Marvel Disney auf Netflix
Author
Maren Keller, Di, 22. Aug. 2017
in Aktuelles

Marvel Disney auf Netflix

Disney Kinderfilme und Co. nur noch bis 2019

Noch gibt es Marvel Disney Filme auf Netflix. Aber das Ende ist eingeläutet, denn Disney hat seinen Vertrag mit Netflix gekündigt. Und das trifft das gesamte Disney-Angebot. Ob Serien, Filme oder Zeichentrickklassiker.

Warum der Konzern den Vertrag auflöst, was der Konzern plant und wie lange ihr noch Disney Filme auf Netflix sehen könnt, erfahrt ihr bei uns.

Marvel Disney

Noch gibt es viele Marvel Disney Filme auf Netflix.

Marvel Disney Filmklassiker

Sei es Die Eiskönigin, König der Löwen oder Alles steht KopfCaptain America: Civil WarDoctor Strange oder Guardians of the Galaxy 2: Das Angebot von Marvel Disney auf Netflix ist riesig und bietet jedem Filmfreund etwas nach seinem Geschmack. Seien es Disney Kinderfilme oder Actionfilme, Serien oder Zeichentrickklassiker. Über 100 Disney-Produktionen findet ihr auf Netflix.

Doch damit ist bald Schluss, denn Disney hat seinen Vertrag gekündigt. Der weltweit größte Unterhaltungskonzern will seinen eigenen Streaming Dienst aufbauen und seine Produktionen ab 2019 dort selbst kostenpflichtig anbieten. Netflix und Disney unterzeichneten erst vor einem Jahr für den gesamten Disney-Katalog einen Exklusivvertrag. Produktionen von Pixar, ABC Family, Lucasfilm und Marvel, die allesamt zum Disney-Konzern gehören, inklusive.

Disney Kündigung: Folgen für Netflix

Die Disney Kündigung hat Folgen. Denn sie bedeutet: Netflix darf ab 2019 keine Disney-Filme mehr zeigen. Also wird Netflix zwar noch die nächsten beiden Star-Wars-Filme zeigen können, aber nicht mehr das Ende der Trilogie. Und auch Klassiker wie Toy Story, den allerersten komplett computeranimierten Film, wird es dann nicht mehr zum Abruf geben. Ein harter Schlag für Netflix? Anscheinend, denn die Netflix-Aktie fiel nach Bekanntwerden des Vertragsendes um mehr als drei Prozent.

Netflix Zugpferd ist nicht Disney Marvel

Doch wenn der erste Schock über den geplatzten Deal, der eine Menge neuer Abonnenten brachte, verdaut ist, wird Netflix merken, dass die Zukunft für den Streaming Dienst auch ohne Disney Marvel nicht düster aussieht. Denn: Netflix ist nicht von Disney abhängig. Das Unternehmen war auch vor der Zusammenarbeit mit dem Film-Imperium sehr erfolgreich. Außerdem investiert Netflix bereits seit Jahren in eigene Filme und Serien, die zum wahren Zugpferd des Streaming Dienstes geworden sind. Eigenproduktionen wie „House of Cards“, „Stranger Things“ oder „Narcos“ wurden schnell zum Kassenschlager. Welche Serien und Filme Netflix allein im Juli herausbrachte, könnt ihr in dem Artikel Neue Filme auf Netflix lesen. Ob Netflix wirklich einen Nachteil wegen der Kündigung von Disney hat, lest ihr in dem Artikel Warum Netflix … noch lachen wird.

Marvel Disney Netflix Filme Liste

Dennoch: Wer Disney-Fan und Netflix-Abonnent ist, den wird das Vertragsende hart treffen. Eine Übersicht, welche neuen Marvel Disney Filme ihr noch auf Netflix sehen könnt, ehe der Vertrag endgültig ausläuft, zeigt euch unsere Netflix Filme Liste:

Netflix-Produktionen von Disney

Was passiert mit den Netflix-Produktionen, die Disney für den Streaming-Dienst umsetzt? Dazu zählen Serienhits wie „Daredevil“, „Jessica Jones“, „Iron Fist“ oder „Defenders“. Doch keine Sorge. Diese Serien sind von der Disney-Kündigung nicht betroffen. Allerdings werdet ihr auf euer Download-Liste die Auswirkungen spüren. Sobald das Kündigungsdatum in gut einem Jahr erreicht ist, werden alle Disney-Filme und -Serien von alleine von eurer Download-Liste verschwinden, da Netflix diese dann nicht mehr anbieten darf. Ein Sonderkündigungsrecht wird Netflix seinen Kunden allerdings nicht einräumen. Es gilt weiterhin die Kündigungsfrist zum Monatsende.

Cnet News das Ende der Netflix-Disney-Zusammenarbeit sieht, erfahrt ihr in diesem YouTube-Video:

Weitere Infos zum Vertragsende zwischen Netflix und Disney liefern euch die Artikel Schock für Netflix, Disney-Streaming-Dienste, Bald gibt es keine Disney-Filme mehr auf Netflix und Disney will nicht mehr mit Netflix.

Was haltet ihr von dem Ende der Zusammenarbeit zwischen Marvel Disney und Netflix? Nutzt ihr Netflix? Und streamt ihr Disney-Produktionen? Und ärgert ihr euch vielleicht auch über die Einschränkung der Netflix Filme offline? Lasst es uns in unseren Kommentaren wissen. Und wer sich noch fragt, Was ist Netflix? , der liest einfach unseren Ratgeber.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.