Eine Fake App erkennen ist für Sie unter Umständen nicht so einfach. Wir versuchen, Ihnen das Erkennen gefälschter Software mithilfe dieses Ratgebers zu erleichtern. Leider werden Betrüger immer gewitzter und trickreicher, wenn es darum geht, Nutzer in die Falle zu locken.

Doch was passiert, wenn Sie auf einen Betrüger hereinfallen und eine Fake App, also gefälschte Software installieren? Dann werden Ihre persönlichen Daten wahrscheinlich für einen Betrugsversuch missbraucht und Ihr Handy oder Ihr Computer mit Schadsoftware verseucht.

Was sind Fake Apps?

Aber was sind Fake Apps eigentlich genau? Fake bedeutet zunächst einmal so etwas wie Fälschung. Betrüger versuchen also, Sie zum Herunterladen einer gefälschten Anwendung wie einer Software oder App zu bringen. Diese gefälschte Software kann sowohl für PC oder Laptop vorhanden sein. Doch meistens sind die gefälschten Anwendungen Fake Apps für Handys. Diese falschen Applikationen werden von den Betrügern in die App Stores geladen und meist kostenlos angeboten. Wir haben bereits über gefälschte Apps im Zusammenhang mit dem beliebten Spiel Super Mario Run berichtet.


Fake App installiert: Was passiert jetzt?

Wenn Sie eine Fake App installiert haben, werden Sie schnell merken, dass es sich um eine gefälschte App handelt, da Sie die App nicht wie erwartet nutzen können. Haben Sie beispielsweise ein Spiel installieren wollen und Sie können es nach dem Öffnen nicht spielen, dann haben Sie vermutlich eine Fake-App herunter geladen. Die App funktioniert nicht richtig. Anstelle des Spiels sehen Sie nach dem Öffnen der App vielleicht nur eingeblendete Werbung oder die App lässt sich gar nicht öffnen. Dann arbeitet die gefälschte App vielleicht im Hintergrund, wie aktuell das angebliche „System Update“ bei Android, hinter dem sich eine Spionagesoftware verbirgt.
Aber Vorsicht: Es kann auch passieren, dass Sie eine Fake App zunächst nicht erkennen. Dann sind Ihre persönlichen Daten in Gefahr. Zum Beispiel, wenn Sie für eine Registrierung zur Eingabe Ihrer persönlichen Daten gebeten werden. Besonders Antivirus-Software ist von Fälschungen betroffen, das lässt sich in einem Artikel über Fake Apps von SecuPedia nachlesen.


BBM Messenger Fke Apps (flickr)

Eine Reihe von Fake Apps im Google Play Store. Die Fake Apps gaukeln Messenger Funktionen vor und greifen persönliche Daten ab. (Bildquelle: Flickr CC)


Fake Apps erkennen

Aber wie können Sie erkennen, wann es sich um eine Fake App handelt und was eine echte Anwendung ist? Beim Surfen und Suchen nach Anwendungen in einem App Store sind die gefälschten Apps zunächst sehr schwer zu erkennen. Wenn Sie beispielsweise nach einer Office-App wie einem Schreibprogramm für Ihr Handy suchen, sollten Sie immer darauf achten, dass Sie das Logo der Anwendung bereits aus dem Internet kennen. Allerdings versuchen die Betrüger, Sie als Anwender über Fake Daten hereinzulegen. Dazu gehören täuschend echt aussehende Logos genauso wie gefälschte App-Namen. Die Kriminellen versuchen so, Ihr Vertrauen zu erschleichen – in der Hoffnung, dass Sie die gefälschte Applikation nicht erkennen und auf Ihr Handy laden.
Was ist das Logo einer App? Das Logo ist das kleine Bild, neben dem der Name und der Hersteller der Anwendung stehen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob das Logo einer App wirklich so aussieht wie dargestellt, recherchieren Sie unbedingt im Internet nach der App oder dem Hersteller. Vergleichen Sie genau die benutzten Farben und das Design des Logos. Wenn Sie Abweichungen erkennen, laden Sie die App nicht auf Ihr Handy. Eine Fake Office-App wird Sie nach dem Öffnen zunächst um eine Registrierung bitten und wahrscheinlich auch Daten wie Kontoverbindungen erfragen. Geben Sie diese Daten nicht ein, bevor Sie sicher sind, dass die App auch wirklich echt ist.

fake app erkennen und deinstallieren

Eine Fake App ist gefährlich für Ihr Handy und sollte schnell deinstalliert werden.


Fake App installiert: Was ist zu tun?

Wenn Sie bereits eine Fake App installiert haben, gibt es zwei Wege, wie Sie vorgehen müssen, um Schaden zu vermeiden. Handelt es sich um eine Fake App, die Ihnen Werbung einblendet und bei der Sie nicht die gewünschten Funktionen nutzen können, deinstallieren Sie die App wieder von Ihrem Handy. Tippen Sie dafür lange auf die App und deinstallieren Sie über das X (bei Apple iPhone) oder gehen Sie bei Android in den Anwendungsmanager Ihrer Einstellungen, drücken lange die unerwünschte App an und klicken auf den Button „Deinstallieren“.
Sollten Sie eine Fake App installiert haben, bei denen Sie persönliche Daten eingegeben haben, müssen Sie vorsichtiger sein. Wenn diese App Meldungen einblendet, die Sie nicht wegklicken können, oder wenn das Handy wie ferngesteuert scheint, müssen Sie alle Daten vom Handy löschen und alles neu installieren. Denn dann kann es sein, dass die Hacker einen Trojaner mit der App auf Ihr Handy geschmuggelt haben. Was Trojaner auf Ihrem Gerät anstellen, erfahren Sie in unserem Ratgeber Erpressertrojaner und Verschlüsselungssoftware.

Haben Sie eine Fake App auf Ihrem Handy erkannt oder vermuten Sie, dass bereits ein Virus auf Ihrem Smartphone vorhanden ist? Dann wenden Sie sich an einen PC-SPEZIALIST Partner vor Ort. Wir helfen Ihnen mit unserem Service wie dem Virenschutz für Android Smartphones gern schnell weiter.

War dieser Artikel hilfreich?

Unser Serviceversprechen

Professionelle Laptop- und PC Reparatur, transparente IT-Serviceleistungen, schnelle Hilfe bei Problemen − das ist PC-SPEZIALIST

  • Persönliche und individuelle Beratung
  • Fachgerechte Reparatur durch ausgebildete IT-Spezialisten
  • Transparente Leistungsbeschreibung und feste Preise