Urlaubszeit bedeutet Reisezeit. Und das heißt für viele, dass Sie Smartphone, Tablet & Co. mit an den Strand, auf Städtereise oder in den Abenteuerurlaub nehmen. Damit Sie möglichst sicher reisen und auch Ihren technischen Geräten im Urlaub nichts passiert, haben wir einige Tipps zur Nutzung vom Handy im Ausland, Diebstahlschutz und mehr für Sie zusammengestellt.

Für viele heißt es im Sommer wieder: Ab in den Urlaub. Dass auch das Smartphone, Tablet oder Notebook mit auf Reisen geht, ist mittlerweile selbstverständlich. Doch haben Sie sich bereits Gedanken darüber gemacht, wie Sie Ihre technischen Geräte im Urlaub vor Langfingern oder Schädlingen schützen und am Ende Ihrer Reise keinen Kostenschock aufgrund horrender Handyrechnungen bekommen? Wenn nicht, dann lesen Sie weiter, denn wir haben einige Tipps zum Thema sicher reisen mit Handy, Tablet & Co.

Sicher reisen – Gebühren für Daten-Roaming prüfen

Keine Frage – auch im Urlaub möchte man mit Freunden und Familie in Kontakt bleiben. Auch als Kamera-Ersatz für schnelle Schnappschüsse vom Strand oder den lokalen Sehenswürdigkeiten ist das Smartphone immer dabei. Und natürlich kommt es auch zum Einsatz, wenn Sie nach Restaurants, Freizeitangeboten oder Fahrplänen suchen wollen. Damit der Traumurlaub aber nicht zum Albtraum wird, sollten Sie einiges beachten, wenn es um das Thema sicher reisen geht.
Sicher reisen mit Smartphone oder Tablet fängt nämlich bereits vor dem eigentlichen Urlaubsbeginn an. Vor allem, wenn Sie Ihr Handy im Ausland nutzen wollen, sollten Sie sich vorab gründlich zu den Mobilfunkpreisen informieren. Zwar wurden die Daten-Roaming-Gebühren im Jahr 2017 abgeschafft, sodass Ihnen für die Nutzung des mobilen Internets im EU-Ausland keine Extrakosten mehr entstehen. Trotzdem kann die Nutzung des Handy im Ausland schnell zur Kostenfalle werden – nämlich dann, wenn Sie einen Tarif nutzen, der Daten-Roaming generell ausschließt oder Sie außerhalb der EU reisen. Im Zweifelsfall sollten Sie Ihren Mobilfunktarif vor Reiseantritt noch mal dahingehend prüfen.

PC-SPEZIALIST Datenroaming
Das Smartphone ist auch im Urlaub immer mit dabei. Doch worauf kommt es beim sicher Reisen mit Handy & Co. an? (Bild: pixabay.com/quinntheislander)

Sicher reisen – vor der Reise Backup machen

Sicher reisen mit Smartphone, Tablet und & Co. erfordert bereits vor Urlaubsbeginn einige Vorbereitung, damit Sie keine bösen Überraschungen erleben. Machen Sie daher unbedingt ein Daten-Backup und führen Sie alle nötigen Updates für Apps und Betriebssysteme aus.
Damit stellen Sie nicht nur sicher, dass Ihre Geräte auf dem neuesten Stand und so bestmöglich vor Trojanern und anderer Schadsoftware geschützt sind, sondern auch, dass Sie weiterhin Zugriff auf Ihre Daten haben, falls Ihr Gerät im Urlaub kaputt geht oder gestohlen wird. Ihr PC-SPEZIALIST vor Ort hilft Ihnen bei der Datensicherung und prüft Ihr Gerät mit dem Sicherheits-Check auf mögliche Schwachstellen.
Außerdem sollten Sie vor der Abreise die 15-stellige Gerätenummer Ihres Smartphones sowie die SIM-Nummer, Pin und Puk notieren und an einem sicheren Ort unabhängig von den fraglichen Geräten aufbewahren.

Sicher reisen – Geräte mit Passwort und Verschlüsselung schützen

Zum sicher Reisen mit Handy & Co. gehört es auch, die technischen Geräte mit einem Passwort zu schützen. Auf Android-Handys können Sie in den Einstellungen entweder eine Pin oder ein Passwort vergeben. Ebenso können Sie ein eigenes Entsperrmuster festlegen. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie die Option „Muster sichtbar machen aus“ wählen, damit niemand zufällig Ihr Entsperrmuster erfährt.

Sicherheitseinstellungen am Smartphone
Das Festlegen eines Passworts oder Entsperrmusters trägt auch zum sicher Reisen mit Smartphone und Tablet bei. (Bild: Screenshot)

Ebenso ist es ratsam, Ihre Geräte und Dateien mit einer Verschlüsselung vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Sowohl für Windows-PCs als auch für Smartphones gibt es verschiedene Möglichkeiten zur Verschlüsselung. Auf dem Laptop kommt beispielsweise Bitlocker Drive Encryption in Frage, Android-Smartphones lassen sich in den Einstellungen im Menüpunkt „Gerätesicherheit/Verschlüsselung“ verschlüsseln. Zudem gibt es eine Vielzahl von Anti-Diebstahl-Apps, die zusätzlich schützen können.

