Facebook-Phishing-Mail
Author
Benjamin Thiessen, Mi, 11. Mai. 2016
in Social Media

Facebook-Phishing-Mail

Vorsicht! Hier droht Abzocke

Aktualisiert am 11.06.2021

Aktuell befindet sich eine Facebook-Phishing-Mail im Umlauf, die täuschend echt aussieht. Sie macht es dem Empfänger schwer, sie als Betrugs-Mail zu erkennen. Allerdings ist das Einzige, was Sie mit dieser E-Mail tun sollten: Löschen!

Haben Sie auch eine solche Facebook-Phishing-Mail erhalten? Wissen Sie, woran Sie sie erkennen können? Hier erfahren sie es!

Facebook-Phishing-Mail tarnt sich als reaktivierter Account

Um an persönliche Daten zu gelangen, strengen sich die Hacker heutzutage leider richtig an. Eine Facebook Phishing Mail, die bei uns durch den Spam-Filter geschlüpft ist, sieht leider täuschend echt aus und ließ sich auch nur durch intensive Google-Recherche als Phishing-Mail entlarven.  Enttarnte Phishing-Mails sollten Sie sofort löschen und bei Facebook als Phishing-Mail melden.

Die aktuelle Facebook-Phishing-Mail ist in englischer Sprache verfasst, das kann aber künftig variieren. Die E-Mail gaukelt dem Nutzer vor, dass ein Facebook-Account über eine Android-App reaktiviert wurde. Dabei scheint es so, als wolle Facebook mit dieser E-Mail auf einen Hacker-Angriff hinweisen. Die kriminellen Absender der E-Mail tun also so, als würden sie Sie warnen und vor einem Angriff schützen wollen.

facebook-phishing-mail alert

Wer diese oder eine ähnliche E-Mail in seinem Posteingang findet, sollte nur eins tun: sofort löschen! Bild. PC-SPEZIALIST

Facebook-Phishing-Mail täuschend echt

Der Angriff ist allerdings die Phishing-Mail selbst. Die E-Mail adressiert im Text die Mail-Empfänger-Adresse und verweist auf den News Feed des angeblich reaktivierten Accounts oder das Help-Center von Facebook. Angeblich können Sie diese Benachrichtigungen über einen „Unsubscribe“-Button abstellen.

Die Signatur der E-Mail sieht täuschend echt aus und auch die Absender-Adresse scheint sinnvoll zu sein: security@facebookmail.com heißt es dort. Wir haben den Absender überprüft und siehe da: Facebook selbst weist in einer offiziellen Antwort in einem Facebook-Hilfe-Forum darauf hin, dass es sich hierbei um eine Phishing-Mail handelt.

Klickt man auf einen der enthaltenen Links, werden Sie zur erneuten Eingabe Ihrer Login-Daten aufgefordert: Alternativ gelangen Sie zu einer Webseite mit extrem vielen und unnachvollziehbaren Weiterleitungen. Deshalb unser Tipp: Klicken Sie keinesfalls auf die Links in dieser oder anderen Phishing-E-Mails. Informieren Sie sich in unserem Ratgeber, was Phishing ist und löschen Sie verdächtige E-Mail sofort.

Update vom 11.06.2021: Absender-Domain gehört Facebook

Bereits vor fünf Jahren kursierten E-Mails, die scheinbar von Facebook stammten, aber eindeutig Facebook-Phishing-Mails waren. Sie enthielten den Absender „security@facebookmail.com“. Damals ging es um eine Passwortwiederherstellung.

Mittlerweile ist es so, dass Facebook tatsächlich die Absender-Domain „facebookmail.comverwendet . Facebook selbst sagt, dass sie diesen Absender nutzen, um E-Mail-Benachrichtigungen zu versenden. Sollten Sie eine Facebook-E-Mail-Benachrichtigung von einer anderen Adresse erhalten, sollten Sie die E-Mail nicht öffnen und schon gar nicht auf enthaltene Links klicken.

