Windows 10 mit Smartphone verbinden

Anleitung, um das Smartphone mit Windows 10 zu koppeln

Geschrieben von Lena Klaus am 2019/08/06

Wer Windows 10 mit seinem Smartphone verbinden will, ist hier richtig. Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitungen erklären, wie Sie Ihr Android Smartphone oder iPhone ganz einfach und schnell mit Ihrem Windows Rechner verbinden.

Vorab: wer nur Fotos vom Smartphone auf den PC übertragen will, kann das auch ganz einfach per USB-Kabel machen. Unser Beitrag zielt hingegen auf Personen ab, die unabhängig vom Datentransfer parallel Anwendungen nutzen möchten oder beispielsweise mit dem Handy Ihre am PC erstellten Dokumente, Tabellen usw. einsehen und ggf. weiter bearbeiten wollen.

Kopplung der Geräte erleichtert Arbeit

Durch die Kopplung der beiden Geräte können Sie nämlich nicht nur alle Dateien Ihrer Wahl vom Handy auf den Laptop oder PC bzw. in den Windows-Online-Speicher OneDrive übertragen, ohne eine weitere automatische Synchronisation einzurichten. Dank des Microsoft Launchers verfügen Sie durch die Verknüpfung Ihres Android-Smartphones mit Windows 10 über eine praktische Bedienoberfläche auf Ihrem Handy, worüber Sie beispielsweise die Microsoft Sprachassistentin Cortana nutzen oder mobil an Dokumenten weiterarbeiten können. Für das iPhone gibt es hingegen leider nur einen abgespeckten Funktionsumfang.
Frau am Laptop verbindet Windows 10 mit Smartphone. Foto: Fotolia/©denisimagilov
Es ist gar nicht schwer, das Smartphone mit Windows-10 zu verbinden. Foto: Fotolia/©denisimagilov

Handy mit Windows 10 verbinden – so geht´s

Microsoft selbst ist zwar schon eine Weile nicht mehr an der Herstellung und dem Vertrieb von Smartphone beteiligt, bietet über sein aktuelles Betriebssystem Windows 10 seit dem Creators Update die Möglichkeit, den Laptop oder PC mit dem Handy zu koppeln. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Verknüpfung zwischen den beiden Geräten herstellen und auch wieder trennen können.

Android Handy mit Windows 10 verbinden

Die hauseigene Android-App Microsoft Launcher dient als Schnittstelle zwischen den beiden Geräten. Die entsprechende Oberfläche erscheint automatisch nach der Installation, wenn Sie den Home Button Ihres Android Handys drücken. Dort finden Sie dann Termine, Notizen, Ihre Kontakte und den Microsoft Sprachassistenten Cortana. Alles Weitere können Sie personalisieren und dann die Widgets auswählen, die für Sie einen praktischen Nutzen haben. So können Sie beispielsweise Dokumente öffnen und bearbeiten oder häufig verwendete Anwendungen auf dem Smartphone weiternutzen. Selbst das Design bzw. die Darstellung von Symbolen lässt sich ganz nach Ihrem Geschmack gestalten.
Hier kommt die Schritt-für-Schritt Anleitung
  • Öffnen Sie die Windows Einstellungen, indem Sie die Windows-Taste zeitgleich mit der „i“-Taste drücken.
  • Klicken Sie auf „Telefon“.
  • Klicken Sie auf „Ihr Mobiltelefon“ und dann „Mobiltelefon hinzufügen.
  • Tragen Sie Ihre Telefonnummer in das Eingabefeld ein und klicken Sie auf „Senden“.
  • Öffnen Sie den Download-Link der dann erhaltenden SMS auf Ihrem Android Smartphone.
  • Folgen Sie den entsprechenden Schritten zur Einrichtung des Microsoft Launchers.
  • Tipp: Achten Sie darauf, der App den Zugriff auf alle wichtigen Funktionen zu erlauben.
  • Wählen Sie nach der Installation des Launchers im Menü „Teilen“ den Link „Weiter auf PC“ und senden Sie alle Daten Ihrer Wahl damit an den Rechner.
Das Ganze funktioniert natürlich auch umgekehrt. Wenn Sie Dateien von Windows 10 auf Ihr Smartphone übertragen wollen, wählen Sie die „Teilen“-Funktion der Windows 10 Apps aus dem Microsoft Store.

iPhone mit Windows 10 verbinden

Da iPhone Hersteller Apple keine alternativen Startbildschirme auf dem Mobilgerät erlaubt, ist der Funktionsumfang nach der Kopplung beider Geräte etwas beschränkter als bei Android. Daten vom iPhone auf den Windows Rechner übertragen, ist aber natürlich trotzdem ohne weiteres möglich. Statt des Microsoft Launchers erfolgt die Verbindung zwischen iPhone und Windows 10 über den Microsoft Browser Edge.

Hier kommt die Schritt-für-Schritt Anleitung
  • Öffnen Sie die Windows Einstellungen, indem Sie die Windows-Taste zeitgleich mit der „i“-Taste drücken.
  • Klicken Sie auf „Telefon“.
  • Klicken Sie auf „Ihr Mobiltelefon“ und dann „Mobiltelefon hinzufügen.
  • Tragen Sie Ihre Telefonnummer in das Eingabefeld ein und klicken Sie auf „Senden“.
  • Öffnen Sie den Download-Link für Microsoft Edge der dann erhaltenden SMS auf Ihrem iPhone.
  • Melden Sie sich in Microsoft Edge mit Ihrem Windows Konto an. Achtung: es muss natürlich das gleiche Konto sein wie das, mit dem Ihr PC/Laptop verknüpft ist.
  • Wenn die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde, erscheint Ihr iPhone unter dem Punkt „Verknüpfte Handys“.
Windows 10 mit Smartphone verbinden – das macht auch diese Frau. Foto: Pixabay
Ob iPhone oder Android-Handy: Beide lassen sich mit Windows 10 verbinden. Foto: Pixabay/© FirmBee

Verbindung von Windows 10 mit Smartphone aufheben

Wenn Sie die Verbindung zwischen PC und Smartphone wieder aufheben möchten, ist das auch problemlos möglich. Hier kommt die Schritt-für-Schritt Anleitung:
  • Öffnen Sie die Windows-10-Systemeinstellungen.
  • Navigieren Sie zum Bereich „Telefon“ und dann „Verknüpfte Handys“.
  • Wählen Sie den Punkt „Verknüpfung mit diesem PC aufheben“.
  • Loggen Sie sich im nun geöffneten Browser-Fenster zur Kontoverwaltung mit Ihren Daten ein.
  • Wählen Sie das zu entfernende Gerät aus der Übersichtsliste aller verknüpften Geräte aus und klicken Sie auch „Verknüpfung mit Telefon aufgeben“.
  • Bestätigen Sie den Vorgang.
Haben Sie Fragen zum Verbinden Ihres Smartphones mit Ihrem Windows-Rechner? Benötigen Sie mehr Unterstützung? Dann kommen Sie zu Ihrem PC-SPEZIALIST vor Ort. Gern helfen unsere Technik-Experten Ihnen auch bei der Komfort-Einrichtung für Android-Geräte oder dem Startklar-Service für Ihr iPad.

War dieser Artikel hilfreich?

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Unser Serviceversprechen

Professionelle Laptop- und PC Reparatur, transparente IT-Serviceleistungen, schnelle Hilfe bei Problemen − das ist PC-SPEZIALIST

  • Persönliche und individuelle Beratung
  • Fachgerechte Reparatur durch ausgebildete IT-Spezialisten
  • Transparente Leistungsbeschreibung und feste Preise