Facebook Account gehackt?
Author
Maren Keller, Fr, 22. Dez. 2017
in Verschiedenes

Facebook Account gehackt?

Wir zeigen euch die Methoden der Hacker

Facebook gehört für viele von euch zum täglichen Leben dazu: Mal eben schnell schauen, was die Freunde posten oder welche neuen Kommentare es gibt. Doch was, wenn euer Facebook Account gehackt wurde und Fremde Zugriff auf eure Daten haben?

Welche Methoden Hacker anwenden, um euren Facebook Account zu übernehmen und wie ihr euch schützen könnt, erfahrt ihr bei uns. 

Facebook Konto gehackt? Diese Methoden nutzen Hacker

Für Hacker gibt es viele Möglichkeiten, euer Facebook Konto zu übernehmen. Für euch hört der Spaß natürlich auf, wenn Kriminelle in eurem Namen gefakte Freundschaftsanfragen oder verseuchte Links versenden. Doch ihr seid den Kriminellen nicht schutzlos ausgeliefert. Denn es gibt mehrere Wege, sich und seine Daten zu schützen.

Facebook Account gehackt

Wurde euer Facebook Account gehackt? Phishing ist besonders beliebt.

Facebook gehackt mit Phishing

Ob per E-Mail oder Facebook – Phishing gehört zu den beliebtesten Hacking-Methoden. Doch wie funktioniert das Abfischen von Daten bei Facebook? Wie kann damit euer Facebook gehackt werden? Auf Facebook funktioniert Phishing über Gewinnspiele, die in Wahrheit natürlich keine sind. In diesen Fake-Gewinnspielen ist meistens ein externer Link enthalten, der zu einer Webseite führt, auf der ihr eure Daten eintippen müsst. Fast immer handelt es sich hierbei um nachgebaute Seiten. Und die Kriminellen haben nur ein Ziel: Sie sammeln eure Daten, um sie zu Geld zu machen. Oder: müsst ihr euch mit Login-Daten auf der Fake-Webseite einloggen, übernehmen die Kriminellen euer Konto und agieren in eurem Namen. Dann können sie in eurem Namen weitere schadhafte Links an eure Freunde versenden und kommen so an weitere Daten.

Mit Keylogging Facebook Account klauen

Auch mit dem so genannten Keylogging lässt sich euer Facebook Account ganz einfach klauen. Keylogging ist eine Methode, die sehr an einen Trojaner erinnert. Denn bei dieser Methode haben es die Kriminellen auf eure Passwörter abgesehen. An die Passwörter kommen die Angreifer, indem sie ein kleines Programm auf eurem Rechner installieren. Dieses Programm zeichnet alle Eingaben auf, die ihr auf der Tastatur tätigt. Alle Eingaben sendet das Programm anschließend direkt per Netzwerkprotokoll an die E-Mail-Adresse des Angreifers.

Facebook Account gehackt durch Stealers

Besonders einfach wird euer Facebook Account gehackt durch so genannte Stealers. Dabei nutzen die Kriminellen eure Bequemlichkeit aus. Denn wer von uns nutzt nicht gern die Speicherfunktion des Browsers und beantwortet die Frage „Passwort speichern?“ nicht mit einem „Ja“. Dank Autofill-Funktion ist es für Hacker ein Kinderspiel, euren Facebook Account zu klauen.

Mit Session Hijacking Facebook Konto gehackt?

Übersetzt bedeutet diese Methode in etwa, dass die Kriminellen eine Kommunikationssitzung entführen und anschließend euer Facebook Konto gehackt haben. Diese Methode funktioniert allerdings nur über eine unsichere Internetverbindung. Nutzt ihr Facebook über http:// statt https:// haben die Kriminellen die Möglichkeit, Browser Cookies abzufangen und dazu zu nutzen, Zugang zu eurem Konto zu bekommen.

Facebook Account gehackt?

Kriminelle versuchen alles, um an eure Daten zu gelangen.

Facebook Account gehackt durch Side Jacking und Firesheep

Wurde euer Facebook Account gehackt? Möglich ist das nämlich auch durch das so genannte Side Jacking. Dabei klicken sich die Kriminellen in unsichere Verbindungen ein. Das passiert vor allem bei öffentlichen WLAN-Netzen. Bespiel: Ihr seid in der Stadt unterwegs und nutzt das dort angebotene kostenlose WLAN-Netz, um euch auf Facebook einzuloggen. Kriminelle können euch dabei „begleiten“ und erhalten dann ebenfalls Zugriff auf euer  Facebook Konto. Beim Firesheep handelt es sich um eine Firefox-Erweiterung, die Kriminelle ebenfalls zum Side Hijacking nutzen. Loggt ihr euch über ungesicherte Netzwerken wie beispielsweise Hotspots in euer Facebook Konto ein, liest der Angreifer dank unverschlüsselter Session-Cookies mit. Bis euer Facebook Account gehackt ist, dauert es nur wenige Momente.