Wir können also nur den Tipp geben, äußerst wachsam zu bleiben, die erhaltene E-Mail auf Rechtschreibfehler, fehlende Ansprache und enthaltene Links zu prüfen. Nur so können Sie der Gefahr, dass Ihr Konto von Hackern übernommen wird, entgehen.

_______________________________________________

Weiterführende Links: Mimikama, Facebook 

39 Kommentare

  1. Florian sagt:

    Huhu zusammen,

    also vllt hat sich das mittlerweile alles geändert, aber die offizielle E-Mail von Facebook um über Sicherheitsverstöße informiert zu werden ist security@facebookmail.com !?!

    Deswegen blicke ich mittlerweile auch gar nicht mehr durch, wie und von wem jetzt mein Account gehackt wurde. Es ist mir ein absolutes Rätsel. Ich kann mir nur vorstellen, dass eine der E-Mails Fake war, obwohl sie genau so lautet: security@facebookmail.com.

    DENN, Ich habe es eben über die Einsendung meines Personalausweises und der Angabe einer alterantiven E-Mail geschafft, über eine E-Mail von security@facebookmail.com mein Facebook Account wiederherzustellen.

    Ich verstehe daher überhaupt nicht, wie dieses phishing nun stattgefunden hat, da ich Fake E-Mail von echter nicht unterscheiden kann, da beides anscheinend mittlerweile über security@facebookmail.com läuft.

    Daher ist dieser Artikel auch irreführend zum Teil.

    LG

    1. PC-SPEZIALIST-Team sagt:

      Hallo Florian!

      Der Artikel, auf den Sie sich beziehen, ist sicherlich veraltet, immerhin ist er aus dem Jahr 2016 – und fünf Jahre sind hier natürlich total viel. Wir werden den Artikel prüfen und überarbeiten. Eins können wir Ihnen aber schon heute mitteilen: Es kann nicht sein, dass E-Mail-Adressen, die absolut identisch sind, zu verschiedenen Empfängern gehen.

      Viele Grüße
      Ihr PC-SPEZIALIST-Team

  2. Elly sagt:

    Auch ich habe das Problem und kann mich nicht mehr anmelden. Jedes mal wenn ich es versuche bekomme ich eine Email von „Facebook (security@facebookmail.com)“ Es ist echt frustrierend 🙁 da ich seit Jahren darüber Werbung für meine Fotografie hatte und nun ist alles weg … 🙁
    Die Affen haben über mein FB-Account bei Paypal schön Geld abgebucht :/ hatte das dann zur Anzeige bei der Polizei gebracht.
    Emails an Facebook geschrieben und es kommt nix zurück. Hat jemand schon mal ein Erfolg gehabt ?

  3. Silke sagt:

    Ich möchte meine Erfahrung kurz teilen:

    Mein Facebook-Konto wurde gehakt und gelöscht. Ich habe alles probiert und in den Facebook Hilfebereich gewühlt, um dahinter zu kommen, wie ich wieder Zugang zum Konto erhalten kann, wie z.B. kompromittiertes Konto melden.

    Hier hatte ich den Tipp gelesen man könne eine Email an
    impressum-support@support.facebook.com
    senden. Vielleicht könnte man dort Hilfe erhalten.

    Leider ist dem nicht so. Man bekommt als Antwort standardisierte Emails mit Links zur Widergewinnung des Kontos, die man schon kennt und auf den Hilfeseiten von Facebook findet.

    Auch bei erneuter Nachfrage und Bitte um Hilfe habe ich einen weiteren Link erhalten und die Aussage, man könne dann nicht weiterhelfen.

    Mein Konto ist futsch. Und für mich der Anlass kein neues Facebook zu erstellen. Es müsste auch ohne gehen.

  4. Timmy sagt:

    Witzig. Passwörter ändern, wenn man 1000 Accounts irgendwo hat.
    Ich habe das bis gerade nicht gecheckt und habe mehrmals auf die Links in der Mail geklickt und verschiedene Passwörter eingegeben .
    Das Glück ist, dass meine Facebook Email mit sonst keinen Account in Verbindung steht und die Kombination E-Mail / Passwörter sonst nirgends klappt.

