„Reparieren Sie auch?“
Author
admin, Mi, 29. Feb. 2012
in Allgemein

„Reparieren Sie auch?“

In der Mitte Deutschlands: Gifhorn im östlichen Niedersachsen (Bild: Thomas Hermes)

Ein Geschäft aufzumachen, ist nicht schwer. Dem Kunden zu vermitteln, welche Leistungen man aber nun im Detail anbietet – darin liegt für viele Händler die eigentliche Herausforderung. Das hat auch Martin Peesel, Geschäftsführer von PC-SPEZIALIST im niedersächsischen Gifhorn, erfahren. Wiederholt seien Kunden in seinen Laden gekommen, um zu fragen: „Reparieren Sie auch?“ Dabei liegt Peesel gerade die Verbindung von Warenverkauf und Serviceangebot am Herzen: „Mit dem Hardware-Verkauf alleine wird man heute nicht mehr reich, deshalb ist die Verschmelzung so wichtig.“ Doch werde offensichtlich auch PC-SPEZIALIST von vielen Passanten ähnlich wahrgenommen wie ein in erster Linie auf das Warenangebot spezialisierter Elektromarkt.

Für Peesel sind daher die standardisierten Dienstleistungsangebote von PC-SPEZIALIST eine große Hilfe: „PC-Services können so wie ein Produkt angeboten werden und werden von den Kunden auch viel besser wahrgenommen.“ (10 der am häufigsten nachgefragten Dienstleistungen sind bei PC-SPEZIALIST übrigens ab sofort auch mittels einer Store-Finder Funktion online abrufbar.)

Der Chef hinter der Theke: Martin Peesel leitet seit 2010 den PC-SPEZIALIST Standort in Gifhorn

PC-SPEZIALIST in Gifhorn gibt es seit Ende 2010. Der Shop zählte damals zu einer Reihe von Neueröffnungen, die den Meilenstein von deutschlandweit 100 PC-SPEZIALIST Standorten markierten. Peesel hatte bereits zuvor im Norden des Landkreises Gifhorn ein kleines Computergeschäft betrieben. Als ihm die Zentrale von PC-SPEZIALIST den Umzug in die Kreisstadt vorschlug, war Peesel schnell einverstanden. Der Computerhändler konnte so nicht nur auf einen Schlag seine Ladenfläche von 65 qm auf 280 qm (davon 80 qm Werkstatt) erweitern, sondern hatte auf einmal auch eine ganz andere Außenwirkung. „Unseren alten Firmennamen kannte kaum jemand. PC-SPEZIALIST ermöglichte es uns, mit einer bekannten Marke neu zu starten und bot von der Geschäftsausstattung bis hin zum kompletten Auftritt ein tolles Konzept.“

Das im östlichen Niedersachsen gelegene Gifhorn hat rund 41.000 Einwohner und liegt vergleichsweise nah an den Wirtschaftszentren Braunschweig und Wolfsburg, hat sich aber seinen familiären Charakter bewahrt. „Mundpropaganda ist durch nichts zu ersetzen. Gerade im ländlichen Bereich, erhält man viele Aufträge vor allem durch den persönlichen Kontakt“, erklärt Peesel, der sein Stammgeschäft weiterhin als Filiale betreibt. Sein Laden in Gifhorn liegt in der Fußgängerzone im Stadtzentrum. „Zuerst haben wir vor allem Ware verkauft, inzwischen liegt der Service-Anteil aber bereits bei rund einem Viertel.“ Das Dienstleistungsangebot des PC-SPEZIALIST Händlers werde sowohl von Privatnutzern in Anspruch genommen, wie auch von kleinen bis mittleren Firmen in der Region. „Das Spektrum reicht dabei vom kleinen Handwerker bis zu mittelständischen Betrieben“, berichtet Peesel. So sei einer seiner Hardware-Kunden Weltmarktführer für Schienensysteme und habe unter anderem die Vorrichtungen für das Reinigungssystem an der Außenseite des Burj-Khalifa, des 2010 in Dubai eingeweihten höchsten Gebäudes der Welt, entwickelt.

Das PC-SPEZIALIST Geschäft befindet sich in der Fußgängerzone von Gifhorn

Andere Aufträge sind zwar nicht so spektakulär, dafür aber nicht weniger komplex. Als Beispiel berichtet Peesel von einem lokalen Unternehmen für Heizungs- und Klimatechnik. PC-SPEZIALIST in Gifhorn hat nicht nur die Mitarbeiter der Firma mit den für die Heizungsablese nötigen PDAs ausgerüstet, sondern betreut und wartet auch die entsprechende Software-Lösung. „Alle Mitarbeiter sind so per GPS mit der Zentrale verlinkt, können ihre Aufträge überall aufrufen und den Kunden elektronisch unterschreiben lassen“, berichtet Peesel. Der Auftrag ist ganz nach dem Geschmack des PC-SPEZIALIST Store-Leiters, der keinen Unterschied macht, ob es sich bei einem Kunden um einen Privatanwender oder ein Unternehmen handelt. „Die Unterscheidung zwischen einem PC-Händler und einem Systemhaus existiert für mich nicht“, so Peesel. „Uns ist vor allem der Service-Gedanke wichtig und da sind wir ganz weit vorne dabei.“

3 Kommentare

  1. Haschi sagt:

    …und wieso gibt es die Firma in Gifhorn nicht mehr?
    Habt euch wohl verzockt…

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Haschi!

      Der Beitrag, auf den Du Dich beziehst, ist von 2012 – da kann es schonmal vorkommen, dass manche Geschäfte nicht mehr existieren. Aber natürlich findest Du weiterhin PC-SPEZIALIST-Partner in Deiner Nähe, bsp. Uetze oder Braunschweig.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  2. Pingback: „Reparieren Sie auch?“ – PC-SPEZIALIST (Blog) | Gifhorn Chat

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.