Sicher reisen – mit einem Diebstahlschutz für Handy & Co.

Passwort und Verschlüsselung sind jedoch noch lange kein zuverlässiger Diebstahlschutz beim sicher Reisen. Die größte Gefahr für Ihr Gerät sind Langfinger, die sich einen unbeobachteten Moment zunutze machen – etwa, wenn Sie gerade im Meer baden und Ihr Smartphone unbeaufsichtigt am Strand liegen lassen.
Am sinnvollsten ist es natürlich, teure technische Geräte gar nicht erst mit an den Strand zu nehmen, sondern sie stattdessen im Hotelsafe einzuschließen. Das schützt die Geräte schließlich auch vor Sonne, Sand und Wasser. Wenn Sie aber partout nicht auf Ihr Handy verzichten wollen, können Sie es mit einem speziellen Diebstahlschutz ausstatten.
So gibt es beispielsweise elektronische Alarmsysteme, bei denen Sie das Handy, Tablet oder Notebook mit einem Sender ausstatten. Der Empfänger verbleibt bei Ihnen und kann etwa als Schlüsselanhänger mitgenommen werden. Entfernen sich beide Teile zu weit voneinander, wird ein Alarm ausgelöst, der Sie auf den potenziellen Diebstahl aufmerksam macht. Für Notebooks und Laptops gibt es außerdem auch entsprechende Schlösser, mit denen Sie Ihr Gerät quasi an die Kette legen und so potenzielle Langfinger abschrecken können.

Sicher reisen – schützen Sie Ihr Gerät vor Schadsoftware

Neben einem potenziellen Diebstahl des Geräts ist auch Schadsoftware eine große Gefahr für Ihr Handy im Urlaub. Einer der wichtigsten Tipps zum sicher Reisen mit Smartphone & Co. ist daher der Verzicht auf die Nutzung eines öffentlichen WLANs. Freies WLAN ist zwar eine Annehmlichkeit, auf die die wenigsten Urlauber verzichten wollen. Allerdings bergen öffentliche Netzwerke auch einige Gefahren und können im Zweifelsfall zu Schadsoftware auf Ihrem Gerät führen.
Sicher reisen funktioniert daher am besten, wenn Sie automatische WLAN-Verbindungen auf Ihren Geräten deaktivieren. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie nur auf HTTPS-Seiten surfen und möglichst keine persönlichen Daten über ein offenes WLAN austauschen. Wichtig ist auch, dass Sie die WLAN-Zugangsdaten genau überprüfen. Oft versuchen Hacker, Sie mit einem ähnlich klingenden SSID-Namen dazu zu bewegen, sich in deren unsicherem Netzwerk statt im Hotel-WLAN anzumelden.

VPN statt öffentliches WLAN nutzen

Müssen Sie dennoch auf persönliche Daten bzw. Konten zugreifen, sollten Sie dafür ein VPN (Virtual Private Network) verwenden. So können Sie den Datenverkehr besser gegen unberechtigte Zugriffe schützen.
Natürlich sollten Sie auch ein aktuelles Antivirenprogramm auf Ihrem Gerät installieren. PC-SPEZIALIST vor Ort hilft Ihnen bei der Auswahl des Virenschutzes für PC, Smartphone und Tablet und übernimmt dessen Installation und Einrichtung für Sie.

Sicher reisen – an alles gedacht?

Um sicher reisen zu können, ist gute Vorbereitung schon die halbe Miete und fängt schon vor der Abreise an. Dazu gehört zum Beispiel auch, dass Sie Ihren Urlaub nicht bereits im Vorfeld in den sozialen Medien publik machen, um potenzielle Einbrecher nicht auf Ihre leere Wohnung aufmerksam zu machen. Auch in Ihrer Mailboxnachricht sollten Sie nicht auf Ihren Urlaub hinweisen – zufällige Anrufer müssen ja nicht unbedingt erfahren, wie lange Sie wo im Urlaub sind.
Wer sich aber bereits vor der Abreise mit allen Fragen zum sicher Reisen mit Smartphone, Tablet und Notebook auseinandersetzt, kann während der Reise besonders gut relaxen. Wenn Sie jetzt auch noch daran denken, sämtliche Ladekabel einzupacken, können Sie einem entspannten, sicheren Urlaub entgegenblicken.

War dieser Artikel hilfreich?

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Unser Serviceversprechen

Professionelle Laptop- und PC Reparatur, transparente IT-Serviceleistungen, schnelle Hilfe bei Problemen − das ist PC-SPEZIALIST

  • Persönliche und individuelle Beratung
  • Fachgerechte Reparatur durch ausgebildete IT-Spezialisten
  • Transparente Leistungsbeschreibung und feste Preise