»Kabellos drucken mit WLAN Drucker«

Apple AirPrint und Google Cloud Print

Wenn Smartphone oder Tablet und WLAN Drucker sich im selben WLAN Netzwerk befinden, kann man problemlos zu Hause kabellos Dokumente und Fotos ausdrucken, ohne vom Sofa aufstehen zu müssen. Wie Sie bequem kabellos drucken können, erklären wir Ihnen in diesem Ratgeber-Beitrag.

Um ein wichtiges Dokument oder ein Urlaubsfotos auszudrucken, das sich auf dem Smartphone oder Tablet befindet oder im Internet aufgerufen wurde, braucht man unter Umständen keine Kabelverbindung zum Drucker, sondern kann per WLAN drucken. Dazu muss der Drucker über eine WLAN Funktion verfügen, mit dem heimischen WLAN Netzwerk verbunden sein und auch eingeschaltet sein oder sich im Standby-Modus befinden. Auch das mobile Gerät wie Smartphone oder Tablet muss sich im WLAN Netzwerk befinden und es müssen Apps mit AirPrint oder Google Cloud Print Funktionen installiert sein. Dazu gehören PDF Viewer, Bildbearbeitungs-Apps und Cloud Apps wie Google Drive oder One Drive.

Kabellos drucken: WLAN Drucker bietet viele Vorteile

AirPrint für iPhone und iPad von Apple und Cloud Print von Google für Android Smartphones bringt viele Vorteile mit sich. So kann man sich zu Hause beim Surfen beispielsweise wichtige Formulare von Ämtern ausdrucken, oder auch Einladungen für den Kindergeburtstag ausdrucken oder Fotos einer gesuchten Immobilie ausdrucken. Zumeist lassen sich Dokumente oder Bilder aus dem Internet auf dem Smartphone oder Tablet zwischenspeichern und nochmals für den Druck aufrufen. Auch die in Google Drive oder in der iCloud gespeicherten Dokumente lassen sich kabellos drucken. Wer sich auf der Arbeit befindet und dort ein Tablet nutzt, das mit dem WLAN Netzwerk des Unternehmens verbunden ist, kann ebenfalls über das Kontextmenü die angeschlossenen Drucker aufrufen und Dokumente und Grafiken ausdrucken. Aber Vorsicht: in Unternehmen befinden sich zumeist mehrere Drucker. Achten Sie darauf, dass Sie den richtigen Drucker auswählen.

Google Cloud Print

Befinden sich Smartphone oder Tablet und Drucker im selben WLAN Netzwerk, lässt sich das Drucken von Dokumenten oder Fotos relativ leicht bewerkstelligen. Über das Kontextmenü oder die Einstellungen innerhalb einer App wie einem PDF Viewer beispielsweise, lässt sich auch der Befehl für „Drucken“ aufrufen. Je nach Programmierung der App kann das Aufrufen des Kontextmenüs unterschiedlich aussehen. Mit der Google Doc App bei einem Android Smartphone kann man ein aufgerufenes Dokument über die Schaltfläche „Freigeben und Exportieren“ ausdrucken lassen. Zuvor kann man das Dokument über die Optionen auch in einem Druckformat anzeigen lassen. Im Drucklayout lässt sich nicht direkt der Druckbefehl geben, dazu muss man zunächst zurück in die App klicken und „Freigeben und Exportieren“ auswählen. Hat man ein Foto in der Galerie gespeichert, lässt sich diesen aufrufen und mit einem Klick auf „Senden“ erscheint unten rechts das Symbol für Drucken.

Apple AirPrint

Ähnlich leicht verhält sich die Funktion für das Ausdrucken von Dokumenten und Fotos bei Apple AirPrint für iPhone und iPad. Hier zeigt eine App, die ein Dokument oder ein Foto öffnen kann, ein Pfeilsymbol an, über das die Datei entweder weitergeschickt oder eben ausgedruckt werden kann. Wichtig ist auch hier, dass der WLAN Drucker eingeschaltet oder im Standby-Modus ist und sich bereits mit dem WLAN Netzwerk verbunden hat. Sie müssen für die Druck-Funktion einer App keine gesonderte App aufrufen. Die Druck-Funktion bei AirPrint oder Google Cloud Print ist in den Apps selbst integriert.


Sie haben Fragen? Oder benötigen Unterstützung bei der Einrichtung Ihres WLAN Druckers? Ihr PC-SPEZIALIST vor Ort hilft Ihnen gerne weiter.

Unser Serviceversprechen

Professionelle Laptop- und PC Reparatur, transparente IT-Serviceleistungen, schnelle Hilfe bei Problemen — das ist PC-SPEZIALIST

  • Persönliche und individuelle Beratung
  • Fachgerechte Reparatur durch ausgebildete IT-Spezialisten
  • Transparente Leistungsbeschreibung und feste Preise