erwünscht etc. pp. Als Privatperson kann man sich anzeigen lassen, wann man wie viele Tweets abgesendet hat, wann man welche Follower bei Instagram gewonnen oder verloren hat usw. usf. SumAll ist offiziell noch in der Beta-Phase, funktioniert aber schon sehr gut. Nach Anmeldung und Verknüpfung mit entsprechenden Plattformen braucht SumAll eine Weile, bis die Daten importiert sind und angezeigt werden können. Bei mir hat es allerdings nicht die vorhergesagten Stunden sondern alles in allem unter einer Stunde gedauert. SumAll bietet mit seinem Dienst einen interessanten Einblick in die eigenen Social Media Zahlen und ist vor allem für Unternehmen hilfreich, die nachvollziehen wollen, was sie in ihrem Social Media Bereich erfolgreich und nicht so erfolgreich machen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.