WhatsApp auf dem Desktop nutzen
Author
Benjamin Thiessen, Fr, 8. Mai. 2015
in Apps

WhatsApp auf dem Desktop nutzen

Kleiner Workaround mit der Pushbullet App

Mit den meisten Text Messaging System kann man auch auf dem Desktop herumhantieren. Mit dem sehr beliebten WhatsApp geht das eigentlich nicht, es sei denn man nutzt den halbgaren Web-Client, den WhatsApp selbst anbietet und über den wir auch schon berichtet haben. Allerdings gibt es nun die App Pushbullet, die Benachrichtigungen vom Android Handy auch auf den Desktop bringt.

Pushbullet hat es sich zur Aufgabe gemacht, Benachrichtigungen über Endgeräte hinweg zu synchronisieren. Im Prinzip heißt das lediglich, dass ich nicht das Smartphone bei jeder Benachrichtigung in die Hand nehmen muss. Auch Smartwatches erleben zur Zeit durch diese Möglichkeit einen großen Boom. Die Motorola Moto 360 sowie die LG G Watch R bekommen durch neue Android Wear Versionen mehr und mehr Anwendungsmöglichkeiten. Auch wenn man nicht alle Funktionen aktiv von der Smartwatch aus regeln kann, kann man doch oft von der Benachrichtigung auf der Smartwatch aus reagieren.

WhatsApp als Benachrichtigung im Browser lesen und antworten

WhatsApp Benachrichtigungen in Pushbullet

Die Chrome Erweiterung für Pushbullet ist einfach konfigurierbar

Die App Pushbullet kann man sich kostenlos im Google Play Store herunterladen. Nach der Installation werden im Prinzip alle Benachrichtigungen, die man in Android für seine Benachrichtigungsleiste eingerichtet hat, auf den Desktop weitergeleitet. Pushbullet informiert hierbei, dass man die Erweiterung auf dem Computer einrichten soll, was wir in unserem Test als Erweiterung für den Chrome-Browser gemacht haben. Nach Installation auf dem Smartphone und der Einrichtung der Erweiterung für den Chrome Browser gelangen die Benachrichtigungen von WhatsApp auf dem Desktop. Schreibt jemand über WhatsApp eine Nachricht, wird ein Fenster oben rechts eingeblendet, in dem man auch die Antwort tippen kann. Abgesendet wird einfach per Enter-Taste. Auf diese Weise kann man bequem über WhatsApp chatten, ohne das Smartphone in die Hand nehmen zu müssen.

Pushbullet verfügt über umfangreiche Synchronisations-Funktionen

Man kann Pushbullet natürlich auch so konfigurieren, dass man bestimmte Kanäle stummschaltet. Außerdem ist Pushbullet für jede Art von News-Channel geeignet. Der Funktionsumfang der App reicht wesentlich weiter als nur um die Android-Benachrichtigungen auf dem Desktop zu empfangen. Die Einstellungen des Android-Handys werden aber sehr gut gespiegelt. Auch alle Mails oder die Nachrichten über den Facebook Messenger gelangen in Echtzeit auf den Browser und man kann diese Kanäle dann stummschalten oder dem Absender antworten. Selbst Benachrichtigungen von Spiele Apps wie Quizduell kann man über Pushbullet empfangen.

Update: Kurze Ergänzung zum Beitrag, was die Funktion von WhatsApp angeht. Derzeit ist es leider nur möglich auf eine WhatsApp Nachricht zu antworten, von der Erweiterung im Browser aus kann man SMS Nachrichten schreiben, aber nicht eins der Programme wie WhatsApp oder den Facebook Messenger aufrufen um eine Nachricht zu schreiben.

1 Kommentar

  1. Morgen sagt:

    gut gemacht

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.