„Warum fliege ich aus dem WLAN?“
Author
Lena Kunikowski, Fr, 20. Feb. 2015
in Smartphone & Tablet

„Warum fliege ich aus dem WLAN?“

Was tun gegen schlechten WLAN Empfang?

Es ist ärgerlich und passiert immer wieder: Obwohl Smartphone und Tablet das hauseigene WLAN seit Ewigkeiten kennen und sich auch automatisch verbinden, fliegt man immer mal wieder scheinbar grundlos aus dem Netzwerk.

Besonders blöd: Ab diesem Zeitpunkt wird das oft zwischen 250 MB und 1 GB beschränkte Datenvolumen des Mobilfunkanbieters belastet. Besonders Besitzer des iPhone 5 leiden angeblich vermehrt unter dieser Problematik. Wir haben uns einmal die größten Fehlerquellen für euch angeschaut und einige Tipps zusammengestellt.

Schlechter WLAN Empfang = Internet langsam

Dreh- und Angelpunkt ist zwar die Signalstärke des Routers, wenn es aber auch schon bei einer sehr kurzen Distanz zu Empfangsstörungen kommt oder dein Gerät nur ein schwaches Signal meldet, sodass das Internet langsam wird, solltest du einmal die genaue Position des Routers überprüfen. Zugegebenermaßen ist ein WLAN-Router nicht unbedingt ein schmückendes Wohn-Accessoire. Ihn deswegen aber hinter Möbeln oder anderen Gegenständen zu verstecken, bringt im Endeffekt nur Ärger. Positioniert euren Router also möglichst frei und auch möglichst weit oben (beispielsweise AUF einem Schrank). Kann der Router nur an einer bestimmten Stelle aufgestellt werden, die zu weit entfernt oder durch dicke Wände getrennt ist, können so genannte WLAN Repeater helfen. Sie verstärken das Signal, vergrößern damit die Reichweite und sorgen so dafür, dass das langsames Internet und abbrechende WLAN Verbindungen der Vergangenheit angehören.

WLAN-Verbindung weg – und jetzt?

Besonders in großen Mietshäusern oder engen Nachbarschaften tritt dieses unschöne Phänomen oft auf: Die Signalstärke ist eigentlich gut, aber trotzdem verlieren die Geräte ständig die Internetverbindung. Ein möglicher Grund dafür ist, dass oft mehrere Funknetze auf demselben Kanal laufen. Die gute Nachricht: Ihr könnt selbst schnell Abhilfe schaffen. Einfach den Standard-Kanal in den Router-Einstellungen wechseln.

Reboot tut gut – Smartphone neu konfigurieren

WLAN Probleme Einstellungen zurücksetzen

Netzwerkeinstellungen beim iPhone zurücksetzen

Hat bislang nichts geholfen, geht es ans Eingemachte. Zunächst aber solltet ihr einmal checken, ob die Software eures Routers auf dem aktuellsten Stand ist und gegebenenfalls updaten. Verpufft auch diese Maßnahme wirkungslos, probiert Folgendes: Öffnet die Einstellungen eures Smartphones und schmeißt euer WLAN Netzwerk einmal komplett wieder heraus. Anschließend setzt ihr noch zusätzlich die kompletten Netzwerkeinstellungen zurück, bevor ihr die Verbindung zu eurem WLAN wieder gänzlich neu einstellt (Tipp: Netzwerkschlüssel bereithalten). Noch ein Tipp für die leidgeplagten Besitzer des iPhone 5: Unbedingt die neueste iOS Version installieren. Bringt auch das nichts, bleibt euch der Weg in den Apple Store wohl nicht erspart. Aber dort sollte man das Problem bereits kennen, es hat nämlich sogar einen Namen: „BOC Verbindungsfehler“. In diesem Fall kann es sogar sein, dass ihr ein ganz neues Gerät erhaltet. Sichert in diesem Fall euer iPhone aber unbedingt mit einem iTunes Backup. Sonst sind nämlich alle Daten, Fotos, Nachrichten und Einstellungen unwiderruflich verloren und eine nicht ideal funktionierende WLAN-Verbindung ist euer geringstes Problem.

Haben unsere Tipps geholfen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen! Unterstützung bei eurem WLAN-Netzwerk erhaltet ihr natürlich auch von unseren PC-SPEZIALIST Technikern. Mit unserem DSL-/Internet-Einrichtungsservice seid ihr von Anfang an auf der sicheren Seite.