Mobile Phone Hacking, um Facebook Account zu hacken

Da immer mehr Menschen über ihre mobilen Geräte ins Internet gehen, wir das Hacken von Mobilgeräten immer beliebter. Über den Boom der mobilen Cyberattacken berichtet der Kaspersky-Blog. Seien es Banking-Apps oder der Aufruf sozialer Netzwerke – es gibt zahlreiche Software, mit deren Hilfe Kriminelle euch nachspionieren können. Ganz leicht erhalten sie dadurch Zugriff auf euer Smartphone. Sehr wahrscheinlich wird dann auch euer Facebook Account gehackt.

USB Hacking und schon ist der Facebook Account gehackt

Eine wirklich unwahrscheinliche Methode ist der Diebstahl eurer Daten mit einem manipulierten USB-Stick. Aber auch damit kann euer Facebook Account gehackt werden. Da es diese Möglichkeit aber gibt, wollen wir sie nicht unerwähnt lassen. Mit einem manipulierten USB-Stick ziehen Kriminelle automatisch gespeicherte Passwörter des Browsers. Auch wenn diese Methode wirklich ganz selten vorkommt, enthält sie doch ein reelles Gefahrenpotential bereit.

Facebook Account gehackt durch Man in the Middle Attack?

Der Facebook Account gehackt? Das funktioniert auch mit der Man in the Middle Attack. In Deutschland heißt sie Mittelsmannangriff oder auch Janusangriff. Dabei täuscht der Hacker vor, er wäre eine andere Person. Wie das funktioniert? Der Kriminelle hackt sich in ein Rechnernetz ein und übernimmt mit seinem System die Kontrolle über den Datenverkehr. So kann er Informationen einsehen und manipulieren, während das Opfer davon nichts bemerkt.

Eher unwahrscheinlich: Facebook Account gehackt mit Botnetz

Kostspieliger für Angreifer ist der Datendiebstahl und die Übernahme eures Facebook Kontos über Bots. Sie werden daher seltener eingesetzt, um einen Facebook Account zu hacken. Aber unmöglich ist es nicht und die Auswirkungen sind verheerend. Ein Botnetz ist eine Gruppe von automatisierten Schadprogrammen, die selbstständig handeln und über vernetzte Rechner laufen. Die Netzwerkanbindung sowie lokale Ressourcen und Daten stehen den Kriminellen dabei ohne euer Einverständnis zur Verfügung. Die Angreifer versenden so Spam-Mails oder Phishing Mails, führen Klickbetrug durch und sammeln gespeicherte Daten. 2014 waren laut botfrei.de angeblich 40 Prozent aller Rechner in Deutschland mit Bots infiziert. Unmöglich ist es also nicht, dass euer Facebook Account gehackt wird mittels Botnetzen.

Facebook Account gehackt?

Vorsicht vor Cyberkriminellen. Sie versuchen viel., um an eure Daten zu gelangen.

DNS Spoofing und das Facebook Konto ist gehackt

Auch beim DNS Spoofing wird mit Fake-Seiten gearbeitet. Solche Attacken richten sich gezielt gegen User. Die Kriminellen fälschen eine Server-Adresse im Betriebssystem oder Router und ersetzen sie durch gefälschte Adresse. Dabei wechselt der Angreifer beispielsweise die original Facebook-Seite mit einer eigenen Fake-Seite und lockt euch so unbemerkt in die Falle.

Facebook Account gehackt – Wie könnt ihr euch schützen?

Es gibt einige Möglichkeiten, damit nicht euer Facebook Account gehackt wird. Ihr selbst könnt einiges dafür tun, dass eure Daten nicht geklaut werden.

