Insta-Konto löschen
Author
Janina Kröger, Mi, 2. Sep. 2020
in Smartphone & Tablet

Insta-Konto löschen

Wie lösche ich meinen Insta-Account? Wir helfen!

Sie wollen Ihr Insta-Konto löschen? Pro und Contra haben Sie genau abgewägt und dabei gemerkt, dass es für Sie eigentlich mehr Sinn macht, wenn Sie den Insta-Account löschen. Dann stellen Sie sich jetzt vielleicht die Frage: Wie lösche ich meinen Insta-Account überhaupt?

Wir erklären Schritt für Schritt, wie Sie Ihr Konto auf Insta löschen.

Instagram: Vorteile und Nachteile

Wenn Sie Instagram nutzen, sind Sie in guter Gesellschaft. In Deutschland zählt die App, die mittlerweile zum Facebook-Imperium gehört, im Jahr 2020 ganze 21 Millionen Nutzer. Weltweit sind es sogar mehr als eine Milliarde Menschen! So viele Nutzer konnten zuvor nur Facebook selbst, der Facebook Messenger und WhatsApp von sich begeistern. Die Zahlen zeigen: Instagram ist beliebt.

Und das ist auch schon der größte Vorteil der Social-Media-Plattform. Weil viele Ihrer Freunde und Bekannten auch bei Instagram sind, bleiben Sie über deren Leben auf dem Laufenden. Über Influencer erfahren Sie von den neuesten Trends. Insta-Stories nehmen Sie mit in das Leben anderer Nutzer. 500 Millionen Nutzer schicken tagtäglich ihre Stories hinaus in die Welt – oder zumindest in den Kreis der zugelassenen Follower.

Der Vorteil wandelt sich aber schnell zum Nachteil, denn viele erliegen dem Suchtfaktor der App und verbringen mehr Zeit auf Instagram, als gesund ist. Und es sprechen noch mehr Gründe dafür, dass Sie das Insta-Konto löschen sollten.

EIne Frau hält mit beiden Händen ihr Smartphone, auf dem Instagram aufgerufen ist. Sie sucht nach einer Möglichkeit, wie sie ihr Insta-Konto löschen kann. Bild: Unsplash/Georgia de Lotz

Stellen Sie sich die Frage: Wie kann ich mein Insta-Konto löschen? Bild: Unsplash/Georgia de Lotz

Warum das Insta-Konto löschen?

Instagram steht oft in der Kritik, eine Scheinwelt zu erzeugen. Influencer sind hier die treibende Kraft. Sie leben dafür, sich und ihr Leben perfekt in Szene zu setzen, das perfekte Foto zu schießen, immer mehr Follower zu gewinnen und sich als Werbefigur interessant zu machen. Schleichwerbung lässt grüßen.

Vor allem junge Nutzer erliegen dem Schein und meinen, sie müssten genauso perfekt sein. Es stellt sich die Frage: Ist Instagram gefährlich? Eine Studie kommt zu einer eindeutigen Antwort: Ja. Aus der Angst, etwas zu verpassen, entwickelt sich Abhängigkeit. Die Informationsflut sorgt für mentale Überforderung und chronischen Stress, Schlafprobleme und eine Schwächung des Immunsystems sind mögliche Folgen. Hinzu kommen psychische Probleme, die bis zu depressiven Verstimmungen und Burn-Out reichen, teilweise ausgelöst durch Hasskommentare.

Und es gibt noch weitere Gefahren. Wenn eine Plattform viele Nutzer hat, wird sie nämlich auch zum Ziel von Cyberkriminellen. So gibt es immer wieder Berichte darüber, dass Instagram-Accounts gehackt wurden oder Viren über Instagram-Spam verbreitet werden.

Insta-Konto löschen – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Mit diesen Schritten löschen Sie Ihr Insta-Konto – komplett und endgültig:

  1. Öffnen Sie im Browser Ihres Computers oder Handys die Seite Dein Konto löschen.
  2. Melden Sie sich hier mit Ihren Zugangsdaten an.
  3. Es erscheint die Frage: „Warum möchtest du dein Konto löschen?“ Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü die passende Antwort aus und geben danach erneut Ihr Passwort ein.
  4. Klicken oder tippen Sie nun auf „Mein Konto dauerhaft löschen“.

Bedenken Sie: 30 Tage, nachdem Sie das Löschen beantragen, werden Ihr Profil, Ihre Fotos, Videos, Kommentare, Gefällt-mir-Angaben und Abonnenten unwiederbringlich entfernt und lassen sich auch nicht mehr wiederherstellen. Darüber informiert Instagram ausdrücklich. Sie können sich auch nicht noch einmal unter demselben Benutzernamen registrieren. Sollte es Ihnen daher zu krass erscheinen, den Insta-Account zu löschen, können Sie Ihr Konto alternativ auch erst einmal deaktivieren. So bleibt es erhalten und Sie können es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal nutzen.

Instagram richtig nutzen

Wenn Sie sich dagegen entscheiden, den Insta-Account zu löschen, sollten Sie Instagram in Maßen nutzen. Achten Sie zum Beispiel darauf, dass Sie nicht zu vielen Accounts folgen. Dazu begrenzen Sie Ihre Abonnements beispielsweise auf Nutzer, die Sie auch persönlich kennen, und wählen zusätzlich zehn Accounts aus, die Ihnen am besten gefallen. So behalten Sie den Überblick, können aber über den Feed der Instagram-Suche von Zeit zu Zeit auch andere Eindrücke gewinnen. Zudem können Sie sich ein Zeitlimit setzen. So gehen Sie vor:

  • Android: Einstellungen > Digital Balance > Nutzer auswählen > App-Beschränkungen > Instagram
  • iOS: Einstellungen > Bildschirmzeit > Bildschirmzeit aktivieren > Nutzer auswählen > App-Limits > Instagram

Hier wählen Sie dann beispielsweise eine Stunde oder auch 30 Minuten aus. Auch die generelle Bildschirmzeit lässt sich jeweils festlegen.

Vor Cyberkriminellen sollten Sie sich ebenfalls schützen. Dabei hilft Ihnen der PC-SPEZIALIST in Ihrer Nähe, indem er auf Ihrem Gerät einen Virenschutz installiert. Haben Sie sich den Virus bereits eingefangen, ist er mit Virenentfernung und Datenrettung für Sie da.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.