24 Kommentare

  1. Tok sagt:

    Hallo,

    bei mir in der Wohnung fliegen alle Handys in unregelmäßigen Abständen aus dem W-Lan, IPhones müssen manuel aus dem Wlan geschmissen werden um sich neu zu verbinden und bei Android geht dies automatisch.
    Haben Sie eine Idee über die Ursache dieses Problems?

    1. PC-SPEZIALIST-Team sagt:

      Hallo Tok!

      Meistens liegt die Ursache für diese Art von Problemen am Router. Überprüfe die Einstellungen Deines Geräts und schaue anhand der Leuchtdioden, ob das Signal beständig gesendet wird. Wenn nicht, dann wende Dich an Deinen Anbieter, weil vermutlich eine technische Störung vorliegt. Dein Anbieter misst die Leitung durch und überprüft den Router aus der Ferne.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST-Team

  2. Ina Vormann sagt:

    Hallo,
    Seit neustem fliege ich immer wieder aus dem Wlan raus. Sozusagen an, aus, an, aus…. (Meistens mit 2-3 sec. Abstand)
    Woran kann das liegen?

    1. PC-SPEZIALIST-Team sagt:

      Hallo Ina,

      bei der Schilderung deines Problems mussten wir zuerst an die Sicherheitslücke Kr00k denken. Wenn sich ein Hacker darüber Zugriff zu deinem Gerät verschafft, verlierst du immer wieder die Verbindung und dein Gerät verbindet sich neu. Das betrifft in erster Linie Handys und Router. Dass das Problem erst seit Kurzem bei dir Auftritt, könnte ebenfalls darauf hindeuten. In diesem Fall solltest du überprüfen, dass all deine Geräte die neueste Software verwenden, denn die meisten Hersteller, die den von der Sicherheitslücke betroffenen Chip verwenden, haben bereits Updates ausgespielt, mit denen die Lücke geschlossen wird.

      Es kann aber natürlich auch andere Gründe geben. Sollten die Tipps aus unserem Artikel nicht helfen, könntest du die Firmware deines Routers aktualisieren. Funktioniert auch das nicht, kontaktiere am besten deinen Netzanbieter und melde den Fehler. Alternativ hilft dir auch der PC-SPEZIALIST in deiner Nähe mit einer professionellen DSL-WLAN-Einrichtung gern weiter.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST-Team

  3. Verena sagt:

    Ich fliege nur in Deutschland an verschiedensten Orten aus dem WLAN, in anderen EU Ländern nicht, Frage, seit ihr auch alle bei O2??

  4. Tom sagt:

    Mein Problem besteht darin, dass ich zu Beginn immer aus dem Wlan fliege. Dies passiert allerdings nur an meinem PC und keinen anderen Geräten. Woran kann dies liegen?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Tom!

      Welches Betriebssystem nutzt Du? Welchen WLAN-Router hast Du? Was bedeutet „zu Beginn“? Bevor wir Dir Tipps geben können, brauchen wir mehr Infos über Dein Problem.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  5. Tamure sagt:

    Hallo,
    mein Problem ist, dass ich zu mit meinem Pc zu Beginn immer aus dem Internet fliege und die Verbindung erst trennen muss, um dann die Verbindung neu aufzubauen. Danach funktioniert meistens alles einwandfrei. Manchmal passiert es auch ein weiteres Mal, allerdings nur anfangs. Bei anderen Geräten tritt dieses Problem nicht auf.

    Viele Grüße

    1. wild113 sagt:

      Bei mir auch, nur mit dem Handy

  6. Dzenan sagt:

    Hallo ich fliege mit meiner xbox one ständig aus den w-lan nur ich donst keiner

    1. Martin sagt:

      Xbox ist dreck

  7. Margit sagt:

    Hat super geklappt. Vielen Dank!
    Zuerst hatte ich Bedenken dass ich etwas kapput mache, aber dann war es super schnell und effektiv erledigt.
    Die Anleitung ist verständlich.
    Einfach klasse. Ich freue mich sehr.
    Eure schnuckiputzi

  8. Florin sagt:

    Ich habe meinen Computer mit einem Fritz Repeater 310 und einem Fritz Stick AC 860 mit dem Router verbunden. Ich fliege regelmässig aus dem Internet und muss immer ca 2 Minuten warten, bis es den Empfang wieder hergestellt hat. Mit dem Iphone habe ich keine Probleme. Liegt das also an meinem Computer oder könnte das auch am Fritz liegen?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Florin!