    Wenn die Hacker allerdings andere E-Mail Adressen rausfinden, wird’s übel.

    Also Passwörter bei allen ähnlichen E-Mail Adressen ändern.

    1. PC-SPEZIALIST-Team sagt:

      Hallo Timmy!

      Genau das ist das Problem. Viele Leute haben Hunderte an Accounts, bei denen teilweise identische oder ähnliche Passwörter verwendet werden. Für Hacker sind solche Accounts ein gefundenes Fressen. Sinnvoll ist es allemal, ALLE Passwörter zu ändern, auch wenn es sehr aufwändig ist. Am besten nutzt man einen Passwort-Manager, um sehr sichere Passwörter zu verwenden, Der Vorteil: Man muss sich nur das Master-Passwort für den Zugang zum Passwort-Manager merken.

      Viele Grüße
      Ihr PC-SPEZIALIST-Team

  5. Nadine sagt:

    Liebes PC-Spezialist Team,

    Leider habe auch ich, im Stress, auf den Link geklickt und kriege heute meine Zugangsdaten von folgenden Email Adressen:

    Security@facebookmail.com
    und
    Case++aazsa5ywwzztv4@support.facebook.com

    SMS Zugangsdaten von der Nummer: +447907148216

    Ich habe alles versucht was der FB support vorschlägt.. kein Erfolg! Auch dem phish@fb.com gemeldet. Mein Facebook Konto ist heute aber noch aktiv! Meine Freunde sehen ihn..

    Wenn ich ich mich dann einloggen möchte kommt die Nachricht:

    „Hallo Nadine, es scheint, als ob Spam von deinem Konto versendet wird. Wir haben Dein Konto gesichert und können dir nun dabei helfen sicherzustellen, dass alle aktuellen „Gefällt mir“ Angaben von dir stammen“

    Wenn ich dann auf “ Los gehts“ druecke kommt:

    Sorry, something is wrong. We are working on it and we`ll get fixed as soon as we can“

    Ich bitte um HILFE!! <3

    Mit freundlichen FB Gruessen

    Nadine

    1. PC-SPEZIALIST-Team sagt:

      Hallo Nadine!

      Leider können wir Ihnen nicht helfen. da Sie ja nach eigenen Angaben, bereits alles versucht haben, was der FB-Support vorschlägt. Unser Tipp: Nehmen Sie direkt zu Facebook Kontakt auf, indem Sie das unternehmen über die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse (impressum-support@support.facebook.com) anschreiben.

      Viele Grüße
      Ihr PC-SPEZIALIST-Team

      1. Nadine sagt:

        Vielen, vielen Dank!! :o) Diese Adresse habe ich vorher noch nicht gesehen ;o)
        Liebe Gruesse,
        Nadine

        1. PC-SPEZIALIST-Team sagt:

          Hallo Nadine!

          Ob Sie mit der E-Mail-Adresse mehr Glück haben, wissen wir natürlich auch nicht, aber wir drücken die Daumen und wünschen viel Erfolg!

          Viele Grüße
          Ihr PC-SPEZIALIST-Team

  6. nilatac sagt:

    Hallo lieber PC Spezialist,
    bin seit dem 24.06.2020 nicht mehr Herr meines persönlichen FB Accounts, meines geschäftlichen FB Account und das gleiche auf Instagram.
    Habe leider im Stress den Link von der security(ae)facebookmail.com genutzt um mein Konto zu sichern und war damit ausgeliefert. Als Admin wurde ich schnell gesperrt und konnte über keine Quelle mehr auf die Accounts zugreifen. Natürlich waren alle FB und Insta konten verknüpft und ich hatte auch schon Werbekampagnen laufen in der Vergangenheit. Damit hatte ich auch PayPal im Boot und der neue Herr/Frau des Accounts hat auch schon eine Spende (2x 1,5-€) gestartet, die ich aber sehr schnell bei PayPal gestoppt habe und die Zahlungsmöglichkeit gesperrt habe. Alle Hilfemöglichkeiten bei FB, Identifizierung, per Personalausweis, Meldung der des gehackten Kontos, Info über die Phishing Mail, Freunde mein Konto als gehackt melden lassen habe ich innerhalb dieser letzten Woche genutzt.

