Windows 10 Werbung blockieren
Author

Windows 10 Werbung blockieren

Wo die Ausschalter im Betriebssystem sind

Werbung auf Plakaten, im Fernsehen, im Internet und jetzt auch: Werbung in Windows Explorer. Doch ihr könnt die Windows 10 Werbung blockieren. Auch wenn Microsoft eigene Dienste und Produkte massiv bewirbt, sobald der Rechner eingeschaltet ist und die Ausschalter gut versteckt sind.

Die Werbung für Windows-Produkte in Windows 10 ist bald überall: Ob auf dem Sperrbildschirm, im Startmenü, durch Popup-Meldungen oder im Windows-Explorer. Wie ihr die Werbung blockieren könnt, erklären wir euch. 

An die viele Werbung in unserem Leben haben wir uns alle längst gewöhnt. Ein spannender Film im Privatfernsehen? Nur mit Werbepause. Der Tatort in der ARD geht nicht ohne die Bierwerbung vorweg und auch wenn ihr im Internet unterwegs seid, poppen immer wieder Werbebanner auf. Alles kein Problem, solange die Werbung im Rahmen bleibt. Doch jetzt wirbt Microsoft sogar im Windows-Explorer. Und die passenden Ausschalter sind gut versteckt.

Windows 10 Werbung blockieren

Werbung kann ziemlich nerven Aber ihr könnt Windows 10 Werbung blockieren.

Windows 10 Werbung blockieren

Auch wenn die Ausschalter gut versteckt sind, könnt ihr die Windows 10 Werbung blockieren. Denn manchmal nervt sie total. Welcher Firefox- und Chrome-Nutzer möchte schon, dass sich Microsofts Edge Browser vordrängelt? Oder dass im Start-Menü Kauf-Apps vorgeschlagen werden? Wenn ihr die passenden Ausschalter kennt, werdet ihr die nervige Werbung ganz schnell wieder los. Allerdings gibt es keinen Knopf für die gesamte Microsoft-Werbung, sondern ihr müsst an verschiedenen Stellen tätig werden:

Werbung blockieren im Startmenü

Nervt euch vor allem die Werbung im Startmenü? Dann müsst ihr die Windows 10 Werbung blockieren. Dafür geht ihr in die Einstellungen und klickt auf „Personalisierung“. Wählt „Start“ aus und stellt die Option „Gelegentlich Vorschläge im Menü Start anzeigen“ auf „Aus“. Dann erhaltet ihr in Zukunft keine Werbung mehr im Startmenü.

Windows 10 Werbung in PopUps

Auch im Bereich der Taskleiste ploppen immer wieder nervige PopUps auf. Aber auch dagegen könnt ihr etwas tun. Wenn ihr keine Lust auf die Windows 10 Werbung mit Hinweisen auf Edge, Cortana oder OneDrive habt, geht in die Einstellungen und wählt dort „System“ und dann „Benachrichtigungen und Aktionen“ aus. Wenn ihr die Funktion „Bei der Nutzung von Windows Tipps, Tricks und Vorschläge erhalten“ auf „Aus“ stellt, bekommt ihr keine weiteren Werbeeinblendungen mehr zu sehen.

Werbung blockieren im Sperrbildschirm

Kennt ihr das auch? Ihr schaltet den Rechner an und bereits auf dem Sperrbildschirm sehr ihr die erste Werbung? Wer das nicht möchte, geht wieder in die Einstellungen. Klickt zunächst auf „Personalisierung“, dann auf „Sperrbildschirm“ und wählt als „Hintergrund“ die Option „Bild“ aus. Stellt nun noch die Option „Unterhaltung, Tipps und mehr von Windows und Cortana auf dem Sperrbildschirm anzeigen“ auf „Aus“.

Windows 10 Werbung blockieren im Explorer

Auch im Windows-Explorer taucht gern Werbung auf, vor allem ab dem Creators Update. Wenn euch auch diese Werbung stört, dann könnt ihr die Windows 10 Werbung blockieren im Explorer. Dafür müsst ihr im Explorer auf „Ansicht“ und „Optionen“ klicken. Danach wählt ihr „Ansicht“ aus und entfernt den Haken vor „Benachrichtigungen des Synchronisierungsanbieters anzeigen“. Schon habt ihr auch diese Microsoft Werbung abgestellt.

Noch mehr Infos zu diesem Thema und mit welchem Tool ihr die Werbung mit einem Klick abschaltet, zeigt euch der Artikel Werbung blockieren in Windows 10. Und auch die Artikel Windows 10 Werbung irritiert und Windows 10 Werbung entfernen liefert weitere Informationen. Braucht ihr Hilfe bei den einzelnen Einstellungen, kommt unbedingt zu PC-SPEZIALIST. Wir unterstützen euch kompetent bei allen Problemen rund um eure Computertechnik.

0 Kommentare

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.