      Ein erster Tipp wäre, dass Du die Firmware deines Routers aktualisierst. Solltest Du danach immer noch Probleme haben und keiner unserer Tipps aus dem Artikel helfen Dir, könntest Du Deinen Netzanbieter kontaktieren und den Fehler melden. Alternativ kannst Du auch gleich zu PC-SPEZIALIST kommen. Unsere Techniker finden das Problem und helfen Dir mit einer professionellen DSL-WLAN-Einrichtung.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  9. Siggi sagt:

    iPhone 8 fliegt auch ständig aus dem wlan
    Genauso das iPad, ist das gleiche Problem
    Router ist ca 1jahr alt die beiden anderen Geräte auch ca 1 Jahr
    Im Geschäft das gleiche problem, wie auch zuhause
    Sowohl da und da bricht das wlan ab und verbindet immer wieder neu, und das dauert🤢

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Siggi!

      Du solltest Deine Geräte unbedingt updaten und eventuell die WLAN-Einstellungen löschen und neu einrichten. Damit könnte sich Dein Problem schon lösen.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  10. Carsten sagt:

    Ich habe einen ASUS Laptop mit dem ich ständig beim Wechseln des Fensters/Tabs ständig aus dem WLAN fliege. Beim Klicken eines Links einer anderen Website fliege ich mit großer Wahrscheinlichkeit raus, aber selbst bei genuinen Google-Treffern fliege ich meistens raus. WLAN trennen wieder einloggen, dann gehts wieder. Unendlich nervig, dauert immer ewig, woran liegts?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Carsten!

      Es kann viele Gründe geben, weshalb Du aus dem WLAN fliegst. Schlechter Empfang, schwache Signalstärke oder ein Nachbar, der auf demselben Kanal funkt. Als erstes könntest Du schauen, ob Dein Router ein Update benötigt. Ist das der Fall, solltest Du es unbedingt aufspielen, vielleicht hat sich Dein Problem dann schon erledigt. Vielleicht hilft Dir aber auch Ein Repeater, der die Siganlstärker vergrößert.
      Aktuell sind aber gerade bei Google-Hardware Fehlfunktionen bekannt geworden, die zur Überlastung des heimischen WLAN führen können. Betroffen sind Geräte wie Google Home mini und der Chromecast und zwar in Verbindung mit verschiedenen Netzen und Herstellern. Aber ASUS ist auch dabei. Vor allem, wenn die Google-Geräte aus dem Standby-Modus aufgeweckt werden und danach besonders viele Daten auf einmal senden wollen, treten mitunter neben einer spürbaren Verlangsamung des Netzes für kurze Zeit sogar komplette Netz- oder Routerausfälle auf. Falls das Dein Problem ist, schau mal auf der Google-Support-Seite.
      Solltest Du hier zu keiner Lösung kommen, empfehlen wir Dir, einen PC-SPEZIALIST vor Ort aufzusuchen. Unsere Techniker finden den Fehler und helfen Dir bei der professionellen DSL-WLAN-Einrichtung – natürlich zum Festpreis.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  11. Emilia Schäfer sagt:

    Mein Sohn hat einen Samsung A5 2016 wo der WLAN immer aus und am springt. Wieso springt der WLAN aus ?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Emilia!

      Die Gründe für das WLAN-Problem Deines Sohnes können unterschiedlicher Natur sein. Es kann beispielsweise an der Signalstärke liegen. Wenn die nicht ausreichend ist, kann es schon vorkommen, dass man aus dem WLAN fliegt. Da schafft ein Repeater Abhilfe. Möglich ist aber auch, dass Du die Software Deines Routers updaten musst oder in Deinem Smartphone neu konfigurieren musst. Dafür das WLAN komplett vom Smartphone löschen und neu konfigurieren. Sollte das alles nicht helfen, komm am besten zu PC-SPEZIALIST. Mit unserer DSL-WLAN-Einrichtung bist Du auf der sicheren Seite.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  12. migoe sagt:

    Vielen Dank für den Tipp, das Zurücksetzen hat geklappt 🙂

  13. Anonymous sagt:

    Finger weg von Windows10 , denn z.B. das Dualband (2,4Ghz und 5Ghz) fähige Wlan-Modul Intel Centrino 130N wird vom Miicrosoft-Treiber nur im 2,4Ghz-Modus betrieben und die 5Ghz-Fähigkeiten bleiben ungenutzt auf der Strecke.

  14. Arnold sagt:

    An was kann es liegen, dass ich gerade dort, wo der Empfang mit Hilfe von WLAN-Repeatern sichergestellt wird am häufigsten aus dem WLAN-Netz fliege? Pech? Falsche Konfiguration? Etwas anderes? Zufall?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Arnold!

      Das ist in der Tat etwas merkwürdig. Hast du die anderen Tipps schon einmal ausprobiert (Kanal wechseln usw.)?

      Dein PC-SPEZIALIST Team

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.