    1. Karl-Heinz Weiland sagt:

      Gibts schon eine Lösung? Hab das selbe Problem?

      1. Nadine sagt:

        Lieber nilatac und Karl-Heinz Weiland,

        Hattet Ihr Erfolg? Wenn ja, wie?

        Liebe FB Gruesse

        Nadine

  7. taall@web.de sagt:

    Hallo, mir gings ähnlich. Ich wurde mit meinem Namen angeschrieben und darauf hingewiesen, dass auf dem facebookkonto jemand mit dem Namen meines Kindes eingeloggt war.
    Beide Namen richtig, sehr dubios und man ist versucht, gleich mit dem neuen Zugangscode alles wieder zum Laufen zu bringen. Also auch darauf achten, dass Namen von euren „Freunden“ oder „Familie“ benutzt werden können.

  8. Silk sagt:

    Gleiches habe ich auch. Ich habe keinen Zugriff mehr auf meinen Facebook Account.
    Im Messenger bin ich noch angemeldet.
    Auf welchen Link kann ich Facebook das Phishing melden.

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Silk,

      Phishing-Emails kannst du über diese Mail-Adresse bei Facebook melden: phish@fb.com. Um wieder Zugriff auf dein Konto zu erhalten, findest du in der Facebook-Hilfe entsprechende Anleitungen, um das Konto wieder herzustellen. Falls du glaubst, dass dein Konto gehackt wurde, kannst du über https://www.facebook.com/hacked ein kompromittiertes Konto melden.

      Viele Grüße,
      dein PC-SPEZIALIST Team

      1. S. M. sagt:

        Hallo ich habe heute wieder (zum 3. Mal) eine sollche und zwei etwas anders formulierte Email erhalten. Niemals auf sollche Emails in der Email reagieren oder drauf antworten. Geht am besten über den Internet Browser manuell und dann dort auf Facebook und ändert euer Password und löscht diese Emails im Postfach!!!! LG

  9. Julia sagt:

    Ich habe plötzlich auch E-Mails von dieser Security Email bekommen, komischerweise auf Portugiesisch und konnte mich mit meinem Passwort nicht mehr bei Facebook anmelden. Habe ein neues beantragt und dann sollte ich mein Konto identifizieren was aber nicht geklappt hat. Habe es noch öfters versucht, hat aber nie geklappt und ich habe ständig so komische E-Mails erhalten. Habe gestern nochmal versucht mich normal anzumelden und war plötzlich in einem fremden neuen Account mit dem Namen mit dem ich auch ständig in den E-Mails angeschrieben wurde. Mein alter Account existiert noch, aber ich kann nicht mehr zugreifen. Mein Messenger-Account hat noch mein altes Profilbild und Namen und alle Freunde aber verbunden ist es komischerweise jetzt auch mit diesem neuen Profil. Bin verzweifelt…würde mich sehr über Hilfe freuen. Wie ist das zu erklären und wie komme ich wieder in mein altes Profil?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Julia!

      Am besten ist, Du wendest Dich direkt an Facebook. Auf den Hilfeseiten findest Du Erklärungen und Anleitungen, was Du jetzt tun kannst, um wieder Herr Deines Accounts zu werden.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

      1. Nicole Barhainski sagt:

        Mir geht es auch so, ich bekomme einen Code und dann bei FB folgende Nachricht
        Sorry, something went wrong.
        We are working on it and we’ll get it fixed as soon as we can.

        « Back to Home
        Keine Möglichkeit auf meine Konten zuzugreifen. Keine Möglichkeit mit FB in Verbindung zu treten. Habe 3 Konten auf FB und 2 auf insta. Jemeils mit Geschäftskosten
        Was mach ich jetzt???

