WhatsApp Calls
Author
Lena Kunikowski, Mi, 4. Feb. 2015
in Smartphone & Tablet

WhatsApp Calls

Kostenloses Telefonieren mit WhatsApp bald für alle Nutzer möglich?

Nachdem WhatsApp vor kurzem seine Webversion zur Verfügung stellte, scheint jetzt der nächste Meilenstein zu kommen: Angeblich steht die Telefonfunktion „WhatsApp Calls“ in den Startlöchern und ist sogar schon bei einigen Nutzern mit Android-Smartphones freigeschaltet.

Dass die Telefonfunktion kommt, ist spätestens seit Anfang 2014 bekannt. Damals kündigte Gründer Jan Koum „WhatsApp Calls“ bereits für den Sommer an, verschob den Start aufgrund technischer Probleme wie fehlender Zugriffsrechte auf die Mikrophone jedoch einige Zeit später auf 2015. Auch die Frage nach der reibungslosen Funktionalität bei schlechten oder sehr langsamen Datenverbindungen war zum damaligen Zeitpunkt ungeklärt.

Schritt für Schritt zur neuen WhatsApp Telefonfunktion

Icon WhatsApp

Im Icon ist der Telefonhörer schon immer, aber die Telefonfunktion fehlte bislang bei WhatsApp

Um „WhatsApp Calls“ nutzen zu können, ist natürlich zunächst einmal ein Update auf die neueste Version der App notwendig. Allerdings ist die 2.11.508 Version des beliebten Messengers aktuell nur über die Website von WhatsApp und noch nicht über den Google Play Store verfügbar. Im zweiten Schritt muss man angeblich erst einen Anruf von einem bereits freigeschalteten WhatApp Nutzer entgegennehmen, damit die Telefonfunktion auf dem eigenen Smartphone aktiviert wird. Auch eine komplette Neuinstallation der App soll notwendig sein. Eine Bestätigung dieser Gerüchte fehlt bislang aber seitens WhatsApp ebenso wie ein offizieller Starttermin für die Freischaltung.

Versetzt WhatApp den Mobilfunkanbietern und Skype den Todesstoß?

Mobilfunkanbieter und Internet-Telefonie-Dienste wie beispielsweise Skype dürften alles andere als begeistert sein. Nach offiziellen Angaben aus Dezember 2014 liegt die Anzahl der WhatsApp Nutzer weltweit bei 700 Millionen Menschen, die täglich 30 Milliarden Kurznachrichten verschicken. Was liegt also näher, als dass diese 700 Millionen künftig auf die kostenlose Telefonfunktion von WhatsApp setzen statt Geld in teure Mobilfunk-Flatrate-Verträge zu investieren? Und wenn „WhatsApp Calls“ genau wie Skype auch über WLAN funktioniert, belasten auch Landesgrenzen das Portemonnaie nicht.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.