  • Eine Firewall spürt Angriffe auf, die Passwörter aufzeichnen, und unterbindet den Informationsaustausch.
  • Mit einem Passwortmanager verwahrt ihr eure Passwörter sicher. Gleichzeitig verhindert ihr, dass Tastaturbefehle mitgelesen werden können. Wichtig: Autofill-Funktion im Browser vermeiden.
  • Wählt sichere und vielfältige Passwörter, die nicht so leicht zu knacken sind. Welche Passwörter sicher sind, erklärt euch unser Ratgeber Passwortsicherheit. Über unsichere Passwörter, die äußerst beliebt sind, die ihr aber keinesfalls verwenden solltet, lest ihr in unserem Blogbeitrag Beliebte Passwörter.
  • Bei Facebook gibt es die Möglichkeit, dass ihr informiert werdet, wenn sich jemand auf einem anderen Gerät mit Deinen Login-Daten anmelden möchte. Nutzt unbedingt den Login-Alert.
  • Kontrolliert regelmäßige eure Apps. Merkwürdige, unbekannte Programme fallen euch auf und ihr könnt sie löschen.
  • Nehmt keine Freundschaftsanfragen von Fremden an. Auch hinter wiederholten Anfragen von Freunden stecken meistens Betrüger. In diesem Fall fragt eure Freunde, warum sie eine zweite Anfrage stellen.

Habt ihr das Gefühl, dass ihr auf eurem Rechner ausgespäht werdet oder seid ihr nicht sicher, ob es Lücken in eurem System gibt? Dann kommt unbedingt zu PC-SPEZIALIST. Mit unserem Sicherheits-Check beugt ihr Datenmissbrauch und unbefugtem Zugriff vor. Um Bedrohungen und Angriffe immer sofort zu bemerken, empfehlen wir unser Servicepaket. Eine tolle Grafik, wie Hacker vorgehen, zeigt toptenselect auf seiner Homepage.

14 Kommentare

  1. Krina sagt:

    gestern wurde mein Facebook Konto gehackt. In den letzten 4 Monaten, wurde ich mehrfach darüber benachrichtigt, dass sich jemand von einem unbekannten Server versucht hat über mein Konto anzumelden. Dabei wurde ich aufgefordert mein Passwort zu ändern. Als ich es gestern ändern wollte, wurde zunächst meine Mobil Nummer gelöscht sowie meine E-Mail Adresse durch eine andere ersetzt. So war es mir nicht mehr möglich, mein Passwort zurück zu setzen. Nun wurde mein Profil von dem Hacker gelöscht. Ich verstehe nicht so recht den Sinn hinter dem Handeln und sorge mich sehr, dass nun schlimmeres passiert. Der Facebook Support reagiert leider überhaupt nicht, da ich kein Konto mehr besitze. Meldungen von Freunden werden ignoriert. Was kann ich tun?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Krina!

      Wenn Dein Account gehackt wurde, solltest Du als allererstes Deinen PC auf Lücken prüfen. Denn Facebook-Accounts werden nicht einfach so gehackt, oftmals hatten Dritte auf Deinen Account zu, nachdem sie Zugriff auf Deinen PC hatten. Dafür nutzen die Kriminellen beispielsweise Trojaner, die auf dem PC eingeschleust wurden. Überprüfe also als erstes Deinen Virenschutz, PC-SPEZIALIST vor Ort hilft Dir dabei. Außerdem solltest DU weiterhin versuchen, mit dem Facebook-Support Kontakt zu bekommen. Wegen der geänderten E-Mail-Adresse ist das aber zugegebenermaßen schwierig.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  2. Pauline s sagt:

    Mein Name ist Pauline. Ich war 5 Jahre mit meinem Mann verheiratet. Wir haben diese Jahre glücklich zusammengelebt. Erst als mein Mann für eine Geschäftsreise nach Australien gereist ist, hat sie dieses Mädchen kennengelernt und seitdem hasst sie mich und die Kinder und die Liebe, die sie hat Alleine Als mein Mann von der Reise zurückkam, sagte er, er wolle mich und meine Kinder nicht wiedersehen, also brachte er uns aus dem Haus und jetzt ging er nach Australien, um diese andere Frau zu sehen. Also waren ich und meine Kinder jetzt so frustriert und ich blieb nur bei meiner Mutter und ich behandelte mich nicht gut, weil meine Mutter nach dem Tod meines Vaters einen anderen Mann geheiratet hatte, so dass der Mann, den ich heiratete, nicht und meine Kinder so verwirrt waren und ich schaute Als ich meinen Mann nach Hause bringen wollte, weil ich ihn liebe und ihn so sehr schätze, sah ich eines Tages, als ich auf meinem Computer surfte, ein Zeugnis.

