Displayreparatur von Smartphones bleibt etwas für Experten
Author

Benjamin
in Smartphone & Tablet

Displayreparatur von Smartphones bleibt etwas für Experten

Gesplitterte Smartphone Displays sind selten zu retten

Das Internet ist voller verrückter Display-Zerstör-Videos. Meist gleich nach Erscheinen eines neuen Smartphones wird die Festigkeit eines Displays getestet, indem man es aus einer bestimmten Höhe auf den Boden fallen lässt oder sie sogar in den Mixer steckt.

Das sind allerdings alles Videos, die von Testern gemacht werden, denen es rein um die Kratzfestigkeit und Haltbarkeit des Displays geht. Beim Auseinanderbauen der meisten Smartphones merkt man, dass es ab einem bestimmten Punkt heikel wird – das ist zumeist dann, wenn Teile geklebt worden sind. Bei den Smartphones sind das die Verbindungen zwischen dem Display selbst und dem Glas, das darüber liegt. Um die Touch-Funktionen zu gewährleisten, müssen diese beiden Bauteile eng übereinander liegen.

Was bei einem Sturz mit dem Smartphone-Display passiert

iPhone Repair

Bei einem iPhone 5 lohnt sich eine Displayreparatur.

Bei einem Sturz auf den Boden muss das Display nicht gleich kaputt gehen. Ganz oft sind die Displays so robust, dass nicht sofort etwas passiert. Manchmal aber splittert das Display. Dann sind entweder die Touch-Funktionen außer Kraft gesetzt und das Telefon muss repariert werden. Manchmal sind auch nur feine Risse im Display, dann kann man mit Panzerfolie Abhilfe schaffen, die ein weiteres Aufreißen des Displays verhindert. Außerdem ist es möglich, dass man sich Verletzungen an den Fingern zuzieht, wenn man über das kaputte Glas wischt. Trotzdem kann das Display dann noch weiter benutzt werden. Allerdings setzt die Touch-Funktion dann oft an vielen Stellen aus oder löst unfreiwillig Befehle aus – und man schickt aus Versehen eine böse Nachricht an die Schwiegermutter 😉

Displayreparatur beim iPhone lohnt sich

Ersatzteile wie Mikrofone oder Home-Buttons gibt es natürlich wie Sand am Meer und auch Displays kann man als Ersatzteil kaufen, die dann allerdings um einiges teurer sind. Die aktuellen iPhones beispielsweise bleiben durch ihre hohe Prozessorleistung sehr lange sehr aktuell. Aktuelle Apps und Games laufen auf dem letzten iPhone und den Generationen davor immer noch sehr flüssig. Gleichzeitig sind die Displays trotz ihrer Kratzfestigkeit bei Stürzen anfällig für Sprünge oder Risse. Wenn das Display gerissen ist, funktioniert die Touch-Funktion meist nicht mehr richtig, doch eine Displayreparatur lohnt sich trotzdem noch immer. Euer PC-SPEZIALIST vor Ort bietet diesen Service ebenfalls an.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.