        1. PC-SPEZIALIST-Team sagt:

          Hallo Nicole!

          Das von Ihnen beschriebene Problem können wir nicht nachvollziehen. Was für einen Code bekommen Sie? Wann bekommen Sie den Code? Haben Sie versucht, über die Hilfeseiten bei Facebook Hilfe zu bekommen? Da wir Ihr Problem nicht nachvollziehen können, können wir auch keinen praktischen Lösungsansatz entwickeln. Aber wir geben Ihr Anliegen sehr gern an unsere Community weiter: Hat einer unser Leser vielleicht schon Ähnliches erlebt und weiß Rat?

          Viele Grüße
          Ihr PC-SPEZIALIST-Team

        2. Nadine sagt:

          Liebe Nicole,

          ich habe genau das gleiche Problem jetzt ;o( mein Account gibt es noch aber ich kriege die gleichen Antworten.. ;o( hat sich dein Problem gelöst? Wenn ja, wie?

          Liebe gruesse
          Nadine

  10. Anja sagt:

    Hallo
    habe auf 2 Email Accounts Email von security@facebookmail.com bekommen, dass jmd versucht habe, sich einzuloggen. Habe ich entsprechend gelöscht ohne irgendwelche Links anzuklicken. Etwas später bekam ich auf dem Handy Push Nachricht, dass mein FB Account vorübergehend deaktiviert sei aufgrund eines verdächtigen Log-In Versuches. Diese hab ich ebenfalls direkt gelöscht. Aber dann ließ sich die FB App nicht öffnen- Kam immer Hinweis, dass jmd in Kalifornien versucht habe, sich einzuloggen und ich das verifizieren sollte. Als ich verneinte, kam ich nur weiter über Vergabe eines neuen Passworts. Als ich danach wiederum eine Email von security@facebookmail.com bekam, dass ich mein Passwort erfolgreich geändert habe, wurde ich stutzig. Also habe ich mich über den PC bei FB eingeloggt, alle aktiven Sessions beendet, Account gesichert und abermals Passwort geändert. Wieder email von security@facebookmail.com. Auch bei „passwort vergessen“ von anderer IP kommt der Code von security@….

    1. Ricko sagt:

      Das selbe ist mir auch passiert übernacht, Email bekommen über login verduch und dann Passwort wurde geändert obwohl ich nix angeklickt habe , meine durch Freunden die in meinem Profil mal genauer geschaut haben wurde meine Email Adresse komplett ersetzt und meine handynummer gelöscht damit eine Passwort Vergabe nicht möglich ist

  11. Anja sagt:

    ich habe die Email heute auf zwei verschiedene Emailaccounts bekommen und beide direkt gelöscht. kurz darauf bekam ich aber von der App die Meldung, dass mein Konto gesperrt sei wegen unbekanntem Log-In versuch aus den USA. Konnte die App nicht mehr öffnen ohne dass ich jeweils gefragt wurde Log-In versuch zu bestätigen und weil ich den verneint habe, musste ich neues Passwort setzen. war dann doch etwas stutzig, weil ich eben genau wieder von security@facebookmail.com eine Email bekam, dass mein Passwort geändert wurde. habe mich dann nochmal über den PC eingeloggt und Passwort erneut geändert. allerdings bin ich mir jetzt nicht sicher, ob ich zusätzlich die App deinstallieren und neu installieren sollte…

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Anja!

      Die Facebook-App musst du nicht neu installieren. Du solltest dich aber auf jeden Fall ausloggen und mit deinen neuen Zugangsdaten in der App anmelden.