  3. Nilefire sagt:

    Das Profil von meinem Mann wurde vor ein paar Tagen gehackt. Er hat den gesamten Zugang verloren. Der Hacker hat sowohl seine Email Adresse als auch seine Handy Nummer geändert, so dass wir das Passwort nicht mehr ändern können.
    Das schlimmste ist nicht nur das der Hacker nun Zugriff auf unsere persönlichen Fotos hat (Fotos unserer Kinder), die Sprache auf arabisch geändert hat sondern auch noch einen „Cihad“ Kämpfer mit Kalaschnikof als Profil-Foto hinterlegt hat.
    Mehrmaliges melden des Profils hat nichts gebracht. Die Seite ist immer noch online. Ich habe schon mehrmals gegooglt (nach einer Support Adresse, nach anderen Möglichkeiten die Seite offline zunehmen, etc.), wurde aber nicht fündig….was können wir tun, um die Seite offline zu nehmen?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Nilefire!

      Wir empfehlen, weiterhin den Facebook-Support zu kontaktieren und um Löschung des Kontos zu bitten. Eine andere Alternative hast Du vermutlich nicht.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  4. Jason Barnes sagt:

    Wenn Sie einen zuverlässigen vertrauenswürdigen Hackerkontakt suchen

    1. Yurdagül. Ems sagt:

      Ja ich suche

  5. BOA sagt:

    Mein Facebook Account wurde gerade vor 20 Minuten gehackt. Ich habe es wiederhergestellt und das Passwort geändert….

    Mein Passwort ist generell nicht zu erraten. Bin tatsächlich verwundert , wie das möglich war…

    Die Hinweise oben sind doch teilweise technisch möglich, aber doch sehr unwahrscheinlich.

    Ich lasse noch mal Anti-Vir laufen, vielleicht habe ich doch etwas auf dem Rechner…

    Grüße

    BOA

  6. EH0809 sagt:

    Wie kann jemand wortwörtlich wissen, was ich auf Facebook für Nachrichten versendet habe, obwohl mein Account nicht gehackt wurde? Die Person hat mir ins Gesicht gesagt, dass es nichts bringen wird, wenn ich mein Passwort ändere. Vielen Dank für Eure HIlfe

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo EH0809!

      Eigentlich kann das niemand wortwörtlich wissen, es sei denn, derjenige hat Zugang zu Deinem Account. Wenn derjenige meint, eine Passwortänderung würde nichts bringen, dann hat er Zugang zu Deinem Rechner. Deshalb raten wir Dir: unbedingt und sofort Passwörter ändern!

      Viele Grüße
      Dein Pc-SPEZIALIST Team

  7. hellina jully sagt:

    Hallo, Zuschauer, ich möchte meine Erfahrung mitteilen, wie Hacker-Allianzen mir mit Hilfe einer BLANKEN ATM-KARTE aus meiner Finanzkrise helfen konnten. Ich habe mich schon sehr lange bemüht, mich zu schützen, aber keiner scheint zu funktionieren, und ich bin mehrmals Opfer von Betrügern geworden, sie werden mir sagen, dass ich Geld zahlen soll, nachdem sie das Geld bezahlt haben, ohne das sie einfach verschwinden gab mir das Darlehen, um das ich gebeten hatte. Aber als ich anfing, Probleme mit meinem Mann zu haben, nachdem ich meinen Job verloren hatte, suchte ich nach einem Hacker, der mir helfen würde, ihn zu beseitigen. Mein Mann war ein sehr reicher Mann, aber einfach weil ich ihn weigerte, ein anderes Mädchen zu heiraten, entschied mein Mann, mich wegzuschicken und verließ mich dann mit nichts und das veranlasste mich, nach Hackern Ausschau zu halten, die helfen würden, alle Informationen zu bekommen, die ich brauche um ihn zu verhaften.

  8. Barbara sagt:

    Meine Facebook-Seite wurde durch gehackt und alle meine betreuten Unternehmens- und Community-Seiten durch Fake-Seiten von Stellar Lumar ersetzt und alle Admins gelöscht. Das Impressum mit meinen Daten jedoch nicht gelöscht. Facebook reagiert nicht. Wissen Sie, wie ich weiter vorgehen kann um wieder Zugriff auf meine Seiten zu erhalten? Ich freue mich über zahlreiche Antworten!

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Barbara!

      Auf den Facebook-Hilfeseiten, kannst Du lesen, was Du tun kannst, wenn Dein Facebook-Konto gehackt wurde. Es gibt dort auf der Seite ein Formular, durch das Du dich klicken musst, um Deine Admin-Rechte bei Facebook zurück zu bekommen.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.