Gefährlicher Promi Klatsch
Author
Maren Keller, Mi, 27. Sep. 2017
in IT-Sicherheit

Gefährlicher Promi Klatsch

Promi Suche im Netz kann riskant sein

Interessiert ihr euch auch für den neuesten Promi Klatsch? Dann sucht ihr bestimmt öfter mal im Internet nach euren Lieblingsstars. Doch Vorsicht. Nicht immer landet ihr auf den gewünschten Seiten.

Ganz im Gegenteil, denn oftmals drohen euch Viren und Trojaner auf der Suche nach euren Stars. Welche Promi Suche besonders gefährlich ist und wie ihr euch schützen könnt, erklären wir euch.

Promi Klatsch

Wer im Internet auf der Suche nach Promi Klatsch ist, läuft Gefahr, sich Trojaner und Viren einzufangen.

Promi Klatsch birgt Trojaner

Das Sicherheitsunternehmen McAfee untersucht jährlich, wer aktuell der gefährlichste Star bei der Internet-Suche ist. Nach Sarah Connor (2014), Matthias Schweighöfer (2015) und Heidi Klum (2016) führt in diesem Jahr die Hollywood-Schönheit Diane Kruger 2017 die Liste der deutschen Promi Suche an. Suchen deutsche User allerdings nach internationalen Stars, so ist Justin Bieber ganz oben auf der Liste der meist missbrauchten Namen für Schadsoftware wie Trojaner – gefolgt von Katy Perry.

Die internationale Liste führen dagegen andere an: Hier ist Sängerin Avril Lavigne der am meisten missbrauchte Name, um euch Schadsoftware unterzujubeln, vor Bruno Mars, Carly Rae Jepson und Zayn Malik. Gebt ihr einen dieser Namen ein, ist die Gefahr, auf einer verseuchten Webseite zu landen besonders groß. Statt spannendem Promi Klatsch, toller News und spannender Videos werden euch Trojaner, Viren und ähnliches untergejubelt. Ohne, dass ihr es merkt.

Gefährlicher Tratsch und Klatsch

Schadsoftware aller Art droht euch, wenn ihr auf der Suche nach Tratsch und Klatsch im Internet seid. Denn Kriminelle nutzen eure Neugier, um ihre gefährliche Malware zu verteilen. Ihr wollt schöne Fotos sehen und neue VIP-Videos? Vorsicht. Oftmals verseuchen Klickfallen die Suchergebnisse. Über 12 Prozent aller Suchergebnisse von Justin Bieber sind verseucht, von Diane Kruger immerhin noch neun Prozent. Für deutsche Nutzer sind folgende Promis besonder gefährlich:

1. Justin Bieber
2. Katy Perry
3. Diane Kruger
4. Adele
5. Jennifer Lawrence
6. Caro Daur
7. Adel Tawil
8. Bushido

Cyberkriminelle nutzen Hype um Promi Klatsch

Wenn ihr nach beliebten Stars sucht, um Filme, Songs oder andere Informationen zu finden könnt ihr schnell in die Falle dreister Betrüger geraten. Cyberkriminelle nutzen den Hype und den Promi Klatsch um beliebte Künstler aus, um euch auf verseuchte Webseiten zu locken. Gefahr droht vor allem durch kostenlose Musikdownloads oder Streams. Sucht ihr beispielsweise nach „Avril Lavigne free mp3“, führt jedes fünfte Suchergebnis auf eine Webseite, die ihr besser meiden solltet. Alexander Salvador, IT-Sicherheitsexperte bei McAfee, begründet das: „Die Welt wird immer digitaler – da überrascht es nicht, dass viele immer sofort die neuesten Alben und Filme auf den eigenen Geräten haben wollen. Viele vergessen dabei aber die Sicherheit und klicken ohne Vorsicht auf verdächtige Links. Internetnutzer sollten immer aufpassen, welche Seiten sie öffnen und welche Inhalte sie herunterladen.“

Misstrauen schützt vor Schadsoftware

Wenn ihr im Internet unterwegs seid, ist es immer gut, ein gesundes Maß an Misstrauen mitzubringen. Wenn möglich, vermeidet Downloads von unbekannten Webseiten, denn Fotos, Videos und Musik dienen häufig als Träger für Schadsoftware. Auch E-Mails fremder Absender mit Hinweisen auf exklusive Storys, aufreizende Fotos oder Videos müsst ihr mit besonderer Vorsicht begegnen. Klickt Links in solchen E-Mails besser nicht an und öffnet keine Anhänge. Und natürlich müssen alle Alarmglocken läuten, wenn persönliche Daten oder Kontoinformationen abgefragt werden. Unerlässlich ist es natürlich auch, eine aktuelle Sicherheitssoftware zu verwenden. Sie schützt euch zusätzlich.

Wenn ihr vermutet, Opfer von Trojaner oder Viren geworden zu sein, dann kommt unbedingt zu eurem PC-SPEZIALIST vor Ort. Mit unserem Sicherheits-Check finden wir mögliche Sicherheitslücken und unser Virenschutz vertreibt alle Viren und Würmer und beugt unbefugtem Zugriff vor.

Weitere Infos zur Gefahr durch Promi Klatsch im Internet liefern euch die Artikel Vorsicht bei der Promi-Suche, Avril Lavigne ist der gefährlichste Promi, US-Softwarehersteller McAfee und Viren und Trojaner bei Suchanfragen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.