      Um zukünftig vor Phishing-Versuchen geschützt zu sein, empfehlen wir dir die 2-Faktor-Authentifizierung von Facebook. Unter „Einstellungen“ wählst du den Menüpunkt „Sicherheit“ und dort „Erweiterte Sicherheitseinstellungen“ aus. Im „Verwende die zweistufige Authentifizierung“-Bereich bestätigst du, dass ein Sicherheitscode eingerichtet werden soll. Die Eingabe wird immer dann abgefragt, sobald sich jemand von einem fremden Browser aus in den Account einloggen will und schützt dich so vor Hacker-Angriffen. Das Thema 2-Faktor-Authentifizierung haben wir hier schon einmal beschrieben. Bei Facebook funktioniert es genau so.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  12. Janina sagt:

    Ich habe letzte Nacht auch diese Email bekommen, allerdings auf deutsch. Bin auch auf den Link gegangen. Habe mich dann aber erst mal dazu entschieden mit meinem aktuellen Konto zu schauen ob das alte Konto wirklich reaktiviert wurde und wieder sichtbar ist. Das war es tatsächlich. Ich habe mich dann beim alten Konto über die Facebookapp eingeloggt und das Konto erneut deaktiviert. War dies nun trotzdem eine Fakeemail oder hat sich tatsächlich “nur“ jemand drittes erneut beim alten Konto angemeldet und es somit reaktiviert?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Janina!

      Was genau für eine E-Mail Du bekommen hast, können wir Dir nicht sagen. Aber es hört sich so an, als sei Deine Warnung echt gewesen. Richtig ist auf jeden Fall, dass Du dem Link nicht gefolgt bist, sondern Dich direkt über Facebook eingeloggt hast.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  13. Karo sagt:

    Hab auch ne mail um 13 uhr bekommen wo steht um 14.37uhr hat sich jemand angemeldet… Und ich wurde ja noch mit falschen namen angeschrieben… Nina… So heiß ich ha gar net.. Auf jeden Fall gleich gemeldet und gelöscht

  14. Robin sagt:

    Ich habe auch ne Mail erhalten. Darin stand, dass angeblich versucht worden sei, mit meinem Account eine Anmeldung durchzuführen. Neben einem Login- Link gab es die Option, diesen Anmeldeversuch zu melden. Auf diesen Link clickte ich. Es erfolgte der Hinweis, dass Facebook diese Meldung erhalten habe und dass ich mich nun einloggen könne. Da würde ich doch etwas stutzig und verzichtete auf den Login. Ich habe also nur auf den genannten Link geclickt und keine Daten eingegeben.Besteht dennoch Gefahr für meine Daten? Über eine Antwort freue ich mich.
    Liebe Grüße!

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Robin!

      Vermutlich besteht keine Gefahr für Dich und Deine Daten. Dennoch kann es nicht schaden, deine Passwörter einmal komplett zu erneuern.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  15. Gurvinder Singh sagt:

    Hab auch diese Email bekommen und draufgeklickt, dass ich nicht um eine Passwortrücksetzung angefragt habe.

    Was sollte ich jetzt haben, wenn ich drauf geklickt habe?

    Danke

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Gurvinder!

      Du musst jetzt unbedingt und sofort alle Passwörter ändern. Außerdem solltest Du bei Facebook den Phishing-Versuch melden.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

      1. Bernd sagt:

        Auch wenn man nur auf den Link geflickt und keine Daten eingegeben hat?
        LG

        1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

          Hallo Bernd!

          Wir können Dir nur raten, Deine Passwörter zu ändern, denn sicher ist sicher.

          Viele Grüße
          Dein PC-SPEZIALIST Team

  16. Nicole Brenner sagt:

    Ok und ich habe leider drauf geklickt. Was muss ich jetzt tun?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Nicole!

      Grundsätzlich kann es nie schaden, regelmäßig die Passwörter zu ändern. Das solltest Du jetzt auch tun.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  17. Vogel sagt:

    Habe ich heute Nacht auch bekommen. Darin steht jemand versucht dein Facebook Konto Passwort zurückzusetzen. Sehr knapp habe ich mich dazu entschieden erstmal zu recherchieren. Ob das wahr ist.

    1. Beg sagt:

      Habe ich heute Nacht ebenfalls bekommen, sieht wirklich erstmal täuschend echt aus. Unbedingt auf den Absender achten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.